Mieterin wegen Hausfriedensbruchs kündigen

Diskutiere Mieterin wegen Hausfriedensbruchs kündigen im Mietvertrag über Wohnraum Forum im Bereich Mieter- und Vermieterforum; Guten Tag ich habe leider eine Mieterin im Haus die erst seit 3 Monaten im Haus wohnt und schon 4 mal zu einem Polizeieinsatz geführt hat. Ihr...

  1. #1 Hip, 20.04.2020
    Zuletzt bearbeitet: 20.04.2020
    Hip

    Hip Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2017
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag

    ich habe leider eine Mieterin im Haus die erst seit 3 Monaten im Haus wohnt und schon 4 mal zu einem Polizeieinsatz geführt hat.
    Ihr Mitbewohner und Ex-Freund hat die Wohnung angemietet und ist alleine im Mietvertrag eingetragen.
    Er selbst versucht sie schon aus der Wohnung zu kriegen was jedoch nicht so einfach ist da die Mieterin jedes mal Lügen erfindet und der Polizei erzählt er hätte sie angegriffen.
    Heute Nachts ist Sie erneut durchgedreht und gewaltätig geworden und hat sich selbst verletzt sodass das ganze Treppenhaus voller Blut war. Das Resultat der Geschichte, als Mann zieht der Mieter erneut die Arschkarte und kann seine Ex-Freundin einfach nicht aus der Wohnung kriegen.
    Ich bitte euch um Rat da ich leider nicht weiß wie ich diese Mieterin loswerde!
    Die Polizei sagte mir da es sich um eine Wohngemeinschaft handelt kann ich sie nicht einzeln entfernen.

    Besten dank im Voraus.
     
  2. Anzeige

  3. #2 RP63VWÜ, 20.04.2020
    RP63VWÜ

    RP63VWÜ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.11.2018
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    279
    Seit wann ist häusliche Gewalt eine Männerdomäne?
    Wenn der alleinige Mieter ein Hausverbot ausspricht, müsste imo die Polizei dies auch durchsetzen dürfen.
    Zunächst mal ist sie ja keine Mieterin, sondern immer noch "Besuch".

    Ich ahne allerdings, dass Du hier nur einen winzigen Bruchteil der tatsächlichen Situation geschildert hast.
     
    Hip gefällt das.
  4. Hip

    Hip Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2017
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe erst nachdem zweiten Polizeibesuch erfahren dass beide verheiratet waren. Da beide einen unterschiedlichen Namen haben wusste ich davon gar nichts, da zunächst nur die Rede davon war dass der Mann einzieht. Diese Ehe ist mitlerweile annuliert da sie wohl nur wenige Monate ging.
    Also die Frau erhält anscheinend auch Sozialhilfe, daher musste Sie sich ja in der Wohnung irgendwie anmelden. Jedoch weiß ich von nichts als Vermieter. Wie gesagt ist diese Person auch nicht im Mietvertrag enthalten.
    Die Polizei sagte mir und dem Mieter dass er sie in die Wohnung lassen muss da sie eine Wohngemeinschaft haben. Ich weiß nun nicht was richtig ist, da ich mir auch gerne die teuren Gerichtskosten ersparen möchte.
     
  5. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    6.349
    Zustimmungen:
    3.336
    Ort:
    Mark Brandenburg
    psssst - umso eher du Geld in die Hand nimmst für einen guten Fachanwalt für Miet- und Wohneigentumsrecht umso weniger davon musst du abschreiben bzw. ausgeben.
     
    Hip gefällt das.
  6. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.671
    Zustimmungen:
    2.375
    Ort:
    Münsterland
    Das hat nichts damit zu tun, wer Mieter ist.
    Dadurch wird sie nicht zu (d)einer Mieterin.
    Merkt man. Deutlich.
    Gut. Ich versuche mir nämlich gerade vorzustellen, wie eine Person im Mietvertrag enthalten sein könnte. Durchs Ohrläppchen an die letzte Seite des Vertrags getackert?
     
  7. Hip

    Hip Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2017
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ich hoffe doch du meinst das als Scherz. Ist doch klar wie das gemeint war meinerseits.
    Auf keiner Seite ist die Frau erwähnt. Im Mietvertrag steht klar und deutlich nur 1 Person. Und zwar der Mann.
     
  8. Ferdl

    Ferdl Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2015
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    613
    Ort:
    Westerwald
    Mir fehlt der Glauben.
    Weder glaube ich dies
    noch das
    und hier hab ich auch meine Zweifel
    Ist jedoch in der Summe auch egal, du willst die Mitbewohnerin loswerden und den Mieter behalten!?
    Das wird so vermutlich nicht funktionieren, da du nicht der Wohnungsgeber der Frau bist.
    Welche Möglichkeiten der Mieter hat seine Mitbewohnerin loszuwerden kann dir an sich egal sein, weil dies nicht deine Möglichkeiten sind.
    Also kannst du entweder den Mieter behalten und der lässt sie wohl weiter in der Wohnung wohnen oder du kündigst den Mietvertrag und schmeißt beide raus.
    Wie genau und in welchem zeitlichen Rahmen kann dir (nur) ein Fachanwalt erklären, weil da kommt es auf die genauen Umstände, korrektes Handeln und exakte Formulierungen an. Diese umfangreiche Unterstützung kann und darf dieses Forum nicht geben.
     
    Goldhamster und Hip gefällt das.
  9. Hip

    Hip Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2017
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ich werde morgen früh direkt den Verband für Wohneigentümer kontaktieren.
     
  10. #9 ehrenwertes Haus, 20.04.2020
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    5.323
    Zustimmungen:
    3.269
    Du kennst den Unterschied von Verband für irgendwas und Fachanwalt?

    Ein Vermieterverein kann auch nur beraten, durch eigene Fachanwälte ist die außergerichtliche Beratung teilweise sehr gut. Das ist aber nur für leichtere Fälle von Problemmmietern ausreichend, wenn auf Anschreiben von dir noch die gewünschte Reaktion erwartet werden kann.
    Vor Gericht vertreten kann dich ein Verein nicht.

    Wozu Zeit verlieren und nicht den direkten Weg zum Fachanwalt nehmen. Dort musst du ohnehin aufkreuzen, wenn es vor Gericht gehen sollte.
    Ein Anwaltschreiben mit "Kanzlei" im Briefkopf ist bei vielen Mietern viel angsteinflößender als der Briefkopf vom VM oder irgendwelchen Vereinen.
     
  11. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.671
    Zustimmungen:
    2.375
    Ort:
    Münsterland
    Wenn im Mietvertrag sowas wie "nur 1 Person" steht, dürfte das mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit nicht gültig sein.

    Und das auch dann, wenn wir wissen, wie du das meinst, du aber gar nicht weißt, was du schreibst.
     
  12. #11 Papabär, 21.04.2020
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    7.531
    Zustimmungen:
    2.090
    Ort:
    Berlin
    Auch wichtig: Wurde die Ehe tatsächlich annulliert, oder leben die Ehepartner nur in Trennung. Weil wegen §1361b BGB und so ...
     
  13. Ferdl

    Ferdl Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2015
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    613
    Ort:
    Westerwald
    Ist zwar vermutlich unwichtig aber das eine Ehe annulliert wird ist eher selten der Fall.
    Von daher glaube ich da immer noch nicht dran.
     
    dots gefällt das.
  14. #13 dabescht, 28.04.2020
    dabescht

    dabescht Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.10.2012
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    41
    Geschieden, annuliert oder was auch immer...die Frau ist offensichtlich nicht deine Vertragspartnerin. Wenn dein Mieter/Vertragspartner nicht fähig oder willens (ich denke letzteres) ist die Ex loszuwerden UND du ein Problem mit ihr hast, dann hilft nur den Mieter loszuwerden. (schwerwiegende Verstöße gg. die Hausordnung z.B.)

    -> geh zum Fachanwalt (kannst ja immerhin bei der Steuer geltend machen ;)
     
Thema:

Mieterin wegen Hausfriedensbruchs kündigen

Die Seite wird geladen...

Mieterin wegen Hausfriedensbruchs kündigen - Ähnliche Themen

  1. Sondereigentumsverwaltung beendet, Mieterin zahlt weiterhin an Hausverwaltung

    Sondereigentumsverwaltung beendet, Mieterin zahlt weiterhin an Hausverwaltung: Hallo Leute, ich habe eine vermietete Wohnung in der ich im Juni 2020 die Sondereigentumsverwaltung durch die Hausverwaltung beendet habe, da ich...
  2. Partner der Mieterin beleidigt und droht

    Partner der Mieterin beleidigt und droht: Eine Mieterin hat einen Partner, der hier nicht (?) wohnt, aber täglich (und nächtlich) zu Besuch da ist. Nun hat dieser Herr meinen Mann übelst...
  3. Haus ersteigert. Mieterin soll jetzt wegen Eigenbedarf ausziehen. Fristen? Wie kündig

    Haus ersteigert. Mieterin soll jetzt wegen Eigenbedarf ausziehen. Fristen? Wie kündig: Hallo liebes Forum, Wir haben vor 2 Tagen ein 2. Familien Haus ersteigert und möchten dieses jetzt schnellstmöglich selbst nutzen. Das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden