Mieterin zahlt nicht/ausgezogen/Wohnung noch voll

Dieses Thema im Forum "Zahlungsmoral der Mieter/Vermieter" wurde erstellt von altona93, 13.07.2008.

  1. #1 altona93, 13.07.2008
    altona93

    altona93 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    :wink
    Hi zusammen,
    bin ich Euch dankbar für Ratschläge + Tipps zu folgendem Thema:

    Haben in unserer Einliegerwohnung befristet vermietet bis 31.08.08.
    Anfang Mai teilte uns die Mieterin (Hartz IV) mit, daß sie Mitte Mai auszieht.
    Ich kam ihr sogar noch entgegen und habe ihr den Juli und August erlassen.
    Für den Mai, Juni und Juli gingen jetzt nur noch Teilbeträge der Arge ein,
    für Mai und Juni knapp die Hälfte, für Juli nur noch ein Viertel.
    Die Mieterin ist jetzt seit Mitte Mai ausgezogen, in der Wohnung steht aber immer noch Gerümpel von ihr rum, von dreckigem Geschirr in der Spüle ganz zu schweigen (ich war nicht drin, man sieht es von außen...).
    Am Telefon in ihrem Geschäft läßt sie sich verleugnen.
    Was bringt ein Mahnbescheid, wenn sie immer noch in meiner Wohnung gemeldet ist? Ihre Post holt sie nicht ab...
    Ich bin mittlerweile schon so weit, daß ich einfach nur den Wohnungsinhalt entsorgen und wieder in einen vermietbaren Zustand bringen möchte.
    Darf ich einfach rein in die Wohnung, nachdem ich ihr die fristlose Kündigung hingelegt habe?
    Danke für Eure Tipps und Ratschläge

    Grüße
    Basti
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Eddy Edwards, 13.07.2008
    Eddy Edwards

    Eddy Edwards Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    3
    Ist bereits eine Übergabe erfolgt? Wahrscheinlich nicht. Deswegen steht der Mieterin die Wohnung bis Vertragsende zur Verfügung, oder gibt es anderslautende Vereinbarungen? Im Gegenzug steht dir wiederrum die vollständige Miete zu. Oder ist das Entgegenkommen mit Juli und August schriftlich erfolgt? Frag doch bei der Arge mal nach, warum nur ein Teil überwiesen wurde.

    In die Wohnung darfst du definitiv nicht ohne Weiteres rein! Auch nicht, nachdem du die Kündigung auf den Tisch gelegt hast. Selbst für eine Kündigung bedarf es einer der bekannten Gründe.
     
  4. #3 lostcontrol, 14.07.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    "einliegerwohnung" nennt man aber nun mal eine zusätzliche (meist kleine) wohnung mit eigenem eingang in einem einfamilienhaus. d.h. hier gilt das sonderkündigungsrecht (2 parteien, von denen eine der eigentümer ist) und es ist keine begründung notwendig.
    zudem wurde ja hier befristet vermietet (hoffentlich mit angabe der gründe).
     
  5. #4 altona93, 14.07.2008
    altona93

    altona93 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke schon mal für Eure Antworten.

    Zu den Fragen:
    Eine Übergabe ist bis jetzt nicht erfolgt, den Juli und August habe ich ihr mündlich unter der Bedingung zugesagt, daß bis zum 10.06.08 die Mai- und Junimiete beglichen sind.
    Nur eiin Teil wurde überwiesen, da sie mittlerweile einen Job hat und deswegen auf weniger Zuschuss Anspruch hat.
    Begründet ist die Befristung mit Eigenbedarf.

    Reicht denn für ne Kündigung die ausstehenden Zahlungen nicht aus?
    Ich befürchte halt, daß die sich gar nicht mehr blicken läßt, ich dann erst am 1.09.08 in die Wohnung rein kann und mir dann praktisch wieder ein Monat flöten geht bis ich wieder vermieten kann, von den Entsorgungs- und Renovierungsarbeiten ganz zu schweigen.
     
  6. #5 lostcontrol, 14.07.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    da widerspricht sich was:

    handelt es sich denn, wie ich oben schon vermutet habe, um ein einfamilienhaus mit einliegerwohnung, das der eigentümer selbst bewohnt?
    dann wäre für eine kündigung nicht einmal eine begründung notwendig. allerdings würde sich die kündigungsfrist um 3 monate auf 6 monate verlängern.
    aber wir reden ja hier von einem BEFRISTETEN mietvertrag - es ist also garkeine kündigung mehr notwendig, der mietvertrag läuft ja auf 31.08.2008 ohnehin aus.

    du darfst ohnehin erst in die wohnung, wenn eine offizielle übergabe stattgefunden hat. entsorgen und entrümpeln darfst du auch nicht so einfach ohne weiteres (eigentlich musst du einlagern).
    neu vermieten darfst du eigentlich auch nicht, da du die befristung mit eigenbedarf begründet hast. du musst also selbst einziehen.

    ich wäre jedenfalls SEHR, SEHR vorsichtig mit neuvermietung zu argumentieren - das könnte sehr teuer für dich werden...
     
  7. #6 altona93, 22.07.2008
    altona93

    altona93 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Habe noch mal nachgeschaut, im Mietvertrag steht keine Begründung.
    Und was ist mit Ihrem Gerümpel nach dem 31.08.08? Darf ich dann rein?
    Problem ist auch, daß ich die gar nicht erreiche bzw. die sich in Ihrer Wohnung gar nicht mehr blicken lässt.
     
  8. #7 lostcontrol, 23.07.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    soweit ich weiss ist die befristung dann ungültig (aber dazu müsste sich jetzt noch ein profi äussern - ich weiss nur dass man befristungen begründen muss).
    das würde bedeuten dass der mietvertrag unbefristet ist.
    habt ihr denn eine schriftliche kündigung der mieterin vorliegen?

    erstmal wäre zu klären wie das mit der befristung ist und ob tatsächlich schriftlich gekündigt wurde oder nicht...
    falls die befristung ungültig ist und keine schriftliche kündigung vorliegt, darfst du erstmal garnicht rein und müsstest zuerstmal von deiner seite aus kündigen (2 kaltmieten fehlen).

    wenn die miete von der ARGE / dem jobcenter bezahlt wird, würde ich dort vielleicht mal anrufen und mich erkundigen. klar dürfen die dir eigentlich keine auskunft geben, aber wenn du dich geschickt anstellst erfährst du vielleicht trotzdem was.
    in jedem falle wäre es "veruntreuung von sozialgeldern" wenn die mieterin das von der ARGE erhaltene geld für miete nicht an dich weiterreicht...
     
Thema: Mieterin zahlt nicht/ausgezogen/Wohnung noch voll
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mieter weg sachen noch da

    ,
  2. mieter weg aber sachen noch in der wohnung

    ,
  3. mieter sind ausgezogen Wohnung ist noch voll zahlen keine mite mehr

    ,
  4. mieter weg sachen noch da hartz 4,
  5. untermieter zahlt nicht mehr sachen stehen noch rum,
  6. mieter weg wohnung steht voll,
  7. mieter ausgezogen noch sachen in der wohnung,
  8. mieter ausgezogen arge zahlt immer noch miete,
  9. vormieter verschwunden sachen noch da,
  10. mieter ausgezogen sachen noch in der wohnung,
  11. ausgezogen aber letzte mite nicht zahlte,
  12. mieter ist ausgezogen hat noch,
  13. mieter lassen wohnung voll,
  14. voll ausgezogen,
  15. vermieter ist ausgezogen hat noch sachen ,
  16. einfamilienhaus und einliegerwohnung-hartz 4,
  17. mieterin zahlt nicht und lässt sich verleugnen,
  18. ausgezogen zahlt keine miete und sachen stehen noch in der wohnung,
  19. ausgezogen ohne kündigung,
  20. mein mieter ist zum 31.08. ausgezogen hat aber bis heute noch sachen in der wohnung,
  21. mieter ausgezogen ohne kündigung Wohnung voll,
  22. Probleme mit meiner Mieterin zahlt nicht,
  23. mieter ausgezogen doch sachen noch in der wohnung,
  24. veruntreuung von soialgeldern miete,
  25. befristet vermieten
Die Seite wird geladen...

Mieterin zahlt nicht/ausgezogen/Wohnung noch voll - Ähnliche Themen

  1. Wohnung in einem Fertighaus kaufen oder lieber nicht?

    Wohnung in einem Fertighaus kaufen oder lieber nicht?: Hallo zusammen, ich bin ein stiller Mitleser in diesem Forum. Ihr habt mir schon bei der ersten Wohnung geholfen und deshalb wollte ich wieder...
  2. Wie oft sollten die elektrischen Leitungen usw einer Wohnung überprüft werden?

    Wie oft sollten die elektrischen Leitungen usw einer Wohnung überprüft werden?: Wie oft muss eine Wohnung vom Elektriker überprüft werden? Wir wollten eine Herddose neu befestigt lassen, der Elektriker hat einen Aufkleber auf...
  3. Habt Ihr auch eine Wohnung im Haus, bei der es nicht so frisch riecht?

    Habt Ihr auch eine Wohnung im Haus, bei der es nicht so frisch riecht?: Hallo, wir haben im Haus eine, eigentlich zwei Wohnungen, wenn da jemand rein oder raus geht, riecht das ganze Treppenhaus. Es sind beides...
  4. Anzahl Bewohner bei Leerstand einer Wohnung in WEG

    Anzahl Bewohner bei Leerstand einer Wohnung in WEG: Hallo, ich bin Eigentümer einer vermieteten ETW in eine WEG mit 8 Wohneinheiten. Die Positionen Abwasser und Wasser werden nach einem...
  5. Einfamilienhaus in separate Wohnungen unterteilen

    Einfamilienhaus in separate Wohnungen unterteilen: Hallo zusammen, bin zum ersten Mal hier und hoffe ich kann einige Infos bezüglich meines Vorhabens von euch erhalten: Ich würde sehr gerne ein...