Mieterin wurde verplombt

Diskutiere Mieterin wurde verplombt im WEG - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Wohnungseigentum; Moin, meine Mieterin hat wohl seit über 2 Monaten keine Heizung, kein Warmwasser.. Sie zahlt direkt an die Versorgungswerke. Der Schornsteinfeger...

  1. #1 moormaid, 14.02.2018
    moormaid

    moormaid Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.02.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    6
    Moin,

    meine Mieterin hat wohl seit über 2 Monaten keine Heizung, kein Warmwasser.. Sie zahlt direkt an die Versorgungswerke.
    Der Schornsteinfeger war in der Wohnung und hat die abgestellten Gas und Heizungsplomben fotografiert und mir geschickt.

    Ich habe mit ihr telefoniert, das geht wohl seit über 2 Monaten schon so.
    Kann ich Sie kündigen, weil Sie die Wohnung kalt lässt in den Wintermonaten? Ich finde hierzu nichts im Internet.

    Mietschulden hat sie bei mir momentan keine.

    Gruss Marina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BHShuber, 14.02.2018
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    4.258
    Zustimmungen:
    1.866
    Ort:
    München
    Hallo,

    sofern wie du sagst keine Mietschulden vorhanden sind, kannst du lediglich Abmahnen, die Mietsache ordnungsgemäß und ausreichend zu heizen, mehr nicht.

    Vielleicht eine Vorgehensweise wäre herauszufinden aus welchem Grund das so ist und eine abschätzende Wertung aus dem Grund heraus heranziehen ob bald Mietschulden anstehen oder nicht.

    Schäden dürfen halt jetzt hier nicht entstehen aber einem Nackten kann man nicht in die Tasche fassen, wenn die finanzielle Situation schon so schlecht steht, die Versorger nicht mehr bezahlen zu können, sieht es womöglich mau aus.

    Niemals würde ich für meinen Teil den Mieter selbst mit den Versorgern Verträge schließen lassen, denn dann habe ich diese Situation schon im Keim erstickt.

    Gruß
    BHShuber
     
  4. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    9.136
    Zustimmungen:
    3.313
    Na, vielleicht hat sie ja Heizlüfter aufgestellt. Strom scheint es ja noch zu geben. :36:

    Genau diese zwei Punkte fallen auch mir dazu ein:

    Erstens die Sache mit den Schäden an der Substanz. Also Tatsachen feststellen (was ist konkret Sache, nicht irgendwelche Gefühle oder Vermutungen) und bei ausreichender Grundlage den Mieter abmahnen und später ggf. kündigen. Dabei geht es gar nicht um die Wiederherstellung der Gasversorgung - es ist Sache des Mieters, ob er den Gasanschluss nutzt - sondern um das Endergebnis: Die Wohnung muss ausreichend beheizt werden.

    Zweitens das Thema Zahlungsfähigkeit. Solche Geschichten macht man ja nicht aus lauter Langeweile, sondern meist weil man dauerhaft die Rechnungen des Versorgers nicht mehr zahlen kann. Da sind weitere Zahlungsausfälle wahrscheinlich nur eine Frage der Zeit. Wenn es dazu kommt, muss man eben eins und eins zusammenzählen und darf nicht irgendwelche Geschichten von Zahlendrehern auf Überweisungen oder "Bankfehlern" glauben, sondern muss auch hier zusehen, dass man abmahnt und bei ausreichendem Zahlungsrückstand auch kündigt.
     
  5. #4 moormaid, 14.02.2018
    moormaid

    moormaid Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.02.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    6
    Vielen Dank.

    Meine Frage wurde beantwortet und zum Thema " Versorgungswerke": ich habe 25 Mieteinheiten, manche gehen über mich, manche über die Mieter.. und theoretisch bin ich froh, wenn die direkt mit den Versorgungswerken was machen, da ich dann nicht den Strom oder Gas zahlen muss. Denn im Endeffekt muss ich ja das Geld von den Mietern durch die Nebekostenabrechnung wiederbekommen.
     
  6. #5 immobiliensammler, 14.02.2018
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    3.939
    Zustimmungen:
    2.449
    Ort:
    bei Nürnberg
    Also meine Mutter bekommt von einem Versorgungswerk jeden Monat Geld überwiesen, aber ich glaube ich ahne was Du meinst!
     
    Berny und dots gefällt das.
  7. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.788
    Zustimmungen:
    895
    ... obwohl sie verplombt wurde...?:049sonst:
     
    dots und immobiliensammler gefällt das.
  8. #7 Tobias F, 14.02.2018
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    2.043
    Zustimmungen:
    493
    Da wir inzwischen einen offene Strom- und Gasmarkt haben geht es den Vermieter auch nichts mehr an von wem der Mieter sich beliefern lässt, bzw. wer dem Mieter die Rechnung stellt.
     
    Immofan gefällt das.
  9. #8 teilhalt, 14.02.2018
    teilhalt

    teilhalt Benutzer

    Dabei seit:
    24.07.2017
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    35
    Die Mieterin wurde verplombt ist eine irgendwie coole Aussage. :D Warum habe ich nur gerade Keuschheitsgürtel im Kopf.... :D :D :D

    Aber zum Thema: Ich vermute Du wirst sie deswegen nicht kündigen können. Auch wenn die Befürchtung Du bist der nächste der kein Geld bekommt recht naheliegend ist, halte ich das leider für keinen belastbaren Kündigungsgrund. Und aufgrund von Schäden wegen kalter Wohnung: Klingt hart, aber die müssen zunächst erstmal da sein. Dann muss der Verursacher festgestellt werden und zur Behebung und Unterlassung aufgefordert werden. Und erst wenn er es nochmal macht darfst Du Dich mit einer ggf. jahrelangen Kündigung rumschlagen. Ausser Du bekommst irgendwie den Nachweis hin das es Absicht war.

    Leg Deiner Mieterin mal nahe ein entsprechendes Amt aufzusuchen....
     
  10. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    4.394
    Zustimmungen:
    556
    Wenn sie aber eine Gasetagenheizung haben ist es normal, dass sie mit dem Versorger Verträge abschließen.
     
  11. #10 BHShuber, 15.02.2018
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    4.258
    Zustimmungen:
    1.866
    Ort:
    München
    Hallo,

    zunächst kaufe ich so eine Wohnung erst gar nicht, somit hat sich das Problem für mich schon gelöst und wenn doch handle ich dahingehend mit dem Mieter in einer Individualvereinbarung aus, dass die Versorgung in jedem Fall über mich läuft und er Betrag X vorauszahlt.

    Gruß
    BHShuber
     
  12. #11 moormaid, 15.02.2018
    moormaid

    moormaid Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.02.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    6
    Guten Morgen nochmal,

    wir könne hier ja viele Dinge erläutern: wieso macht ein Mieter Direktverträge mit den Werken, wieso bezahlt er die Miete, aber nicht die Versorgungswerke...
    Lieb von Euch, aber meine Frage war ganz einfach nur, was ich tun kann.:007sonst:

    Und die wurde mir beantwortet,:005sonst: ich kann leider nichts tun, erst, wenn mein vermietetes Haus Schäden hat, kann ich Klagen und bleibe, wie immer, auf den Dingen sitzen....:043sonst:

    Tja.. der Vermieter ist ja auch immer der Böse, wenn er mal nett nach seinem Geld fragt...:056sonst:

    Dennoch freue ich mich, nun Mitglied hier im Vermieter-Forum zu sein, dann kann man seine Problemchen mit anderen teilen und steht nicht immer so alleine dar. :032sonst:

    Ich werde auch versuchen, aus meine Erfahrungen , Euch zu helfen oder zu unterstützen.

    Greezi :003sonst:
     
    immodream, taxpert, dots und 3 anderen gefällt das.
  13. sara

    sara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    2.337
    Zustimmungen:
    636
    Ort:
    NRW
    Herzlich Willkommen und auf einen regen Austausch.:007sonst:
     
Thema: Mieterin wurde verplombt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schornsteinfeger wie verplombt

Die Seite wird geladen...

Mieterin wurde verplombt - Ähnliche Themen

  1. Berechnung der tatsächlichen Wohnfläche warum wurde der Beitrag von den Moderatoren gelöscht?

    Berechnung der tatsächlichen Wohnfläche warum wurde der Beitrag von den Moderatoren gelöscht?: Ich hatte eine Thema Berechnung der tatsächlichen Wohnfläche eröffnet, das von den Moderatoren binnen kurzer Zeit herausgenommen wurde. Weder...
  2. Muss Ich einen eigenen Briefkasten für meine Mieterin anbringen in einem 1bzw 2 Famielen Haus.

    Muss Ich einen eigenen Briefkasten für meine Mieterin anbringen in einem 1bzw 2 Famielen Haus.: Muss Ich einen eigenen Briefkasten für meine Mieterin anbringen in einem 1bzw 2 Famielen Haus. Oder Reicht die Beschriftung mit dem Nahmen am...
  3. Eigenbedarfskündigung bei sehr alter Mieterin

    Eigenbedarfskündigung bei sehr alter Mieterin: Liebe Community, ich habe vor 4,5 Jahren eine 3-Zimmer-Wohnung (75m²) zur geplanten künftigen Eigennutzung gekauft. Mit meinem Kauf habe ich...
  4. Nebenkostenabrechnung-Mieterin legt Widerspruch ein

    Nebenkostenabrechnung-Mieterin legt Widerspruch ein: Hallo zusammen, ich bin neu im Forum und hoffe hier auf Informations- und/oder Erfahrungsaustausch. Ich bin Eigentümerin einer Immobilie mit 2...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden