Mieterhöhung um über 70%

Diskutiere Mieterhöhung um über 70% im Mieterhöhung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo, wir haben ein riesen Problem mit unserer Vermieterin. Vorgeschichte: Im Oktober letzten Jahr haben wir uns ein Mietshaus (Bj....

  1. #1 Sperling, 03.09.2009
    Sperling

    Sperling Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.09.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wir haben ein riesen Problem mit unserer Vermieterin.
    Vorgeschichte: Im Oktober letzten Jahr haben wir uns ein Mietshaus (Bj. 1910)angesehen. Die Vermieterin hat dieses geerbt und da dort ein alter Mann wohnte, war dieses Haus auch auf dem entsprechenenden Stand. Alte Fenster, alles Renovierungs/Sanierungsbedürftig, .... Nach einer Besichtigung einigten wir uns mit der Vermieterin in sofern, dass sie uns das nötige Material stellt und wir in Eigenleistung das Haus sanieren. Man muss dazu sagen mein Mann ist vom Fach. Abgesprochene Miete war damals 400 (380) Euro. Im Oktober haben dann mein Mann, Vater und Freunde das Haus angefangen zu entrümpeln und zu sanieren. Alles wurde in Eigenleistung erbracht ohne Entgeld.... Fenster, Fließenarbeiten, Stromkabel, Wände neu aufgemauert, ... Im Februar bin ich dann mit den Kindern in das fast fertige Haus eingezogen. Aufgund der enormen Umbaumaßnahmen haben wir das erste halbe Jahr Mietfrei wohnen dürfen, da ja auch noch nicht alles fertig war.

    So, nun als alles soweit fertig saniert ist und auch das halbe Jahr rum, kommt unsere Vermieterin und möchte von uns 600 Euro Miete. Begründung sind die hohen Sanierungskosten. Wir hätten zwar in Eigentleistung dass Haus saniert und somit den Wert enorm gesteigert, aber dem Finanzamt wäre die Eigenleistung egal. Aus diesem Grund hätte sie auch das Recht eine höhere Miete zu verlangen. Schließlich müssen die Kosten (Kredit für die Sanierungskosten) ja auch zügig gedeckt werden.
    Darf sie das?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.770
    Zustimmungen:
    77
    Das Ergebnis wird davon abhängen, ob die angebliche Absprache über 400 (380) Euro (was eigentlich?) eine Vereinbarung war oder nur eine Schätzung. M.a.W.: es gilt, was vereinbart wurde.
     
  4. #3 Thomas76, 03.09.2009
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Das ist die Frage : Es gibt ja sicherlich einen Mietvertrag, wie ist das da geregelt ? Und war die Absprache mit der 380/400-Euro-Miete nur für den Zeitraum der Sanierung gedacht oder dauerhaft ? Und das halbe Jahr mietfrei wohnen muß man ja auch berücksichtigen.

    Ansonsten kann ich mich RMHV nur anschließen : Es gilt, was (beweisbar) vereinbart wurde.

    Edit : Ach ja, eine Erhöhung von 400 auf 600 EUR ist auch keine 70%ige Mieterhöhung, nur so am Rande ;)
     
Thema: Mieterhöhung um über 70%
Die Seite wird geladen...

Mieterhöhung um über 70% - Ähnliche Themen

  1. Mietvertrag nach Auszug nicht geändert, Angst vor Mieterhöhung

    Mietvertrag nach Auszug nicht geändert, Angst vor Mieterhöhung: Eine uneheliche Lebensgemeinschaft hat vor über 15 Jahren eine Wohnung bezogen, beide haben den Mietvertrag als Mieter unterschrieben. Dann haben...
  2. Überlegungsfrist beginnt neu, wenn Mieterhöhung abgelehnt?

    Überlegungsfrist beginnt neu, wenn Mieterhöhung abgelehnt?: Hallo zusammen, im ersten Schritt wurde die Mieterhöhung wegen "Formalitäten" nicht akzeptiert, Schikane des Anwalts. Ich werde in einem 2....
  3. Wie Mieterhöhung bei Indexmiete ermitteln?

    Wie Mieterhöhung bei Indexmiete ermitteln?: Franz hat von seinem Vater eine vermietete Wohnung geerbt. Die Wohnung ist seit 3 Jahren an die darin lebenden Mieter vermietet. Eine Mieterhöhung...
  4. Anrede von Verwandten in Geschäftsbriefen (aktuell Mieterhöhung)

    Anrede von Verwandten in Geschäftsbriefen (aktuell Mieterhöhung): Hallo allerseits, wie würdet Ihr die Anrede in einer Mieterhöhung oder generell in geschäftlichen Briefen an nächste Verwandte formulieren? Du...
  5. Uraltverträge Mieterhöhung möglich?!

    Uraltverträge Mieterhöhung möglich?!: Hallo zusammen, Ich hoffe ich habe den richtigen Themenzweig genommen. Nun zu meiner Frage. In unserem Mehrfamilienhaus haben wir 4...