Mieterin bittet mich um Zustimmung zum Halten einer Katze

Diskutiere Mieterin bittet mich um Zustimmung zum Halten einer Katze im Tierhaltung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo, brauche mal kurz Eure Hilfe. Meine Mieterin hat mich darum gebeten, in Ihrer Wohnung eine Katze halten zu dürfen. Diese soll ein reines...

  1. #1 Hutchinson Hatch, 14.01.2021
    Hutchinson Hatch

    Hutchinson Hatch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.01.2017
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    45
    Hallo, brauche mal kurz Eure Hilfe. Meine Mieterin hat mich darum gebeten, in Ihrer Wohnung eine Katze halten zu dürfen. Diese soll ein reines Wohnungstier ohne Auslauf bleiben. Obgleich ich noch nie Mieter mit Haustierhaltung hatte, bin ich bei diesem Fall eher geneigt, zuzustimmen. Gibt es Punkte, die ich vor einer Zustimmung noch beachten sollte (Versicherungen, Art der Katze)?

    Hier mal kurz die Fakten:

    - WEG mit ca. 70 Wohnungen
    - Mieterin wohnt seit knapp 2 Jahren ohne jegliche Probleme dort und plant, länger wohnen zu bleiben
    - Wohnung in einem eher unrenovierten Zustand, dafür niedrige Miete
    - Mietvertrag H+G Standard, verlangt schriftliche Zustimmung zur Katzenhaltung

    EDIT: Ich habe eine schwere Katzenhaarallergie, wenn Reparaturen durchzuführen sind, wird es für mich nahezu unmöglich, die Wohnung selbst zu betreten.
     
  2. Anzeige

  3. #2 ehrenwertes Haus, 14.01.2021
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    6.246
    Zustimmungen:
    3.663
    Katzenhaltung in der Wohnung kann man nicht generell verbieten.
    Einschränkungen sind möglich z.B. nach der Anzahl, während Ruhezeiten nicht auf Balkon (manche Katzen sind sehr gesprächig), kein Katzenstreu über WC entsorgen (bei manchen Streuvarianten ist das angeblich möglich).

    Eine Tierhalterhaftpflicht ist empfehlenswert, kann man einem Mieter aber nur vorschlagen.

    Besser als 1 Stubentiger sind 2. Katzen sind i.d.R.keine Einzelgänger. Mit Artgenossen wird anders gepielt als mit Menschen. Die Gefahr von Frustaktionen an Tapeten und Co ist viel geringer bei Pärchenhaltung. Das würde ich vorschlagen, fordern kannst du das nicht.

    Wenn du bisher viele kleine Reparaturen selbst erledigt hast und mit Katze(n) für deine Arbeiten beauftragt werden müssen, ruhig die Mehrkosten ansprechen und versuchen eine gemeinsame Lösung zu finden.

    Zusätzlich mit deinem Arzt sprechen und dir ein Antihistamin verschreiben lassen. Einige wirken sehr schnell und können auch präventiv vor dem Gang in einen Tierhaushalt genommen werden. Das Allergie-Problem bei Tierhaushalten hatte mein Onkel auch und immer seine "Anti-Tier"-Medis griffbereit, falls er in eine solche Wohnung musste oder Besuch von Tierhaltern bekam.
     
  4. #3 Hutchinson Hatch, 14.01.2021
    Hutchinson Hatch

    Hutchinson Hatch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.01.2017
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    45
    Leider haben Antihistaminika keinen großen Einfluss auf das Jucken in den Augen, habe schon verschiedene Mittel durchprobiert. Einzige Möglichkeit ist die Vermeidung.
     
  5. #4 Fischlaker, 14.01.2021
    Fischlaker

    Fischlaker Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2016
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    34
    Selten das jemand fragt. Die meisten Tierfreunde „machen" einfach. Da sie vorher fragt scheint es wirklich eine „gute“ Mieterin zu sein. Ich würde ihr es „genehmigen“ ( braucht sie ja nicht, Kleintierhaltung kann man grundsätzlich nicht verweigern )
     
  6. Duncan

    Duncan
    Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    6.665
    Zustimmungen:
    3.599
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Ich habe in meinen Wohnungsmietverträgen grundsätzlich auch einen Genehmigungsvorbehalt drin, schätze die Lage ein wie Fischlaker vor mir.
    Daher gibt es von mir auch regelmäßig die Genehmigung, erlaube mir aber darauf hinzuweisen, dass Schäden durch die Tierhaltung ggf. zu tragen sind und empfehle hier die Prüfung ob eine ausreichende (Tierhalter-)Haftpflichtversicherung vorliegt, die explizit auch die Schäden an der gemieteten Wohnung mit inkludiert. Weiterhin ist schwer zu befürchten, dass der Mieter ein Katzennetz am Balkon/Fenster anbringen möchte, kann man gleich mit klären....
    Bisher bin ich damit gut gefahren, Haustiere waren bisher meine geringsten Sorgen. Zum Glück bin ich frei von Tierallergien. Eine darauf begründete Ablehnung sähe ich aber selbst bei man "wohnt Tür an Tür" als wackelig an.
     
  7. #6 Fischlaker, 14.01.2021
    Fischlaker

    Fischlaker Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2016
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    34
    Der Hinweis mit dem Katzennetz am Balkon ( eventuell auch im 1.OG. die Katzentreppe außen ) ist gerade in WEGs sehr wichtig und immer Thema auf den Versammlungen.
     
  8. #7 Hutchinson Hatch, 14.01.2021
    Hutchinson Hatch

    Hutchinson Hatch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.01.2017
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    45
    Genau wegen solcher Sachen habe ich die Frage hier im Forum gestellt, die rechtliche Situation ist mir einigermaßen klar. Wieso gibt es damit Probleme, wegen der Optik? Darf die Mieterin dies eigentlich nicht?
    Darüberhinaus habe ich gestern an die WEG eine Anfrage diesbezüglich gestellt, eine Antwort steht noch aus.
     
  9. #8 Hutchinson Hatch, 14.01.2021
    Hutchinson Hatch

    Hutchinson Hatch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.01.2017
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    45
    Ich bin da sehr rigeros bei der Vermietung, da ich von Anfang an auf die Problematik bei mir hinweise. Generell ist es für beide Seiten besser, mit offenen Karten zu spielen. Bisher hatte ich immer das Glück, an redliche Mieter zu geraten. Aber - wie gesagt - bin ich bei der Mieterwahl enorm selektiv, und hatte bisher immer Glück.

    Hier ist die Situation aber so, dass ich eine zuverlässige und zufriedene Mieterin habe, der ich den Wunsch auch gar nicht abschlagen will, weil sie eine sehr reinliche Person ist.
     
  10. #9 Fischlaker, 14.01.2021
    Fischlaker

    Fischlaker Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2016
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    34
    Zitate aus meiner "Sammlung" zu dem Thema :
    Kann der Vermieter ein Katzennetz am Balkon verbieten?
    Katzennetze
    bedürfen eigentlich der Erlaubnis des Vermieters. Sind schon Katzennetze vorhanden und von der Straße kaum zu sehen, dürfen sie bleiben (Amtsgericht Köln, Az. 222 C 205/12). Für ein komplettes Verbot genügen optische Beeinträchtigungen.
    Ist ein Katzennetz auf dem Balkon erlaubt?
    Katzennetz
    ohne Störung von Bausubstanz und Optik erlaubt
    Das Fazit lautet also: Findet kein Eingriff in die Bausubstanz statt und ist keine optische Beeinträchtigung wegen der Lage des Balkons zu befürchten, kann der Mieter laut DMB das Netz in der Regel einfach aufhängen.
    Kann Hausverwaltung Katzennetz verbieten?
    Vermieter müssen Katzenhaltung dulden
    Das Amtsgericht (AG) München entschied: Die Katzen dürfen bleiben, aber das Katzennetz muss weg! ... Der Vermieter behält sich lediglich das Recht vor, sich im Einzelfall für oder gegen eine Tierhaltung zu entscheiden.
    Ist ein Katzennetz eine bauliche Veränderung?
    entschieden, dass ein Katzennetz inkl. Ständerwerk auf dem Balkon eine gemäß § 22 Abs. 1 WEG unzulässige bauliche Veränderung darstellt, die die übrigen Wohnungseigentümer nicht unerheblich beeinträchtigt. Ein Anspruch auf eine solche Zustimmung besteht nach Auffassung des Gerichtes nicht.

    usw.usw.....

    Fazit
    Einzelfall zählt. Und ganz wichtig ist wenn es vor Gericht kommt : Hat der Richter selbst eine Katze.
     
  11. #10 immodream, 14.01.2021
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    3.346
    Zustimmungen:
    1.655
    Hallo,
    ich habe es aufgegeben, Katzenhaltung zu verbieten oder zu erlauben.
    Die Mieter machen sowieso was sie wollen.
    Stelle dich auf Beschädigungen durch verkratzte Türen und beschädigte Tapeten ein .
    Hoffentlich hast du genug Kaution genommen .
    Grüße
    Immodream
     
  12. #11 ehrenwertes Haus, 14.01.2021
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    6.246
    Zustimmungen:
    3.663
    Es gibt Alternativen zu den Katzennetzen mit irgendwelchen Wandbefestigungen, z.B. Klemmversionen, Rankhilfen, ...
    Fenstersicherungen können auch von innen angebracht werden, nicht nur außen vor dem Fenster.

    Das muss nicht sein. Auch diese Dinge lassen sich fast immer durch tiergerechte Wohnungseinrichtung, richtige Haltung und Erziehung vermeiden.
    Ich spreche diese Dinge mit meinen Tierhaltern durch. Bei Neuvermietung trennt sich dann sehr schnell die Tierhaltermentalität in "hat sich informiert" und "Spaßobjekt Tier". Ich habe nichts gegen Tiere bei meinen Mietern, nur gegen die Funfaktoreinstellung.

    Trotzdem ist auch bei wirklich sehr umsichtiger Tierhaltung mit mehr Schäden/Abnutzungen zu rechnen.
    Das ist wie mit Kindern. In bestimmten Entwicklungsperioden geht halt mehr kaputt, nicht nur am Eigentum der Mieter. Damit muss man leben.
     
  13. set

    set Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.11.2018
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    168
    Na ja, nun mal nicht gleich den Teufel an die Wand. Ist (wie so vieles) alles eine Frage der Erziehung und Beschäftigung mit der Katze. Unser Katzen haben jedenfalls noch nie ein Tür oder die Tapete zerkratzt. Dafür aber gerne mal die Klopapier Rolle angerollert
     
  14. sara

    sara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    2.731
    Zustimmungen:
    802
    Ort:
    NRW
    Haben unsere Katzen auch nicht gemacht. Allerdings hatte ich zweimal ältere Katzen gehabt.
    Was da dann schon mal vorgekommen ist, dass sie sich übergeben haben und der Kater hat auch schon mal, bei Frust, sich eine Ecke gesucht und Urin verspritzt. :unsicher011: (Wobei meine Katzen Freigänger waren)

    Was sind für Bodenbeläge in der Wohnung?
    Wenn man es nicht gleich mitbekommt kann bei Laminat bzw. Vinyl wenn das auf dem Fugenbereich passiert dieses sich hochziehen.
    Ist die Katze viel alleine in der Wohnung, wegen Berufstätigkeit?

    Also ich würde das schon alles mit bedenken und auch ansprechen bzw. auf die Haftung hinweisen.
     
Thema:

Mieterin bittet mich um Zustimmung zum Halten einer Katze

Die Seite wird geladen...

Mieterin bittet mich um Zustimmung zum Halten einer Katze - Ähnliche Themen

  1. Mieterin hält Stellplatzmiete zurück / behält sie ein

    Mieterin hält Stellplatzmiete zurück / behält sie ein: Guten Abend zusammen, ich habe eine Eigentumswohnung inkl. Stellplatz vermietet. Der Stellplatz ist im Hof. Wenn man von der Straße auf das...
  2. Vater von Mieterin macht Probleme

    Vater von Mieterin macht Probleme: Hallo ich benötige eure Hilfe. Wohnungsbesichtigung wurde durchgeführt. Heute sollte es zum Mietvertrag unterschreiben kommen. Jetzt war der...
  3. Hund einer Mieterin hat Flöhe

    Hund einer Mieterin hat Flöhe: Hallo, ich habe ein Mehrfamilienhaus und wohne selbst darin. Wir haben momentan drei Hunde verteilt auf drei Wohneinheiten. Die Hündin einer...
  4. Sondereigentumsverwaltung beendet, Mieterin zahlt weiterhin an Hausverwaltung

    Sondereigentumsverwaltung beendet, Mieterin zahlt weiterhin an Hausverwaltung: Hallo Leute, ich habe eine vermietete Wohnung in der ich im Juni 2020 die Sondereigentumsverwaltung durch die Hausverwaltung beendet habe, da ich...