Mieterin ist uneinsichtig

Dieses Thema im Forum "Bautechnik" wurde erstellt von shilo99, 30.11.2007.

  1. #1 shilo99, 30.11.2007
    shilo99

    shilo99 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.11.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, hab da folgendes Problem:
    Vermiete seit August eine Wohnung an eine 21 jährige.
    Bisher gab es auch keine Probleme. Jetzt wo die kalte jahreszeit da ist, haben wir bemerkt das diese den ganzen Tag fast alle Fenster offen hat. Also richtig von Morgens bis abends.
    Die Mieterin zahlt für die Wohnung Warmmiete und kann dies so richtig schamlos ausnutzen.
    Manchmal sind die fenster bei Minusgraden nur gekippt, aber auch das sollte man nicht machen. Hab mich extra erkundigt. Wegen Schimmel.

    Gestern abend hatte sie mit jemanden Telefoniert, aber so laut das es meine Frau in unserem Badezimmer nebenan mitbekam. Dabei sagte die Mieterin: "Ist mir egal, ich zahl sowieso kein Warmwasser" Und: "Ich bade jeden tag, muss es eh nicht zahlen". Sowie: " Die Heizungen sind den ganzen tag kalt, hätte ich das gewusst, wäre ich hier nicht eingezogen".

    Das die Heizungen kalt sind stimmt nicht ganz. Von 23.00h-05.00h schaltet sich die Heizung ab. Normal reicht die wärme die ganze nacht.
    Die Heizungsanlage und auch die Kompletten Heizkörper sowie die Leitungen sind erst 2004 erneuert worden. Das Haus ist Bj.: 1919 und wurde von uns 2004 fast komplett saniert. Neue Fenster und neue Sanitäreinrichtungen kamen auch dazu.

    Was sollen wir tun? Die Wirtschaftet uns und die Wohnung noch runter.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Das ist die Gefahr, wenn man Warmmiete vereinbart.
    Da das Mietvertragl festgehaltensit, sehe ich keine Möglichkeit.
    Ist es ein 2 Familienhaus, in dem ihr eine Wohnung bewohnt?
     
  4. #3 shilo99, 30.11.2007
    shilo99

    shilo99 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.11.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Im Erdgeschoss wohnt meine Mutter. Im ersten Stock sind zwei Wohnungen. Eine Bewohne ich mit meiner Frau, die ander wird von uns Vermietet. Das Haus ist schon immer im Familienbesitz.
     
  5. Jerry

    Jerry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ja, da rächt sich der scheinbare Vorteil, keine HK-Abrechnung machen zu müssen.

    Aber: Wenn durch das falsche Lüftungsverhalten Gefahr für die Bausubstanz besteht (insb. die Mieterin Schimmelbefall meldet oder gar diesen ignoriert und dadurch Folgeschäden provoziert) könnt Ihr der Gutesten natürlich sehr wohl auf die Finger klopfen. Dass in der Zwischenzeit geradezu unverantwortliche Energieverschwendung betrieben wird, ist allerdings leider Privatsache der Mieterin.

    Ich würde mich unter Hinzuziehung einer für die Rechtsberatung zugelassenen Person (= Anwalt) schlau machen, inwieweit eine Vertragsänderung (Änderungskündigung) hin zu verbrauchsabhängiger Abrechnung von Heizung und Warmwasser möglich ist - das heisst dann zwar leider, eine entsprechende Ablesevorrichtung anbringen zu lassen, aber wenn es nicht anders geht...

    Nun ist die von Dir beschriebene Konstellation auch nicht gerade das, was man als "Einliegerwohnung" bezeichnet - sonst könnte man noch über eine einfache Kündigung des Mietvertrages nachdenken (= besser ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende).

    Was mich persönlich ärgert: Genau solche "jungen Leute", die ohne Rücksicht auf Verluste etwas ausnutzen, weil sie ja dafür bezahlt haben (pauschal nämlich), werden sich in wenigen Jahren fürchterlich über wen-auch-immer aufregen, wenn die Umwelt zurückschlägt. Vielleicht gibt's ja irgendwann mal Gesetze gegen diese Form der vorsätzlichen Energievergeudung.

    Jerry
     
  6. #5 Mainfisch55, 07.12.2007
    Mainfisch55

    Mainfisch55 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2007
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Das währe doch ein Versuch wert mal wegen "vorsätzlichen Energievergeudung" mit Konsequenz zu drohen, dazumal die Dame erst 21 ist und auch nicht alle Gesetzte kennt.
    :hase
     
  7. #6 shilo99, 08.12.2007
    shilo99

    shilo99 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.11.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Danke euch für die Antworten. Werde mich mal mit meiner Frau beraten ob wir zum Anwalt gehen und da mal ne Meinung einholen. Haben ja Rechtschutz da kann ja nicht viel passieren.
     
  8. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Die Vereinbarung einer Warmmiete ist unwirksam. Heiz- und Warmwasserkosten müssen - außer in Objekten mit nicht mehr als 2 Wohnungen, von den der Vermieter eine selbst bewohnt - zwingend nach Heizkostenverordnung abgerechnet werden. So entschieden vom BGH. Das Aktenzeichen habe ich im Moment leider nicht bei der Hand.

    Ein Teil der vereinbarten Warmmiete muss damit als Vorauszahlung auf die Heiz- und Warmwasserkosten verrechnet werden.

    Die Höhe des Vorauszahlungsanteils wird sicher ein streiträchtiges Thema sein.
     
Thema: Mieterin ist uneinsichtig
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mieter lässt bei vereinbarter Warmmiete fenster offen

    ,
  2. uneinsichtiger mieter verschwendet heizenergie

    ,
  3. warmmiete offenes fenster

    ,
  4. mieter verschwendet heizenergie ,
  5. mieter Energieverschwendung,
  6. darf ein Mieter Heizernergie verschwenden,
  7. mieter verschwendet wasser,
  8. darf der mieter bei warmmiete die fenstern den ganzen tag geöffnet halten,
  9. hausbesitzer die mieterin will sich bei warmmiete nicht an den heizkosten,
  10. warmmiete fenster offen,
  11. mieterin hat tag und nacht fenster offen bei warmmiete,
  12. fenster offen warmmiete,
  13. warmmiete pauschal fenster offen,
  14. warmmiete fenster geöffnet,
  15. energieverschwendung warmmiete,
  16. energieverschwendung bei warmmiete,
  17. Änderungskündigung Abrechnung Warmwasser,
  18. propleme mit mieterin
Die Seite wird geladen...

Mieterin ist uneinsichtig - Ähnliche Themen

  1. Mieterin zahlt die Reinigungsgebühren nicht mehr

    Mieterin zahlt die Reinigungsgebühren nicht mehr: Hallo, meine Mieterin zahlt die Reinigungsgebühren nicht mehr. Ich habe eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus. Wie jede Partei im Haus zahle ich...
  2. Mieterin im EFH nach Scheidung kündbar ?

    Mieterin im EFH nach Scheidung kündbar ?: Hallo Leute, Ich frage mal für eine Bekannte von mir hier nach. Im Archiv finde ich leider nichts. Folgendes: Meine Bekannte wohnt in einem EFH...
  3. Mieterin ist nach langer, mündlicher Vereinbarung kurzfristig abgesprungen

    Mieterin ist nach langer, mündlicher Vereinbarung kurzfristig abgesprungen: Hallo an alle im Forum, folgende Situation: In unserem 3-Familien Haus hat sich das Ehepaar aus der Erdgeschosswohnung getrennt. Die Wohnung...
  4. Ex-Freund der Mieterin

    Ex-Freund der Mieterin: Guten Abend, ich habe folgendes Problem. Ich vermiete in meinem Haus die Einliegerwohnung an meine Schwägerin, diese hat vor 8 Monaten eine...
  5. Mieterin überlässt Wohnung dem Sohn ohne meine Zustimmung

    Mieterin überlässt Wohnung dem Sohn ohne meine Zustimmung: Guten Abend, meine Mieterin (seit ca. 2 Jahren arbeitslos) bewohnt die Wohnung seit 7 Jahren mit ihrem Sohn (24). Der Sohn hat nach langer Suche...