Mieterhöhung nach Modernisierung

Dieses Thema im Forum "Mieterhöhung" wurde erstellt von modernisierer, 17.06.2014.

  1. #1 modernisierer, 17.06.2014
    modernisierer

    modernisierer Gast

    Hallo zusammen,

    nachdem ich hier schon viele Tips über die Suchfunktion gefunden habe, möchte ich nun zu ein paar Details noch mal nachfragen.

    Als wir das Haus übernommen haben, übernahmen wir auch einen Mieter mit Staffelmietvertrag. Bei dieser Art des Mietvertrages sind ja auch Mieterhöhungen nach Modernisierung ausgeschlossen. Die Erhöhungsstaffelbeträge endeten allerdings vor 2 Jahren. Ist damit nun der Staffelmietvertrag abgelaufen und man kann die Miete „normal“ erhöhen oder besteht unbefristet ein Staffelmietvertrag, dessen Miete nie mehr erhöht werden kann?

    Eine der geplanten Maßnahmen ist die energetische Modernisierung des Daches (alles komplett neu, da bisher ungedämmt). Können die Kosten (Mieterhöhung Modernisierung) gleichmäßig nach QM auf alle Wohnungen in allen Etagen umgelegt werden oder können die Mieter im EG sagen, dass dieses nur den Wohnungen im DG zu Gute kommt?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.712
    Zustimmungen:
    1.248
    Ersteres.

    § 559 Abs. 3 BGB. Die gleichmäßige Verteilung tut es eher nicht. Von der Modernisierung profitieren aber alle Parteien: Wenn die Heizkosten einer Partei deutlich sinken, haben auch die anderen Parteien über den verbrauchsunabhängigen Teil der Abrechnung etwas davon.

    Du wirst dir also einen Verteilerschlüssel ausdenken müssen.
     
  4. ika

    ika Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.07.2012
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    1
    Die Staffelmietvereinbarung endet mit dem Tag, an dem die letzte Erhöhung in Kraft tritt.

    Und Andres, da liegst du leider falsch. Mit "angemessener Verteilung" ist im Zweifelsfall (Dach, Fassade) die Verteilung nach qm gemeint.

    Nicht angemessen wäre es zB, wenn ich 10 Fenster austausche (9 in einer WE, 1 in ner anderen WE, beide gleich groß) ich danach die Kosten 50:50 auf beide verteile.
     
  5. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.712
    Zustimmungen:
    1.248
    Hier ist aber nichts mit Zweifel: Von einer Dachdämmung profitiert die Dachwohnung am meisten, daher ist es auch zulässig, diese Wohnung stärker zu belasten. Du hast aber recht, dass diese (Um-)Verteilung theoretisch nicht zwingend ist. Praktisch wird das aber für Unruhe mit den Mietern sorgen, wenn man in einem (angenommen) fünfstöckigen Haus den EG-Mieter mit 20 % belastet.


    Das spricht dann eher gegen deine Sicht, oder?


    Zwei kurze Fundstellen für meine Ansicht:

    Zimelich weit unten, "Eine angemessene Verteilung ..."

    Zweiter Teil des mittleren Absatzes der Antwort
     
  6. ika

    ika Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.07.2012
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    1
    Und was meinst du wie die Stimmung beim DG Mieter ist, der 70% der Kosten tragen soll? ..

    Hab nur den ersten Link gelesen, ist zwar nicht unbedingt das, was ich als Fundstelle bezeichnen würde, folgt aber meiner Auffassung.
     
  7. #6 modernisierer, 23.06.2014
    modernisierer

    modernisierer Gast

    Vielen Dank für die Antworten und die Diskussion!
    Das hilft mir schon mal sehr weiter. Die Umlage nach Wohnfläche erscheint mir am leichtesten durchsetzbar. Die Kosten für ein Dach sind ja nicht so gering und das nur auf eine "Etage" umzulegen, würde die Mieten in nicht akzeptable Höhen bringen.
     
Thema:

Mieterhöhung nach Modernisierung

Die Seite wird geladen...

Mieterhöhung nach Modernisierung - Ähnliche Themen

  1. Formschreiben Mieterhöhung/Änderungskündigung

    Formschreiben Mieterhöhung/Änderungskündigung: Hallo zusammen! Hat jemand einen Tipp, wo ich ein Formschreiben zur Mieterhöhung bzw. einer Änderungskündigung für die Mieterinnen und Mieter von...
  2. Rauchmelder Modernisierung?

    Rauchmelder Modernisierung?: Hallo, ich bin neu hier (und ziemlich unerfahren als Vermieterin). Habe seit ein paar Jahren ein Haus in NRW mit 4 Wohnparteien, nun müssen bis...
  3. Mieterhöhung, unerwartet

    Mieterhöhung, unerwartet: Mieterhöhung mal andersrum. Vor Wochen schickte ich an meinen M. der Dachwohnung eine Mieterhöhung von sage und schreibe € 10,oo mtl. und bat den...
  4. Mieter akzeptiert Mieterhöhung. Wie weiter vorgehen?

    Mieter akzeptiert Mieterhöhung. Wie weiter vorgehen?: Werte Foristas! Nach einem Telefonat mit meinem langjährigen Mieter ist er mit einer Mieterhöhung (nur die KM, BK bleiben wie gehabt) von ca....
  5. Neue Heizung = Mieterhöhung?

    Neue Heizung = Mieterhöhung?: Hallo, ich werde demnächst in meiner Mietwohnung die alte Heizung von 1960 gegen eine neue mit A++ austauschen lassen. Eine Firma hatte ich schon...