Mieterhöhung und irgendwann zeitnah Modernisierung

Diskutiere Mieterhöhung und irgendwann zeitnah Modernisierung im Mieterhöhung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo liebe Gemeinde zum Ende des letzten Jahres gab es eine Mieterhöhung um 15% was das maximale für diese Gebäude /Mietspiegel etc war....

  1. SLave

    SLave Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2017
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    9
    Hallo liebe Gemeinde

    zum Ende des letzten Jahres gab es eine Mieterhöhung um 15% was das maximale für diese Gebäude /Mietspiegel etc war. (Anwalt hat es abgesegnet). Alles in Ordnung und wird auch brav bezahlt.

    Jetzt habe ich vom Hausmeister erfahren ( er quatscht gerne) das der Vermieter/Eigentümer über eine Sanierung der Aussenfassade sowie Fenster nachdenkt (Aussenfassade hat Momentan noch den Fliesenspiegel komplett drum herum) und die Fenster sind Doppelt verglast , es sollen dann Neue Fenster rein mit einer 3xVerglasung.

    Ich habe mir die Frage gestellt, weil nach einer Modernisierung bzw Sanierung gerne die Miete angepasst wird, ob sich das jetzt überhaupt mit der aktuellen Erhöhung vereinbaren lässt?!
    Denn im Schreiben stand, dass eine erneute Erhöhung erst in 2 Jahren ( oder warens 3 Jahre) wieder zulässig wäre.
    Oder ist es vielleicht Trick17 der Vermieterbranche :P

    Über eine Idee/Meinung wäre ich erfreut

    LG
    Slave
     
  2. Anzeige

  3. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    2.386
    Zustimmungen:
    1.042
    Ort:
    Stuttgart
    Wenn der Eigentümer Modernisiert, kann er eine Modernisierungsmieterhöhung machen, diese ist unabhängig von der Mieterhöhung nach BGB welche du mit 15% erhalten hast.
     
    Wohnungskatz gefällt das.
  4. AJ1900

    AJ1900 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    2.315
    Zustimmungen:
    1.060
    Ein Trick ist das nicht, so ist halt die Gesetzeslage. Aktuell dürfen wohl 8% (vorher 11%) der Kosten eine energetischen Mondernisierung auf die Miete umgelegt werden, wenn es sich denn um eine solche handelt, bis zu einer Kappungsgrenze von max. 3€/qm, soweit mir bekannt.
    Kann gut möglich sein das diese modernisierungsumlage dann eben erst später umzulegen ist, das müsste dir ein Anwalt beantworten. Gefühlt würde ich aber sagen, das ist davon unabhängig zu sehen. Das ist nämlich keine Mieterhöhung sondern einer umlage für eine Wohnwertsteigernde mondernisierung.
     
  5. SLave

    SLave Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2017
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    9
    Danke für die Antworten, ich habe es mir fast gedacht.
    Die Prüfung durch den Anwalt würde sowieso erfolgen, da dann geklärt werden müsste wieviel Notwendige Sanierung und wieviel Modernisierung ist

    Vielen Dank
    und LG Slave
     
  6. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    2.386
    Zustimmungen:
    1.042
    Ort:
    Stuttgart
    Das sollte der Vermieter eigentlich bereits in der Ankündigung zur Mieterhöhung genau berechnen und darlegen.
     
  7. h0r57

    h0r57 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen, gibt es zu dem Thema Eurerseits schon neue Infos?
    Ist eine Mieterhöhung wegen Modernisierung kurz nach einer "Regel-Mieterhöhung" von 15% zulässig?

    Danke und liebe Grüße
     
  8. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    2.386
    Zustimmungen:
    1.042
    Ort:
    Stuttgart
    Ja warum denn nicht.
     
  9. h0r57

    h0r57 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Naja, die Gesetzgebung ist im Mietrecht ja sehr kompliziert.
    Meine Vermutung war, dass man nah 15% erhöhung nicht 2 MOnate später noch für Dachmodernisierung nochmal 2€ pro QM drauflegen darf.
    Wenn ich DIch richtig verstehe geht das also doch?
     
  10. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.795
    Zustimmungen:
    896
    darübr sollte doch mal nachgedacht werden:
    modernisierungsumlage dann eben erst später umzulegen ist, das müsste dir ein Anwalt beantworten. Gefühlt würde ich aber sagen, das ist davon unabhängig zu sehen. Das ist nämlich keine Mieterhöhung sondern einer umlage für eine Wohnwertsteigernde mondernisierung.

    Melden
    Gefällt mir + Multi-Zitat Zitieren
    #4 SLave, 27.02.2019
    [​IMG]

    SLave Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2017
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    6
    Neu Danke für die Antworten, ich habe es mir fast gedacht.
    Die Prüfung durch den Anwalt würde sowieso erfolgen, da dann geklärt werden müsste wieviel Notwendige Sanierung und wieviel Modernisierung ist
     
  11. SLave

    SLave Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2017
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    9
    Hallo h0r57,

    aktuell habe ich keine Aussage vom Anwalt. Das würde ich auch erst in Anspruch nehmen sollte es zu der Modernisierung/Sanierung kommen.
    Brauche ja eine (Berechnungs)Grundlage vom Vermieter, um es entsprechend prüfen lassen zu können.

    Bisher war es nur eine Andeutung vom Hausmeister zwischen Tür und Angel, der aber im sehr engen Kontakt zu den Vermietern steht.
    Wir harren der Dinge die da kommen mögen.

    LG Slave

    PS: Werde aber hier berichten, sollte ich Handfestes bekommen :)
     
Thema: Mieterhöhung und irgendwann zeitnah Modernisierung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Mieterhöhung wegen modernisierung

Die Seite wird geladen...

Mieterhöhung und irgendwann zeitnah Modernisierung - Ähnliche Themen

  1. Inflationsgekoppelter Index-Mietvertrag: Formale Mieterhöhung?

    Inflationsgekoppelter Index-Mietvertrag: Formale Mieterhöhung?: Angenommen der Vermieter setzt mit einem Mieter einen Index (d.h. inflationsgekoppelten) Mietvertrag auf. Fragen: 1. Nach einem Jahr ist ja die...
  2. Mieterhöhung, das wird noch spannend

    Mieterhöhung, das wird noch spannend: Hallo, meine Mutter hat von ihrem Vermieter eine Mieterhöhung (Mietspiegel und Modernisierung) für die seit 2015 angemietete 2 Zi Whg bekommen....
  3. Neue Heizung - steuerliche Abschreibung und Mieterhöhung

    Neue Heizung - steuerliche Abschreibung und Mieterhöhung: Liebe Community, ich habe aktuell folgende Situation: ich muss mein Einkommen in 2021 stark absenken, daher möchte ich in meinem MFH alle...
  4. Mieterhöhung bei Anbau von Terrasse und Vordach auf Mieterwunsch

    Mieterhöhung bei Anbau von Terrasse und Vordach auf Mieterwunsch: Liebe Leute, mein Mieter wünscht sich vor seinem Küchenausgang im EG eine neu anzulegende Terrasse samt Vordach. Ich muss den Bodenbelag ohnehin...
  5. Mieterhöhung bei Indexmietvertrag- Frage

    Mieterhöhung bei Indexmietvertrag- Frage: Liebes Forum, Ich möchte gerne einen Indexmietvertrag abschließen in Zukunft (ohne Mindestanpassung in Prozent oder vom Punkt her). Jetzt die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden