mieterhöhung staffelmiete

Diskutiere mieterhöhung staffelmiete im Mieterhöhung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; hallo ich möchte die miete erhöhen ,habe einen staffelmietvertrag, aber die letzte stufe seit 7 jahren nicht durchgeführt. möchte jetzt aufgrund...

  1. #1 stefan65, 22.01.2010
    stefan65

    stefan65 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.01.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    hallo
    ich möchte die miete erhöhen ,habe einen staffelmietvertrag, aber die letzte stufe seit 7 jahren nicht durchgeführt.
    möchte jetzt aufgrund von schwierigkeiten mit mieter( will betriebskostennachzahlung nicht zahlen) die letzte stufe durchführen.
    frage:
    geht das noch so einfach ???
    wie soll ich schreiben ????

    vielen dank im vorraus.
    stefan
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 F-14 Tomcat, 22.01.2010
    F-14 Tomcat

    F-14 Tomcat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    2
    sie haben einen Staffelmietvertrag und haben die letzte Stufe nicht durchgeführt ?

    ich glaube der Mieter hat die letzte Erhöhung versäumt zu zahlen ?

    bei einem Staffelmietvertrag wird normalerweiße festgelegt das die miete am z.b. 01.01.07 auf z.b. 500€ steigt

    um sicher zu gehen schreiben sie den Mietvertrag bezüglich Staffel mal ab
     
  4. #3 stefan65, 24.01.2010
    stefan65

    stefan65 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.01.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    staffelmiete

    hallo
    ich habe die wohnung 2006 gekauft, da zahlte der mieter 450 euro miete,laut vertrag vom vorbesitzer müsste er aber seit 2002 500 euro zahlen,hat dies aber nie gemacht.
    hatte nichts dagegen unternommen, weil ich dachte, wenn er immer gut zahlt ist das genug.
    doch jetzt will er die heizungskostennachzahlung 2008 nicht zahlen,weil sie ihm falsch erscheint.
    jetzt dachte ich ,das ich die miete um die 50 euro erhöhe, das ich zu meinen geld komme.
    wie soll ichs machen ???
     
  5. #4 Grueneninny, 24.01.2010
    Grueneninny

    Grueneninny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2010
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    RE: staffelmiete

    Was ich machen würde...

    Fragen was er an der Nebenkostenabrechnung zu beanstanden hat.
    Die Nebenkostenabrechnung dahingehend prüfen.
    Wenn sie so richtig ist, die Zahlung einfordern.
    Wenn sie tatsächlich falsch ausgestellt wurde, sie korrigieren und neu übergeben.

    Die Mieterhöhung ist davon ja unabhängig.
    Da würde ich auf den Vertrag bestehen und auf einhaltung des Vertrages pochen.
    Ergo die Miete ab nächsten Monat : 500 €
     
  6. #5 F-14 Tomcat, 24.01.2010
    F-14 Tomcat

    F-14 Tomcat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    2
    sie schreiben den Mieter einen netten Brief in dem sie von ihm die erhöhte Miete ab 2002 verlangen (da kommt einiges zusammen)
    Ps sie treten nach dem Kauf in alle RECHTE und pflichten ein
    http://dejure.org/gesetze/BGB/557a.html

    der Mieter kann sich auf die Verjährung berufen (§195 u. § 199 BGB) deshalb werden sie wohl nur die erhöhte miete ab 01/07 bekommen (das ist aber auch noch genug)

    vergessen sie nicht die Verzugszinsen (5% über basiszins seit fälligkeit [ Monat für Monat ausrechnen ]§ 286 u. § 288 BGB)
    http://www.zinsen-berechnen.de/verzugszinsrechner.php

    da er über 2 Monatsmieten im Rückstand ist könnten sie sogar Fristlos Kündigen § 543 u. § 569 BGB was sie als schuß vor den Bug verwenden können (Hilfsweise Ordentlich Kündigen § 573 BGB) sie sollten die stillschweigende Verlängerung nach § 545 BGB ausschließen und ihn auf sein widerspruchsrecht bezüglich der Kündigung nach § 574 BGB hinweißen
     
  7. #6 Grueneninny, 24.01.2010
    Grueneninny

    Grueneninny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2010
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Das wäre wohl etwas rigoroser :Blumen
     
  8. #7 F-14 Tomcat, 24.01.2010
    F-14 Tomcat

    F-14 Tomcat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    2
    das ist aber auch sein Recht

    stellen sie sich vor mann würde dem Mieter ein vertraglich zugesichertes recht im wert von 50€ nehmen z.b. eine Garage dann wär der Teufel los

    Ps der Vermieter Könnte mal darüber nachdenken ob er nicht mal die Miete erhöhen sollte (wenn es Vergleichswohnungen oder einen Mietpreisspiegel Hergäbe) sie ist ja seit 2002 nicht erhöht worden
     
  9. #8 stefan65, 24.01.2010
    stefan65

    stefan65 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.01.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    hallo
    die miete wurde 2000 das letzte mal erhöht.
    der mieter denkt die heizkosten sind zu hoch.
    er sagt er heitzt immer gleich und die kosten steigen und steigen,auf den hinweis das die kosten für gas usw. gestiegen sind, will er gar nicht hören, es kann gar nicht sein das es so hoch steigt, sagt er,das aber 2008 ein kaltes jahr war akzeptiert er nicht.
    habe von der abrechnungsfirma mehrmals prüfen lassen,sagen alles in ordnung,er akzeptiert aber nicht.
    was willst du da machen ????
     
  10. #9 Grueneninny, 24.01.2010
    Grueneninny

    Grueneninny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2010
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Einklagen!?
     
  11. #10 F-14 Tomcat, 24.01.2010
    F-14 Tomcat

    F-14 Tomcat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    2
    .... und Kündigen

    Ps die Miete wurde 2002 das letzte mal erhöht bloß er zahlt sie nicht !
     
  12. #11 Grueneninny, 24.01.2010
    Grueneninny

    Grueneninny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2010
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Wenn er denn den Mieter wirklich los werden will...
     
  13. #12 F-14 Tomcat, 24.01.2010
    F-14 Tomcat

    F-14 Tomcat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    2
    ich verstehe die Frage nicht

    wenn er ihn loswerden will = Kündigen wenn er nicht auszieht räumungsklage

    wenn er ihn behalten will = Kündigen und sich später über die Fortsetzung des Vertrages unterhalten ggf. neuer Vertrag mit bessere Bedingungen (für den Vermieter)
     
Thema: mieterhöhung staffelmiete
Die Seite wird geladen...

mieterhöhung staffelmiete - Ähnliche Themen

  1. Mietvertrag nach Auszug nicht geändert, Angst vor Mieterhöhung

    Mietvertrag nach Auszug nicht geändert, Angst vor Mieterhöhung: Eine uneheliche Lebensgemeinschaft hat vor über 15 Jahren eine Wohnung bezogen, beide haben den Mietvertrag als Mieter unterschrieben. Dann haben...
  2. Überlegungsfrist beginnt neu, wenn Mieterhöhung abgelehnt?

    Überlegungsfrist beginnt neu, wenn Mieterhöhung abgelehnt?: Hallo zusammen, im ersten Schritt wurde die Mieterhöhung wegen "Formalitäten" nicht akzeptiert, Schikane des Anwalts. Ich werde in einem 2....
  3. Wie Mieterhöhung bei Indexmiete ermitteln?

    Wie Mieterhöhung bei Indexmiete ermitteln?: Franz hat von seinem Vater eine vermietete Wohnung geerbt. Die Wohnung ist seit 3 Jahren an die darin lebenden Mieter vermietet. Eine Mieterhöhung...
  4. Anrede von Verwandten in Geschäftsbriefen (aktuell Mieterhöhung)

    Anrede von Verwandten in Geschäftsbriefen (aktuell Mieterhöhung): Hallo allerseits, wie würdet Ihr die Anrede in einer Mieterhöhung oder generell in geschäftlichen Briefen an nächste Verwandte formulieren? Du...
  5. Uraltverträge Mieterhöhung möglich?!

    Uraltverträge Mieterhöhung möglich?!: Hallo zusammen, Ich hoffe ich habe den richtigen Themenzweig genommen. Nun zu meiner Frage. In unserem Mehrfamilienhaus haben wir 4...