Mieterhöhung sowie Kündigung nicht möglich?

Diskutiere Mieterhöhung sowie Kündigung nicht möglich? im MV - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Ich habe einen Staffelmietpreis mit regelmäßigen moderaten Steigerungen abgeschlossen. Der Mieter wohnt mittlerweile seit 8 Jahren und hatte in...
  • Mieterhöhung sowie Kündigung nicht möglich? Beitrag #1

cp03525

Neuer Benutzer
Dabei seit
01.02.2013
Beiträge
21
Zustimmungen
1
Ich habe einen Staffelmietpreis mit regelmäßigen moderaten Steigerungen abgeschlossen. Der Mieter wohnt mittlerweile seit 8 Jahren und hatte in dem Zeitraum eine durchschnittliche Steigerung der Kaltmiete von 2,5% also deutlich unter dem Anstieg des Mietpreisspiegels. Das wäre für mich bisher in Ordnung. Ich hatte nicht damit gerechnet das Glück zu haben, dass der Mieter so lange wohnen bleibt. Kehrseite der Medaille, für weitere Eintragungen war kein Platz im Formular des Staffelmietvertrages.
Fazit: Ich kann die Miete nicht mehr erhöhen obwohl ich schon jetzt dem Mietspiegel hinterher hänge.

Was ich bei Abschluss auch nicht wusste war, dass Mietanpassungen bei Modernisierung (11% Der Modernisierungskosten 10 Jahre lang als Aufschlag auf die Jahresmiete) bei bei einem Staffelmietvertrag nicht erlaubt sind. Das kleine freistehende Häuschen braucht dringend eine neue Heizungsanlage, auch würde ich gerne das Dach dämmen, die große Terrasse zum Wintergarten ausbauen, in einigen Räumen die Bodenbeläge erneuern.

So wie ich das sehe, kann ich weder die Miete erhöhen noch den Mietvertrag kündigen. Manche Dinge wie z.B. die neue Heizung, lassen sich auch nicht weiter aufschieben.
Ich denke nicht, dass die Mieter (eine Familie mit einem kleinen Kind) freiwillig mehr bezahlen oder ausziehen. In welche Richtung meint ihr kann man mehr erreichen? Wie groß muss der Schaden werden bis man aus der Zwickmühle herauskommt? Letzte Möglichkeit wäre der Verkauf des Hauses in vermietetem Zustand. Das war aber nicht geplant.
 
  • Mieterhöhung sowie Kündigung nicht möglich? Beitrag #2
immobiliensammler

immobiliensammler

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.09.2015
Beiträge
9.005
Zustimmungen
4.697
Ort
bei Nürnberg
Kehrseite der Medaille, für weitere Eintragungen war kein Platz im Formular des Staffelmietvertrages.
Fazit: Ich kann die Miete nicht mehr erhöhen obwohl ich schon jetzt dem Mietspiegel hinterher hänge.

Wie kommst Du auf die Idee? Nach Ablauf der Staffelmiete gelten die gesetzlichen Regeln für Mieterhöhungen (Mietspiegel, Vergleichswohnungen, Gutachten etc.).
 
  • Mieterhöhung sowie Kündigung nicht möglich? Beitrag #3

ehrenwertes Haus

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
13.10.2017
Beiträge
8.127
Zustimmungen
4.325
Was ich bei Abschluss auch nicht wusste war, dass Mietanpassungen bei Modernisierung (11% Der Modernisierungskosten 10 Jahre lang als Aufschlag auf die Jahresmiete) bei bei einem Staffelmietvertrag nicht erlaubt sind.
Das ist zulässig, nur nicht als separate Mieterhöhung, sondern einkalkuliert in die Staffelbeträge.
Nicht zulässig ist, nach Ende einer Staffelvereinbarung Modernisierungen, welche während der Laufzeit einer Staffelvereinbarung durchgeführt wurden, auf die Mieter umzulegen.

Das kleine freistehende Häuschen braucht dringend eine neue Heizungsanlage, auch würde ich gerne das Dach dämmen, die große Terrasse zum Wintergarten ausbauen, in einigen Räumen die Bodenbeläge erneuern.
Arbeiten, die unproblematischer bei Leerstand umzusetzten sind.

Überleg mal wie du einen Bodenbelag erneuern kannst in einem bewohnten Raum. Weder Möbel noch Bewohner können schweben, der dabei anfallendende Schmutz beseitigt sich nicht von selbst, usw.
Mieter haben ein Mietminderungsrecht, wenn die von dir geplanten Arbeiten in der vermieteten Wohnung stattfinden. Die Beeinträchtigungen dürften nicht unerheblich sein, u.U. sogar für die Mieter nicht zumutbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Mieterhöhung sowie Kündigung nicht möglich? Beitrag #4

Ferdl

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.09.2015
Beiträge
4.054
Zustimmungen
1.895
Ort
Westerwald
Nicht zulässig ist, nach Ende einer Staffelvereinbarung Modernisierungen während der Laufzeit einer Staffelvereinbarung auf die Mieter umzulegen.
Den Satz verstehe ich nicht, magst du das etwas näher erläutern?
 
  • Mieterhöhung sowie Kündigung nicht möglich? Beitrag #6

cp03525

Neuer Benutzer
Dabei seit
01.02.2013
Beiträge
21
Zustimmungen
1
Ganz genau ist es so: Zum 01.01.24 erfolgt die letzte Staffelerhöhung (+20€).
Wie lange müsste ich mit einer Modernisierung warten um die Kosten auf die Miete aufschlagen dürfen?
Gilt eigentlich noch die Formel +11% der Renovierungskosten auf die Jahreskaltmiete?
 
  • Mieterhöhung sowie Kündigung nicht möglich? Beitrag #7
immobiliensammler

immobiliensammler

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.09.2015
Beiträge
9.005
Zustimmungen
4.697
Ort
bei Nürnberg
  • Mieterhöhung sowie Kündigung nicht möglich? Beitrag #9
Sweeney

Sweeney

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
29.07.2014
Beiträge
567
Zustimmungen
790
Gilt eigentlich noch die Formel +11% der Renovierungskosten auf die Jahreskaltmiete?
Um Möglichen Missverständnissen vorzubeugen:
1) 8% der Modernisierungskosten können auf die jährliche Miete umgelegt werden. (§ 559 Abs. 1 BGB)
2) Kosten, die für Erhaltungsmaßnahmen erforderlich gewesen wären, gehören nicht zu den aufgewendeten Kosten; Sie sind, soweit erforderlich, durch Schätzung zu ermitteln. (§ 559 Abs. 2 BGB)

Wird beispielsweise die gesamte Heizungsanlage erneuert, so ist ein fiktiver Abzug vorzunehmen, der für die bloße Instandsetzung bzw. gleichwertigen Austausch fällig geworden wäre. Dies düfte regelmäßig den großen Anteil der Kosten ausmachen. Lediglich von der verbleibenden DIfferenz sind 8% jährlich auf den Mieter abwälzbar.
 
Thema:

Mieterhöhung sowie Kündigung nicht möglich?

Mieterhöhung sowie Kündigung nicht möglich? - Ähnliche Themen

Wussten Sie, dass Strom weltweit nur 2-5Ct pro kWh kostet ?: Hier mal eine interessante Email die bei uns ankam, die ich hier so gut es geht versuche einzukopieren: ****************** Wussten Sie, dass...
Kauf - Neubau - Kündigung - u.v.m.: Hallo zusammen, mein erster Beitrag und gleich eine knapp dreistellige Anzahl von Fragen... Also: meine Freundin und ich planen, ein Grundstück...
Oben