mieterin will länger bleiben trotz neuvermietung

Diskutiere mieterin will länger bleiben trotz neuvermietung im Übergabe Ein- oder Auszug Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; mal wieder bin ich nicht sicher ob ich mit der frage in dieser rubrik richtig bin - bitte verschieben falls falsch platziert... folgendes...

  1. #1 lostcontrol, 15.10.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.848
    Zustimmungen:
    937
    mal wieder bin ich nicht sicher ob ich mit der frage in dieser rubrik richtig bin - bitte verschieben falls falsch platziert...

    folgendes problem:

    mieterin hat fristgerecht gekündigt.
    nachmieter ist gefunden, mietvertrag ist aufgesetzt und wird heute noch unterschrieben.

    jetzt hat die mieterin aber noch nix neues gefunden und bettelt länger bleiben zu dürfen, hat das wohl mit dem nachmieter auch schon abgeklärt dass er erst zum 15. einzieht anstatt zum 1. november.
    im prinzip is das für mich ok, solange die miete und die betriebskostenvorauszahlungen entsprechend bezahlt werden (kaution ist im zweifel ausreichend vorhanden).
    wie krieg ich jetzt rechtssicherheit?
    ihr vertrag läuft ja aus zum 31. oktober...

    wie könnte ich ihren mietvertrag rechtssicher um die 14 tage verlängern?

    wäre sehr dankbar für tipps!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. malloy

    malloy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2008
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    alles wie gehabt, vertrag vormieterin endet zum 31., vertrag neumieter unterschreiben mit beginn zum 1. wenn sie sich doch einig sind, sollen die beiden doch einen untermietvertrag untereinander für den diskutierten zeitraum schließen. ich würde mich da raushalten, kann nur wieder irgendwo, irgendwie, irgendwann ärger für dich geben...
     
  4. #3 lostcontrol, 15.10.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.848
    Zustimmungen:
    937
    jepp, die idee hatte ich auch schon.
    aber dazu müsste ich dem nachmieter die untervermietung erlauben, und eigentlich will ich das nicht...
    zudem weiss ich jetzt nicht, ob er sich darauf einlässt - wär ja für ihn auch ein gewisses risiko, auch was die betriebskosten usw. angeht - und die heizölübernahme (müsste man dann ja zweimal messen usw.).
    ich hab keine lust dass er mir deswegen abspringt, bin super-froh jemand passendes gefunden zu haben...

    edit: ich seh da auch ein problem von wegen übergabeprotokoll: wie soll ich das dann korrekt machen können zum 1. november, wenn die noch drin ist? als nachmieter würde ich das in der üblichen form dann verweigern...
     
  5. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    du würdest die altmieterin auch nicht länger drin wohnen lassen....
    Davon mal abgesehen: Wenn der Altmieter bei Auszug unterschreibt, ist der Zustand festgehalten. Am besten ein Termin mit beiden machen. Abnahme Altmieter - Übergabe Neumieter - vorübergehende Erlaubnis (zeitlich befristet) zur Untervermietung Persongebunden.

    Viele Möglichkeiten gibt es ja nicht:
    entweder Altmieterin zieht aus: Neumieter zieht ein - Fertig!
    oder Altmieterin zieht nicht aus und bezahlt hotel für Neumieter.
     
  6. #5 lostcontrol, 15.10.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.848
    Zustimmungen:
    937
    ihr lieben, vielen dank!

    schritt eins ist erledigt, der neue mietvertrag ist in trockenen tüchern (und ich bin immernoch überzeugt die richtige wahl getroffen zu haben - hoffen wir mal dass ich damit nicht falsch liege).

    ich hab im mietvertrag auf anwaltliches anraten und in absprache mit dem neumieter noch 'ne klausel untergebracht, nach der der mietvertrag erst in kraft tritt, wenn die altmieterin die wohnung übergeben hat - somit ist der schadensersatz-scheiss für uns wenigstens abgekaspert und der neumieter muss sich nicht sorgen, dass er irgendwie für ihren scheiss in die verantwortung genommen werden kann.

    und ich hab die altmieterin gestern und heute solange mit dem kram getriezt bis sie entnervt schriftlich zugesagt hat, pünktlich auszuziehen, da sie ja nicht will dass wir stress kriegen und anwälte nötig werden usw. und dass sie dann halt im notfall übergangsweis bei freunden unterschlüpfen wird (was ich ihr eigentlich schon länger ans herz gelegt hab).

    jetzt schau mer mal.

    falls sie am 1.11. noch nicht geräumt hat gibt's (wieder mit anwaltlicher hilfe) 'nen superbösen brief mit der aufforderung zur räumung usw., aber da hab ich ja jetzt noch ein bisschen zeit und ihr ist hoffentlich jetzt auch klar geworden, dass sie unter umständen eben doch in ein "loch" (wie sie so schön sagt) ziehen muss wenn sie nichts anderes findet. das verwöhnte gör! die hockt in ihrer luxusbude (ja, das ist unsere einzige luxussanierte wohnung, weil wir die ursprünglich für meinen bruder grundsaniert haben, was sich dann aber zerschlagen hat) und glaubt das könne sie jetzt immer haben - natürlich für weniger geld, obwohl wir selbst in dieser (unserer teuersten) wohnung sehr moderat bei der kaltmiete sind.
    die merkt jetzt erst (2 wochen vor übergabetermin) dass das nicht ganz so einfach geht...

    ich hab ihr genug alternativen geliefert, wenn sie so anspruchsvoll ist, hätte sie nicht kündigen dürfen ohne was neues zu haben.
    3 häuser weiter gäb's 'ne grössere wohnung zum gleichen preis in vielleicht nicht ganz so edlem aber doch sehr gutem zustand, die sofort bezugsfertig für sie wäre und deren vermieter (ein bekannter und ehemaliger mitarbeiter der familie) ganz beglückt war von mir jemand empfohlen zu kriegen (denn als mieterin empfehlen kann ich sie durchaus, bis auf ein bisserl gezicke bezüglich kehrwoche war sie uns immer 'ne anständige zuverlässige ordentliche mieterin die immer pünktlich bezahlt hat).
    mal ganz abgesehen von diversen anderen geschichten, bei denen ich ihr die anzeigen weitergeleitet hab, die mehr als vergleichbar sind...

    im mom ist bei mir die sorge erstmal grösstenteils raus, drückt mir die däumeleins dass es vollends reibungslos über die bühne geht.

    ärger mit mir will sie sicher nicht kriegen - sie hat schon mal miterleben dürfen, wie das ausgehen kann und hat sicher kein interesse daran.
     
  7. kummer

    kummer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Auf jeden Fall Nutzungsentschädigung erwähnen wenn die Mietsache zum Termin nicht zurückgegeben wird. Ausserdem ist Sie dann zu Schadensersatz verpflichtet. Das ist ein weiteres Druckmittel. (Vorausgesetzt, Sie hat was zu verlieren)
     
  8. #7 lostcontrol, 16.10.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.848
    Zustimmungen:
    937
    danke :-)
    hab ich ihr schon gleich gesagt, als sie mit der idee vom "aufschub" daherkam.
    und ihr auch gleich gesagt dass wenn's nicht ohne klappt, sie halt jetzt einen makler beauftragen soll, da das immernoch billiger kommt als die hotel- und einlagerungskosten...
     
  9. kummer

    kummer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Dann ist ja alles im Lot .. hat du es dir auch Vorort unterschreiben lassen? Ich bin bisher immer selbst vorbei gefahren, habe es lesen lassen und mir dann per Unterschrift schwarz auf weiß geholt. Papier ist geduldig. :D
     
  10. #9 lostcontrol, 17.10.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.848
    Zustimmungen:
    937
    ich hab mir von IHR diesbezüglich garnix unterschreiben lassen. sie hat ihre kündigung unterschrieben und das ist erstmal das einzige was ich brauche.

    der neue mieter hat den neuen mietvertrag unterschrieben. mitsamt der klausel, die uns bezüglich schadensersatz absichert, falls die aktuelle mieterin nicht auszieht.

    aber ich hab die mieterin so lange getriezt bis sie entnervt gemailt hat, dass sie definitiv zum 1. november auszieht, notfalls halt bei freunden unterschlüpfen wird.

    jetzt warten wir mal ab. wenn sie am 1. november noch nicht raus ist, gibt's dann wieder echten schriftverkehr (böser brief mit räumungsaufforderung und so). bis dahin werd ich jetzt aber die füsse stillhalten (abgesehen davon dass ich ihr antworten auf meine internet-gesuche "vermieterin sucht für ordentliche, zuverlässige mieterin..." natürlich weiterleite).
    ich glaub sie hat jetzt gefressen, dass sie ihre ansprüche ein bisschen nach unten korrigieren muss bzw. den radius ihrer suche ausweiten muss.
     
  11. #10 hatschi, 17.10.2008
    hatschi

    hatschi Benutzer

    Dabei seit:
    29.02.2008
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Boah Losti! Das machst Du doch nicht wirklich, oder? Wenn doch, dann bist Du ja noch viel mehr zu gut für diese Welt als ich.

    Aber mal ne ernste Frage: Das mit dem "Schadensersatzausschluß" ist das wasserfest?

    h.
     
  12. #11 lostcontrol, 17.10.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.848
    Zustimmungen:
    937
    doch, sowas mach ich wirklich (allerdings nur kostenlos im internet).
    das hilft nämlich, falls es wirklich streit geben sollte, weil ich immerhin ernsthaft und nachweislich zu helfen versucht habe.
    ist ja in meinem interesse dass sie schnell was findet...

    wasserfest ist garnix wenn's mal in den händen eines richters liegt.
    aber die klausel hat mir ein RA formuliert, insofern hoffe ich dass das auch hinhaut...
     
Thema: mieterin will länger bleiben trotz neuvermietung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heizölübernahme bei mietende

    ,
  2. mieter ich will länger

    ,
  3. mieter hat gekündigt will nun doch bleiben

    ,
  4. bleiben trotz mieterhöhung,
  5. länger in der wohnung bleiben trotz nachmieter,
  6. heizölübernahme mieter,
  7. kann man trotz nachmieter länger in der wohnung bleiben,
  8. mieter hat fristgerecht gekündigt und will nun 2 monate länger bleiben,
  9. mieter hat gekündigt und will 2 wochen länger bleiben,
  10. gekündigt aber der mieter kann einen monat länger bleiben,
  11. wohnung gekündigt doch länger bleiben,
  12. mieter auf erlaubnis länger drin,
  13. mietvertag gekündigt nachmieter doch länger in wohnung bleiben,
  14. miete zu früh vermietet miete rnoch drinnen,
  15. auszug miete länger,
  16. welche schritte wenn der mieter zum auszugstermin nicht raus ist,
  17. wohnung gekündigt aber länger drin bleiben,
  18. Mieter will länger drin bleiben als frist,
  19. mietvertrag 14 tage verlängern,
  20. Mietvertrag kündigen und länger drin bleiben,
  21. schadensersatzausschluß übergabeprotokoll wohnung,
  22. Schadensersatz vor kurzem Mietvertrag unterschrieben jetzt Wohnung verkauft und kündigung
Die Seite wird geladen...

mieterin will länger bleiben trotz neuvermietung - Ähnliche Themen

  1. "veraltete Elektrik" - Modernisierung trotz Indexmiete?

    "veraltete Elektrik" - Modernisierung trotz Indexmiete?: In einem Mietvertrag für eine Praxis ist geregelt, dass der Mieter die Schönheitsreparaturen und die kleine Instandhaltung übernimmt. Die...
  2. Mieterin geht ins Altersheim, bisher pflegender Enkel möchte in Mietvertrag eintreten

    Mieterin geht ins Altersheim, bisher pflegender Enkel möchte in Mietvertrag eintreten: Vor ca. 18 Monaten ist ein Enkelkind bei unserer etwas älteren Mieterin eingezogen. Nun muss die Mieterin ins Pflegeheim, und der Enkel ist der...
  3. Mieterin will Freund der Tochter einziehen lassen

    Mieterin will Freund der Tochter einziehen lassen: Hallo an alle, kann uns einer hier sagen, ob uns aus nachfolgenden Sachverhalt Probleme entstehen können : Wir die Vermieter bewohnen ein...
  4. Diverese Probleme nach Einzug Mieterin und keine Lösung durch Hausverwaltung

    Diverese Probleme nach Einzug Mieterin und keine Lösung durch Hausverwaltung: Hallo, muss mich bzw. müssen uns (stellvertretend für die anderen Eigentümer) leider in einem nicht sehr schönen Thema an euch wenden und...
  5. Hoffnungslos der Mieterin ausgesetzt .... brauche moralischen Beistand und neue Ideen....

    Hoffnungslos der Mieterin ausgesetzt .... brauche moralischen Beistand und neue Ideen....: Hallo in die Runde! Ich habe hier im Forum (und im Rest des Netzes...) schon Stundenlang mitgelesen und weiß einfach nicht mehr weiter... Bitte...