Mieterhöhung

Diskutiere Mieterhöhung im Rücktritt vom Mietvertrag Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo, bin Eigentümerin und habe meiner Mieterin am 06.05.2011, nach 2 Jahren, eine Mieterhöhung von 15% zum 01.08.2011 geschickt. Sie hat nicht...

  1. Iria

    Iria Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    bin Eigentümerin und habe meiner Mieterin am 06.05.2011, nach 2 Jahren, eine Mieterhöhung von 15% zum 01.08.2011 geschickt. Sie hat nicht reagiert und auch nicht gezahlt, wie ich jetzt fest stellen mußte. Sie hat mir stattdessen eine Kündigung zum 31.09.2011 geschickt. Habe Sie gefragt ob sie es vergessen hat zu zahlen, oder ob sie die Mieterhöhung mit der Kaution verrechnen möchte. Sie schrieb mir, sie zahlt nicht weil ich ihr keinen Grund für die Mieterhöhung geschrieben hätte. Sie hat aber auch kein Widerspruch eingelegt. Soll ich einen Anwalt einschalten? Oder hat sie recht und ich habe keine Handhabe? Wer kann mir helfen? Ich bin :sauer030:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    8.314
    Zustimmungen:
    539
    Meiner Meinung nach hat die Mieterin recht - naja, der 31.09.2011 dürfte dann wohl der 30.09.sein. ;-)
     
  4. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.770
    Zustimmungen:
    77
    Warum sauer? Über eigene Dummheit?
    Kein Frage, jedem kann mal ein Fehler unterlaufen. Hier geht es allerdings nicht um einen Fehler, sondern unübersehbar um völlige Ahnungslosigkeit. Die Vergütung für einen Verwalter wäre vermutlich gut angelegtes Geld gewesen.

    Weder wird eine Mieterhöhung einfach nur geschickt noch muss der Mieter widersprechen wenn er nicht damit einverstanden ist. Damit es zu einer Mieterhöhung kommt, muss der Mieter einem begründeten Mieterhöhungsverlangen des Vermieters zustimmmen.

    Die Einschaltung eines Anwalts wäre sicher sinnvoll gewesen. Allerdings vorher, jetzt ist es zu spät.
     
  5. Tisha

    Tisha Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Yo, Pech gehabt. So einfach ist das alles nicht. Außer einer Verwaltung hilft auch einfach lesen. Selbst Wikipedia ist hier schon auf der richtigen Seite Mieterhöhung. Dumm gelaufen, aber die Mieterin kennt sich offenbar besser aus.
    Nun aber bitte bei der Neuvermietung keine weiteren Fehler machen, das kann teuer werden!
     
  6. Iria

    Iria Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich danke Euch für die ganzen Antworten. Ich habe jetzt zwar einen Verlust von 2 x 15% Mieterhöhung aber ich kann mich glücklich schätzen, dass sie so problemlos auszieht (ohne weitere Schwierigkeiten).
    Ich werde die Wohnung nicht mehr vermieten, sondern nur noch verkaufen. Schluß mit Mietern!!! Keine Lust mehr.
    Danke Iria :109:
     
Thema: Mieterhöhung
Die Seite wird geladen...

Mieterhöhung - Ähnliche Themen

  1. Mietvertrag nach Auszug nicht geändert, Angst vor Mieterhöhung

    Mietvertrag nach Auszug nicht geändert, Angst vor Mieterhöhung: Eine uneheliche Lebensgemeinschaft hat vor über 15 Jahren eine Wohnung bezogen, beide haben den Mietvertrag als Mieter unterschrieben. Dann haben...
  2. Überlegungsfrist beginnt neu, wenn Mieterhöhung abgelehnt?

    Überlegungsfrist beginnt neu, wenn Mieterhöhung abgelehnt?: Hallo zusammen, im ersten Schritt wurde die Mieterhöhung wegen "Formalitäten" nicht akzeptiert, Schikane des Anwalts. Ich werde in einem 2....
  3. Wie Mieterhöhung bei Indexmiete ermitteln?

    Wie Mieterhöhung bei Indexmiete ermitteln?: Franz hat von seinem Vater eine vermietete Wohnung geerbt. Die Wohnung ist seit 3 Jahren an die darin lebenden Mieter vermietet. Eine Mieterhöhung...
  4. Anrede von Verwandten in Geschäftsbriefen (aktuell Mieterhöhung)

    Anrede von Verwandten in Geschäftsbriefen (aktuell Mieterhöhung): Hallo allerseits, wie würdet Ihr die Anrede in einer Mieterhöhung oder generell in geschäftlichen Briefen an nächste Verwandte formulieren? Du...
  5. Uraltverträge Mieterhöhung möglich?!

    Uraltverträge Mieterhöhung möglich?!: Hallo zusammen, Ich hoffe ich habe den richtigen Themenzweig genommen. Nun zu meiner Frage. In unserem Mehrfamilienhaus haben wir 4...