Mieterhöhung wegen bevorstehender Modernisierung

Dieses Thema im Forum "Mieterhöhung" wurde erstellt von YilmazY, 27.09.2010.

  1. #1 YilmazY, 27.09.2010
    YilmazY

    YilmazY Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.09.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Community-Mitglieder,

    das ist mein erster Beitrag in diesem Forum und erhoffe mir ein wenig Hilfe.

    Habe ein Mehrfamilienhaus seit drei Jahren, in der auch Mieter wohnen.

    Vor einem Jahr habe ich die Miete einer Mieterin von 450 auf 500 erhöht gehabt (Wohnung ca. 88qm), da ich auch die kompletten Fenster für 15000 Euronen erneuert hatte.

    Jetzt steht ebenfalls eine Modernisierung vor der Tür. Und zwar geht es dabei um die Heizung. Bisher wurde mit Kachelofen geheizt und ab Januar soll eine Ölzentralheizung eingebaut werden und gleichzeitig die Wasserleitungen erneuert werden. Kostenpunkt 26000€.

    Meine Frage lautet daher: Kann ich die 11% Modernisierungsmaßnahmen komplett heranziehen oder sind die 20% Mieterhöhung in den ersten drei Jahren die Basis für die Erhöhung, da ich ja schon vor einem Jahr die Miete erhöht hatte? Oder kann ich beides geltend machen? Die Frage zielt darauf ab, ob die 11% mit den 20% in Zusammenhang stehen? Vergleichsweise Wohnungen kosten in der Gegend 550 - 600 Euro monatlich.

    Weiter wäre es interessant für mich, wenn ich jetzt die Mieterin informiere, dass im Januar die Heizung eingebaut wird, kann ich dann schon im Februar die Mieterhöhung verlangen oder gibt es da eine andere Fristregelung?

    Wäre dankbar für Informationen.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Heizungseinbau ist sicher eine Modernisierung.

    Bei der Erneuerung von Wasserleitungen wird man gut begründen müssen, worin die Verbesserung für den Mieter bestehen könnte. Die Kosten hierfür werden mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit nicht als Modernisierung auf die Mieter umgelegt werden können.

    Weder die Kappungsgrenze noch die ortsübliche Vergleichsmiete sind bei einer Mieterhöhung nach einer Modernisierung relevante Größen.

    Die Fälligkeit der erhöhten Miete ergibt sich bei einer Modernisierung aus § 559b BGB. Demnach muss die Erhöhung in Textform erklärt werden. Die Erhöhung muss auf Grund der tatsächlich entstanden Kosten berechnet werden. Es muss erläutert werden, dass die Voraussetzungen für die Erhöhung vorliegen und Drittmittel sowie ersparte Instandsetzungkosten müssen abgezogen werden.
    Wenn die Erhöhungserklärung wirksam ist, ist die erhöhte Miete fällig mit Beginn des dritten Monats nach dem Zugang der Erhöhungserklärung.
    Fehlt eine ausreichende Ankündigung oder wird die angekündigte Erhöhung um mehr als 10% überschritten, wird die Erhöhung erst 6 Monate später fällig.
     
  4. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    Dem Vorhaben sollte sie widersprechen dürfen. Man baut doch nicht im allgemein kältesten Monat des Jahres neue Heizungen ein.
     
  5. #4 YilmazY, 27.09.2010
    YilmazY

    YilmazY Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.09.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ja gut einen anderen Termin konnte ich nicht vereinbaren. Der Einbau wird für sie keine Beeinträchtigungen haben, da sie ja so oder so mit Kachelofen beheizen müsste und die Erhöhung wird erst nach der Fertigung fällig.
     
  6. #5 lostcontrol, 27.09.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    also ich hab das auch schon gemacht - bei mir im privathaus.
    war kein problem, es gab solange 'ne ersatzheizung und die eigentliche "umstellung" hat ohnehin nur 2 tage gedauert.

    im gegebenen fall sollte das sowieso kein problem darstellen, da die kachelöfen ja ein getrenntes system darstellen, das weiterlaufen kann bis die neue heizung funktioniert.
    mit einer mietminderung muss man aber vermutlich trotzdem rechnen, da die bauarbeiten in den wohnungen letztendlich doch eine ganz schöne belästigung darstellen dürften, immerhin müssen rohre verlegt und heizkörper eingebaut werden, danach vermutlich auch entsprechend neu tapeziert und gemalert werden...

    bezüglich der wasserrohre hab ich auch so meine zweifel, ob das als modernisierung durchgehen wird. wenn sie kaputt sind, ist es eine instandsetzung, wenn sie nur ausgetauscht werden fragt sich wirklich, ob das für den mieter tatsächlich einen unterschied macht.
    im allgemeinen tauscht man wasserrohre ja dann aus, wenn man grad gut drankommt (z.b. bei einer badezimmersanierung) oder wenn wirklich der notfall eintritt und sie kaputt sind (rohrbruch etc.).
     
Thema: Mieterhöhung wegen bevorstehender Modernisierung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. modernisierungsankündigung muster

    ,
  2. mieterhöhung musterschreiben

    ,
  3. musterbrief mieterhöhung modernisierung

    ,
  4. ankündigung modernisierung muster,
  5. ankündigung modernisierung musterbrief,
  6. modernisierungsankündigung musterschreiben,
  7. muster modernisierungsankündigung,
  8. musterschreiben mieterhöhung modernisierung,
  9. musterschreiben ankündigung modernisierung,
  10. musterbrief mieterhöhung,
  11. modernisierungsankündigung vorlage,
  12. vorlage modernisierungsankündigung,
  13. modernisierungsankündigung musterbrief,
  14. muster ankündigung modernisierung,
  15. musterschreiben modernisierungsankündigung,
  16. mieterhöhungsverlangen formular,
  17. Mieterhöhung modernisierung musterschreiben,
  18. mieterhöhung modernisierung muster,
  19. mieterhöhung wegen modernisierung muster,
  20. vorlage mieterhöhung modernisierung,
  21. mieterhöhung vordruck,
  22. mieterhöhung musterschreiben modernisierung,
  23. mieterhöhung muster,
  24. Musterschreiben Mieterhöhung,
  25. ankündigung von modernisierungsmaßnahmen musterbrief
Die Seite wird geladen...

Mieterhöhung wegen bevorstehender Modernisierung - Ähnliche Themen

  1. Formschreiben Mieterhöhung/Änderungskündigung

    Formschreiben Mieterhöhung/Änderungskündigung: Hallo zusammen! Hat jemand einen Tipp, wo ich ein Formschreiben zur Mieterhöhung bzw. einer Änderungskündigung für die Mieterinnen und Mieter von...
  2. kündigung wegen eigenbedarf

    kündigung wegen eigenbedarf: guten abend, folgender sachverhalt: - wegen eigenbedarf mußte ich mieter nach über 5 jahren mit einer kündigungsfrist von 6 monaten fristgerecht...
  3. Rauchmelder Modernisierung?

    Rauchmelder Modernisierung?: Hallo, ich bin neu hier (und ziemlich unerfahren als Vermieterin). Habe seit ein paar Jahren ein Haus in NRW mit 4 Wohnparteien, nun müssen bis...
  4. Feuerwehr angerufen wegen laufender Toilette

    Feuerwehr angerufen wegen laufender Toilette: Liebe Forums-Leser, ich habe folgenden Sachverhalt. Gestern abend rief eine Mieterin an. Ihr Toilette würde ständig laufen und wir sollen jemand...
  5. Kündigung wegen Eigenbedarf

    Kündigung wegen Eigenbedarf: Hi, meine Eltern haben sich getrennt, mein Vater ist ausgezogen. Nun ist meine Mutter alleine im Haus. Da sie die Miete alleine nicht aufbringen...