Mieterin beschwert sich über Lärm

Diskutiere Mieterin beschwert sich über Lärm im Hausordnung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Ich habe eine Wohnung an eine Sozialhilfeempfängerin vermietet. Die Miete wird pünktlich und regelmäßig bezahlt und das Sozialamt hat -sollte die...

  1. #1 Privatier, 06.11.2014
    Privatier

    Privatier Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.11.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe eine Wohnung an eine Sozialhilfeempfängerin vermietet. Die Miete wird pünktlich und regelmäßig bezahlt und das Sozialamt hat -sollte die Mieterin irgendwann mal ausziehen- bereits Interesse am weiteren Anmieten der Wohnung signalisiert.

    Nun ist es so, dass die Mieterin sich bei mir ständig über Lärmbelästigungen eines Nachbarn beschwert. Ich habe ihr geraten, in solchen Fällen die Polizei zu rufen. Das hat sie wohl auch getan, aber die Situation hat sich nicht gebessert.
    Ich habe mich daraufhin an die Hausverwaltung gewendet mit der Bitte, dem Problem nachzugehen. Ich bekam als Antwort, dass die Hausverwaltung da nicht zuständig sei.

    Kann mir jemand von Euch raten, was ich weiter tun kann, um für Ruhe zu sorgen. Der "Lärmverursacher" spricht -nach Angaben der Mieterin- kein Wort Deutsch und ich habe jetzt auch kein wirkliches Interesse daran, den Lärmverursacher, von dem ich eben nur vom Hörensagen weiß, dass er zu laut sei, zu belehren oder ihn zurechtzuweisen.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jobo45

    Jobo45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    1.412
    Zustimmungen:
    211
    Dann steck den Kopf in den Sand, vielleicht zieht die Mieterin ja aus ?

    Ist der Lärmverursacher Mieter oder Eigentümer? Sollte er Mieter sein, so kannst Du ja über seinen Vermieter die Einhaltung der Hausordnung verlangen.

    Schau Dir mal den Verwaltervertrag an, was Ihr da geregelt habt, dann weißt Du auch ob die Verwaltung sich nicht doch drum kümmern muss.
     
  4. #3 fehlkauf2008, 06.11.2014
    fehlkauf2008

    fehlkauf2008 Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2014
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Privatier@ Die Hausverwaltung ist für sehr sehr vieles nicht zuständig,was mit Arbeit zu tun hat :61:
     
  5. #4 Privatier, 06.11.2014
    Privatier

    Privatier Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.11.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke, Jobo45. Dass die Mieterin auszieht, wäre mir in der Tat am liebsten. Dann könnte ich die Wohnung zu einem wesentlich besseren Preis verkaufen.

    Der Lärmverursacher ist Mieter. Daher ist der Tipp, dass ich mich mal an den Eigentümer wende, eine ganz gute Idee.
    Den Verwaltervertrag habe ich noch nie gesehen. Werde ihn mal bei der Hausverwaltung anfordern.
    Danke für deine Tipps.

    @fehlkauf 2008: Ja, kann ich bestätigen. :50:
     
  6. Jobo45

    Jobo45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    1.412
    Zustimmungen:
    211
    Naja, ich denke die gute Frau wird Dir eher Ärger bereiten als ausziehen, denn da wird zuerst die Miete gemindert dann wird dank Prozesskostenbeihilfe ein Anwalt eingeschaltet usw.....

    wollte damit sagen, dass Kopf in den Sand stecken eher nicht zum Ziel führt.
     
  7. #6 Privatier, 06.11.2014
    Privatier

    Privatier Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.11.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Auf die Miete bin ich nicht angewiesen. In erster Linie will ich halt, dass mich die Mieterin nicht ständig wegen dieser Lärmgeschichte anruft.
    Daher will ich entweder dafür sorgen, dass ich den Lärm beseitigen kann - oder dass sie auszieht, damit ich die Wohnung verkaufen kann. Ob sie die Miete mindert, ist mir egal.

    Aber den Tipp mit dem Verwaltervertrag habe ich schon umgesetzt bzw. diesen bei der Hausverwaltung angefordert. Danke nochmal.
     
  8. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    2.226
    Zustimmungen:
    886
    Wenn dem wirklich so ist, würde eine neue (der Mieterin nicht bekannte) Telefonnummer mit geringstem Aufwand das Ziel/die Wünsche komplett erfüllen.
     
  9. #8 Aktionär, 06.11.2014
    Aktionär

    Aktionär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2013
    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    NRW
    Sondier doch einfach mal den Markt für einen Verkauf der vermieteten Wohnung.
     
Thema: Mieterin beschwert sich über Lärm
Die Seite wird geladen...

Mieterin beschwert sich über Lärm - Ähnliche Themen

  1. Mieterin lässt Freund mit Hund bei sich wohnen und zahlt die Nebenkostenerhöhung nicht.

    Mieterin lässt Freund mit Hund bei sich wohnen und zahlt die Nebenkostenerhöhung nicht.: Hallo, ich habe im meinen Haus die DG Wohnung an meine Schwägerin mit Kind vermietet. Ihr Freund wohnt auch mit seinem Hund bei Ihr. Dieser...
  2. Neue Balkontüren? / Luftzug / Lärm

    Neue Balkontüren? / Luftzug / Lärm: Hallo! Ich habe eine Frage zum Thema Modernisierung. Ich bin Mieterin und schätze, dass die Balkontüren von 1970 sind. Genau weiß ich es nicht,...
  3. Räumungsklage gegen Mieterin - Ablauf, Dauer

    Räumungsklage gegen Mieterin - Ablauf, Dauer: Hallo zusammen, erstmal folgendes zu unserer Situation: Mein Mann und ich haben im Oktober 2016 eine Wohnung gekauft, die noch vermietet ist (der...
  4. Günstiger Handwerker läßt Mieterin nicht schlafen

    Günstiger Handwerker läßt Mieterin nicht schlafen: Wie bei vielen hier bekannt vermiete ich Wohnraum. In dem Haus, in welchem meine vermietete Wohnung ist, wohnt auch ein Handwerker. Leider ist er...
  5. Verkauf Wohnung: Mieterin vergrault Interessenten

    Verkauf Wohnung: Mieterin vergrault Interessenten: Guten Morgen. Seit ca. 6 Monaten versuche ich meine Wohnung zu verkaufen. Interessenten gab es viele, aber alle wurden durch meine Mieterin...