Mieterhöhung - "gestiegene Kosten"

Diskutiere Mieterhöhung - "gestiegene Kosten" im Mieterhöhung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Folgendes Schreiben errreichte uns: Sehr geehrte Frau/Herr Aufgrund von gestiegenen Kosten sehe ich mich gezwungen, die monatliche Kaltmiete ab...

  1. #1 Manu211, 24.11.2007
    Manu211

    Manu211 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.11.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Folgendes Schreiben errreichte uns:

    Sehr geehrte Frau/Herr

    Aufgrund von gestiegenen Kosten sehe ich mich gezwungen, die monatliche Kaltmiete ab dem 01.03.2008 wie folgt zu erhöhen:

    Miete alt: 420.-
    Miete neu: 462.-

    Ich bitte um Beachtung der Erhöhung ab dem 01.03.2008

    MfG
    Vermieter

    Kann man der Mieterhöhung widersprechen (Formfehler)? Macht es Sinn zu widersprechen, denn ausziehen möchten wir eigentlich nicht? Was ist, wenn die ARGE der Mieterhöhung nicht zustimmt bzw. nur die alte Miete weiterhin übernimmt? Immo sind wir beide ALGII-Opfer, ab 05/2008 hat mein Mann einen Job, jedoch werden wirauch dann immer noch ergänzendes ALGII bekommen.
     
  2. Anzeige

  3. #2 onkelfossi, 24.11.2007
    onkelfossi

    onkelfossi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Wann seid ihr eingezogen?
    Wo wohnt ihr?
    Wie groß ist eure Wohnung?
     
  4. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.826
    Zustimmungen:
    118
    Wozu sollen diese Fragen denn gut sein?
    Eine Mieterhöhung kann nicht mit gestiegenen Kosten begründet werden. Das Mieterhöhungsverlangen ist mit der hier genannten Begründung unwirksam.
     
  5. #4 onkelfossi, 24.11.2007
    onkelfossi

    onkelfossi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Gut, die Begründung geht natürlich nicht. Dann schreib, dass diese Begründung unzulässig ist und warte auf ein neues Schreiben mit richtiger Begründung. :lol. Denn man kann annehmen, dass bei ALGII-Mieten Luft bis zur ortsüblichen Vergleichsmiete vorhanden ist.

    @rmhv: Ich war schon den einen Schritt weiter. :lol
     
  6. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.826
    Zustimmungen:
    118
    Kann man annehmen... Genauso kann man annehmen, dass die Erde eine Scheibe ist. M.a.W.: die Annahme ist in der vorliegenden Konstellation schlicht und einfach völlig unsinnig.

    :help Wozu soll so eine solche Rechtfertigung überflüssiger Erwägungen gut sein?
     
  7. #6 Manu211, 24.11.2007
    Manu211

    Manu211 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.11.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Wir wohnen schon 6 Jahre hier, also wurde der §558 Abs1 BGB beachtet, wenn auch Formfehler gemacht wurden.

    Ok, dann werde ich die Mieterhöhung mal der ARGE präsentieren, abwarten was die sagen, und der Mieterhöhung entweder zustimmen, oder, mit Vorlage der schriftlichen Begründung der ARGE, ablehnen. Mal sehen, was daraus wird... ich melde mich in dieser Sache wieder, wenn sich etwas getan hat.. danke einstweilen!
     
  8. #7 onkelfossi, 24.11.2007
    onkelfossi

    onkelfossi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    0

    Du gehst nur nach §, ich nach Praxis. :lol
     
Thema: Mieterhöhung - "gestiegene Kosten"
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mieterhöhungsverlangen muster

    ,
  2. mieterhöhungsverlangen formular

    ,
  3. mieterhöhung wegen gestiegener energiekosten

    ,
  4. mieterhöhung wegen gestiegener kosten,
  5. mieterhöhungsverlangen ablehnen,
  6. mieterhöhung gestiegene kosten,
  7. mieterhöhung aufgrund gestiegener kosten,
  8. mieterhöhung ablehnungsschreiben,
  9. mieterhöhung ablehnen muster,
  10. formular mieterhöhung,
  11. ablehnungsschreiben mieterhöhung,
  12. Ablehnungsschreiben zur Mieterhöhung,
  13. formular mieterhöhungsverlangen,
  14. mieterhöhung ablehnen,
  15. arge mieterhöhung formular,
  16. Mieterhöhung mit gestiegenen Kosten begründen,
  17. mieterhöhung gestiegene energiekosten,
  18. ablehnung mieterhöhung formfehler,
  19. mieterhöhung anschreiben,
  20. vorlage mieterhöhungsverlangen,
  21. mieterhöhung kaltmiete,
  22. mieterhöhung formfehler,
  23. vorlage Mieterhöhung wegen energiekosten,
  24. mieterhöhung aufgrund gestiegener energiekosten,
  25. schreiben Mieterhöhung energiekosten
Die Seite wird geladen...

Mieterhöhung - "gestiegene Kosten" - Ähnliche Themen

  1. Mieterhöhung bei Wohnung unter 40 qm

    Mieterhöhung bei Wohnung unter 40 qm: Hallo zusammen, in meinem Objekt in Köln habe ich eine Wohnung mit 12,80 qm. Hier würde ich gerne die Miete erhöhen. Der Mietspiegel Köln gibt...
  2. Freiwillige Mieterhöhung des Mieters

    Freiwillige Mieterhöhung des Mieters: Hallo, ich vermiete seit 8 Jahren eine Wohnung sehr günstig (aus sozialen Gründen) und habe noch nie die Miete hier erhöht. Diese sozialen Gründe...
  3. Hausgeld-effektiv Kosten sparen

    Hausgeld-effektiv Kosten sparen: Liebe Eigentümer, ich werde nach über einem Jahr endlich in meine neue Wohnung einziehen können. Im April 2018 (Datum des Kaufs) betrug der...
  4. Kosten für Abtrennung einer Wohneinheit - steuerl. Behandlung

    Kosten für Abtrennung einer Wohneinheit - steuerl. Behandlung: Hallo und vorab danke an jeden, der sich die Zeit zum Lesen nimmt! Vorab grob der Kontext: unentgeltlich erworbene Immobilie (Schenkung durch...
  5. Feststellungserklärung - nicht umlagefähige Kosten

    Feststellungserklärung - nicht umlagefähige Kosten: Eine Eigentümergemeinschaft (vermietete Eigentumswohnung, 2 Personen Anteil jeweils 50%) hat vor Kurzem die Abrechnung von der Hausverwaltung...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden