Mieterhöhung

Diskutiere Mieterhöhung im Mieterhöhung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo, ich bin vor 9 Monaten als Erstbezug in eine komplett renovierte Wohnung eingezogen. Am WE hat mir der Vermieter ein Mieterhöhung zum...

  1. #1 mayflower962, 05.03.2007
    mayflower962

    mayflower962 Gast

    Hallo,
    ich bin vor 9 Monaten als Erstbezug in eine komplett renovierte Wohnung eingezogen.
    Am WE hat mir der Vermieter ein Mieterhöhung zum 01.07.07 angekündigt mit Verweis auf den derzeitigen Mietspiegel in unserem Ort.
    Ich fühle mich ziemlich veralbert.
    Ist es überhaupt legitim, relativ günstig eine Wohnung zu vermieten und nach 1 Jahr die Miete mit diesem Argument zu erhöhen? Denn der Mietspiegel hat sich gegenüber Juni 2006 nicht verändert. Also waren die ortsüblichen Mieten dem Vermieter schon zum Zeitpunkt der Anmietung bekannt.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 CS Immobilien, 05.03.2007
    CS Immobilien

    CS Immobilien Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2006
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Die Vermietung vor deinem Einzug war wahrscheinlich nicht mit einer ortsüblichen Miete möglich, weil keiner so eine hohe Miete zahlen wollte. Deshalb ist es möglich, dass dein Vermieter die MIete zur ortsübliche Miete erhöhen möchte.
     
  4. #3 mayflower962, 05.03.2007
    mayflower962

    mayflower962 Gast

    Klar, aber ist das nicht schon ein Fall von Täuschung? Erst günstig anbieten, und dann, wenn der Mieter erst mal "geködert" ist, schnell mal die Miete erhöhen?
     
  5. else

    else Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2006
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    hi,
    denke nach 9 monaten kann er dir noch keine mieterhöhung aufs auge drücken.


    wenn du den vermieter nicht auf seinen fehler aufmerksam machst und die erhöhung nicht anerkennst, darf er erst mal eine neue mieterhöhung schicken. diese erhöhung wird dann nach bekanntgabe 3 monate später gültig.
     
  6. #5 mayflower962, 05.03.2007
    mayflower962

    mayflower962 Gast

    Danke für deine Auskunft!
    Das heißt also, die Mieterhöhung darf erst zum 1.9.07 eintreten, ja?
    Ankündigung der Mieterhöhung nach 1 Kalenderjahr = 1.06.2007, Wirksamkeit nach 3 Monaten= 1.9.07
    ??
    Bin noch etwas unbedarft in diesen Dingen, sorry.. ;-)
     
Thema: Mieterhöhung
Die Seite wird geladen...

Mieterhöhung - Ähnliche Themen

  1. Mietvertrag nach Auszug nicht geändert, Angst vor Mieterhöhung

    Mietvertrag nach Auszug nicht geändert, Angst vor Mieterhöhung: Eine uneheliche Lebensgemeinschaft hat vor über 15 Jahren eine Wohnung bezogen, beide haben den Mietvertrag als Mieter unterschrieben. Dann haben...
  2. Überlegungsfrist beginnt neu, wenn Mieterhöhung abgelehnt?

    Überlegungsfrist beginnt neu, wenn Mieterhöhung abgelehnt?: Hallo zusammen, im ersten Schritt wurde die Mieterhöhung wegen "Formalitäten" nicht akzeptiert, Schikane des Anwalts. Ich werde in einem 2....
  3. Wie Mieterhöhung bei Indexmiete ermitteln?

    Wie Mieterhöhung bei Indexmiete ermitteln?: Franz hat von seinem Vater eine vermietete Wohnung geerbt. Die Wohnung ist seit 3 Jahren an die darin lebenden Mieter vermietet. Eine Mieterhöhung...
  4. Anrede von Verwandten in Geschäftsbriefen (aktuell Mieterhöhung)

    Anrede von Verwandten in Geschäftsbriefen (aktuell Mieterhöhung): Hallo allerseits, wie würdet Ihr die Anrede in einer Mieterhöhung oder generell in geschäftlichen Briefen an nächste Verwandte formulieren? Du...
  5. Uraltverträge Mieterhöhung möglich?!

    Uraltverträge Mieterhöhung möglich?!: Hallo zusammen, Ich hoffe ich habe den richtigen Themenzweig genommen. Nun zu meiner Frage. In unserem Mehrfamilienhaus haben wir 4...