Mieterin blockiert Montage der Heizkostenverteiler

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Berny, 31.03.2015.

  1. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.746
    Zustimmungen:
    338
    Hallo Gemeinde,
    ein Bekannter hat das Problem, dass seine Mieterin den Zugang (quasi) verweigert (psychisches Problem). Miete zahlt das JC.
    Ohne jetzt die grosse Welle (also Gericht, GV) zu machen: Welche Möglichkeit(en) hat er nun, eine ordnungsgemässe Heizkostenabrechnung machen bzw. machen zu lassen?
    Das Haus hat insgesamt 5 WE.
    Danke vorab.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    350
    Ort:
    Stuttgart
    Wird die Mieterin betreut?
    Ansonsten wird nur der Weg über Gericht funktionieren.
     
  4. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Keine. Er muss nun notgedrungen nach einem verbrauchsunabhängigen Maßstab abrechnen, was die anderen Mieter zu den gewohnten 15 % Kürzung berechtigt. Schätzen ist nicht zulässig, da hier kein Defekt vorliegt.

    Die Mieterin, die sich weigert, darf nicht kürzen (Rechtsmissbrauch, Treu und Glauben). Die Kürzungen der anderen Parteien sind als Schadenersatz von dieser Mieterin zu erstatten. Den üblichen Haken an dieser Sache kennst du ...
     
  5. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    1.418
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Da Andres das Formale schon durch hat, nur als Ergänzung:
    mal zum Jobcenter fahren und versuchen die/den KostenrechnerIn zu sprechen. Gerade im Hinblick auf entstehende Schadensersatzansprüche und deren (gerichtliche) Geltendmachung, mit weiteren Kosten für den Landkreis/Kommune, negative Auswirkungen auf die jeweilige Person, den schlechten Ruf und erschwerte erneute Vermietungen an Leistungsempfänger usw. nicht selten wird dann von dort aus etwas nachgeholfen. Die haben im Zweifel den billigeren Hebel. Und es fällt ihnen nicht schwer sich noch etwas mehr unbeliebt zu machen.
    OK, mein Erfahrungsschatz ist noch 1stellig an Fällen (das bleibt hoffentlich auch so), aber 100% Erfolgsquote lassen den Schluss zu: Versuch macht kluch.
    Kostenfaktor: Fahrtkosten + Zeitaufwand. Bei mir 2x20km + 1,5h. Erstberatung beim Anwalt ist teurer.
     
  6. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.746
    Zustimmungen:
    338
    ... ist nicht, die sagen noch nicht mal, dass sie ihr Kunde ist...:unsicher003:
     
  7. #6 anitari, 01.04.2015
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    432
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Versuchen kann man es trotzdem.

    Ich würde aber nicht hinfahren sondern ein Schreiben schicken in dem ich darauf hinweise das Frau xy mit einer nicht verbrauchsabhänigen Heizkostenabrechnung zu rechnen hat da sie die Installation der dafür nötigen Messgeräte verweigert.
     
  8. #7 alibaba, 01.04.2015
    alibaba

    alibaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Berlin
    MFH , schreib die anderen Mieter an und teile ihnen mit , das diese Person

    so und so , und durch die verweigerung es zu verzögerten auszahlungen der

    Gutschriften kommen :verrueckt002:kann .

    Gruss
    alibaba :smile018:
     
  9. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    350
    Ort:
    Stuttgart

    Das ist bei einer psychisch labilen Person natürlich absolut empfehlenswert.
     
  10. #9 alibaba, 01.04.2015
    alibaba

    alibaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Berlin
    der Markt wird sich selbst regeln ,so auch in ein MFH'MietsHaus :unsicher003:

    Gruss
    alibaba :45:
    PS.
    die Kinderschänder die auf der Strasse oder in hohe Positionen psychisch als geheilt gelten:sauer016:
    und oder unter den DeckMantel der Kirschen umversetzt wurden ....... :113:
     
  11. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    350
    Ort:
    Stuttgart
    Wenn Deine Texte ned so wirr wären könnte man damit sicher auch was anfangen, so leider nicht.
     
  12. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    1.418
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Wenn du dein Anliegen so vorbringst, dass du weist das dir keine Auskünfte erteilt werden dürfen, sie dir aber zuhören dürfen und die gewonnenen Erkenntnisse bei ihrer Beurteilung mit einfließen lassen können, dann begreifen auch die Jobcentermitarbeiter um was es geht. Da kann man durchaus klar machen, dass man der Mieterin nichts Böses will, ganz im Gegenteil ein Gerichtsprozess mit den entsprechenden Kosten (auch für die Staatskasse) und nachfolgende Zwangsmaßnahmen helfen weder der "Klientin" und machen auch dem Jobcenter mehr Arbeit als nötig wäre....
     
  13. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.746
    Zustimmungen:
    338
    Verstehe schon; werde demnächst mal dort anrufen und hören, was die dazu meinen. Meine Idee ist vorerst, bei den Heizkosten den Betrag des vorherigen Abrechnungszeitraums PLUS 10% Sicherheitszuschlag zu berechnen. Mal seh'n...:unsicher029:
     
  14. #13 anitari, 03.04.2015
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    432
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
  15. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.358
    Zustimmungen:
    735
    Alibaba hat einen ganz besonderen Schreibstil, Du mußt nur zwischen den Zeilen lesen,
    manchmal auch darunter oder darüber - und zweimal lesen- ergibt immer einen Sinn.
     
  16. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Ein Blick ins Gesetz verbessert regelmäßig die Rechtskenntnis...

    § 9a Abs. 1 Satz HeizkV beginnt mit den Worten: "Kann der anteilige Wärme- oder Warmwasserverbrauch von Nutzern für einen Abrechnungszeitraum wegen Geräteausfalls oder aus anderen zwingenden Gründen nicht ordnungsgemäß erfasst werden,..."

    Mal abgesehen davon, dass die "anderen zwingenden Gründen" von der Rechtsprechung großzügig ausgelegt werden, liegt hier doch wohl unübersehbar ein Fall für eine Schätzung vor.
    Die Schätzung ist also keineswegs auf einen Gerätedefekt beschränkt.
     
  17. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    1.418
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Sie werden mit hoher Wahrscheinlichkeit gar nichts sagen. Schon gar nicht am Telefon. Persönlich, etwas Charme. Und dann warten was passiert. Wenn Behörden nicht lange hin und her schreiben sondern wirklich handeln, dann sind die erstaunlich effektiv.
     
  18. #17 anitari, 03.04.2015
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    432
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Jepp, so ist es wie ich aus eigener Erfahrung weiß.
    Mund bleibt zu aber Ohren und/oder Augen offen.:150:
     
Thema:

Mieterin blockiert Montage der Heizkostenverteiler

Die Seite wird geladen...

Mieterin blockiert Montage der Heizkostenverteiler - Ähnliche Themen

  1. Mieterin zahlt die Reinigungsgebühren nicht mehr

    Mieterin zahlt die Reinigungsgebühren nicht mehr: Hallo, meine Mieterin zahlt die Reinigungsgebühren nicht mehr. Ich habe eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus. Wie jede Partei im Haus zahle ich...
  2. Miete von Wasserzählern: Kalkulation der Montage

    Miete von Wasserzählern: Kalkulation der Montage: Die Miete für Wasserzähler setzt sich doch aus dem Preis der Geräte und den Montagekosten sowie einem Gewinn zusammen, richtig? Wie hoch ist...
  3. Mieterin im EFH nach Scheidung kündbar ?

    Mieterin im EFH nach Scheidung kündbar ?: Hallo Leute, Ich frage mal für eine Bekannte von mir hier nach. Im Archiv finde ich leider nichts. Folgendes: Meine Bekannte wohnt in einem EFH...
  4. Heizkostenverteiler zum Kleben? Gültige Regelung?

    Heizkostenverteiler zum Kleben? Gültige Regelung?: Hallo liebe Forianer, an handelsüblichen Stahl-Flachheizkörpern werden in der Regel zwei Schweißbolzen gesetzt, um daran HKV-Messgeräte...
  5. Mieterin ist nach langer, mündlicher Vereinbarung kurzfristig abgesprungen

    Mieterin ist nach langer, mündlicher Vereinbarung kurzfristig abgesprungen: Hallo an alle im Forum, folgende Situation: In unserem 3-Familien Haus hat sich das Ehepaar aus der Erdgeschosswohnung getrennt. Die Wohnung...