Mieterin zahlt nicht

Dieses Thema im Forum "Zahlungsmoral der Mieter/Vermieter" wurde erstellt von bastianna, 11.12.2006.

  1. #1 bastianna, 11.12.2006
    bastianna

    bastianna Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.12.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    brauche dringent hilfe!

    hab im selbst bewohntem Haus eine 3 Zimmerwohnung als WG an drei Studenten vermietet. Einzug war 15.10.06, zu diesem Zeitpunkt, war die Wohnung noch nicht komplett fertig-gestellt.Drei Zimmer und das Bad waren fertig, anfang November war auch eine komplette Einbauküche installiert und nutzbar. Die Wohnung ist nun seit mitte November bis auf ein viertes Zimmer( soll als Wohnzimmer genutzt werden) und das der Flur noch nicht gefliest( Teppich wurde ausgelegt) ist bezugsfertig.
    Zwei Studenten haben ordnungsgemäß die Anteilige Miete und die NK bezahlt, bis auf die eine Person, die bisher weder Miete noch NK entrichtet hat.
    Offengestanden möchte ich diese eine Person wieder los werden, da sie mir die anderen Studenten verkrault und uns gegenüber einen Ton anschlägt, der sich einfach nicht gehört.
    Nun zu meinen Fragen:

    1. Wann kann ich eine normale Kündigung aussprechen ?
    2. Kann ich auch fristlos kündigen?
    3. Wieviel Miete + NK darf gekürtzt werden
    4. Wie sollen wir uns verhalten

    Nochwas: beim Eizug hat die Betreffende Person gefragt, wie das mit der Miete geregelt werden kann, meine Frau sagte zu ihr, sie solle einen Vorschlag unterbreiten (sie spekulierte wohl gleich anfangs auf eine Mietminderung hin- wäre ja ok- aber gar nichts bezahlen?

    Wir würden uns freuen, hilfreiche Informationen zu erhalten.
    Besten Dank

    Mit freundlichen Grüßen
    bastianna
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 CS Immobilien, 12.12.2006
    CS Immobilien

    CS Immobilien Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2006
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Erst mal ist zu klären, wie habt ihr die Mietverträge gemacht bzw. wie habt ihr das mit den Studenten zwecks miete usw. geregelt.

    Wenn ihr für jeden Studenten einen Mietvertrag gemacht habt ist das erstmal vorteilhaft. Die sogenannte Person kannst du erst fristlos kündigen wenn sie auf zwei aufeinander folgenden Termine sprich Monaten mit mehr als einer Monatsmiete im Rückstand ist. Dann kannst du sie fristlos kündigen, vorher nicht.

    Eine normale Kündigung kannst du nur mit einen plausiblen Grund aussprechen und musst dann auch noch 3 Monate Kündigungsfrist einhalten.



    Um dieses Problem auch besser an zzugehen, benötigen wir noch mehr Informationen....
     
  4. #3 bastianna, 12.12.2006
    bastianna

    bastianna Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.12.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    hallo und Danke für die Antwort.
    Nur diese eine Person hat einen Mietvertrag , da sie Bafög erhält (jedoch nur über 1 Zimmer) die anderen haben keinen schriftlichen Mietvertrag.
    Was wäre denn ein plausibler Grund und warum brauch ich überhaupt einen Grund?
    gruß bastianna
     
  5. #4 CS Immobilien, 13.12.2006
    CS Immobilien

    CS Immobilien Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2006
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Weil sie dann einfach zum Anwalt gehen kann und dich verklagen kann. Deshalb steht auch im Mietrecht, dass der Vermieter einen Grund für die Kündigung braucht und der Mieter nicht.

    Das du mit ihr einen MV gemacht hast ist hier vom Vorteil, weil du dann auch im Mietvertrag lesen kannst, wie du kündigen kannst.
     
  6. #5 bastianna, 13.12.2006
    bastianna

    bastianna Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.12.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    naja, hab da wohl einen dicken Fehler gemacht!
    Da die besagte Person ja Bafög kassiert, habe ich auf bitten von ihr (Zeitdruck)wahllos aus dem Internet einen Mietvertrag ( nur wenige Seiten) geladen und ihr gegeben, damit sie ihr bafög bekommt.
    Wo kann ich den nachschlagen, was ein plausibler Grund, eine Kündigung gerechtfertigt, denn mit einer fristlosen werde ich wohl wenig erfolg haben, da bei Mietzahlung diese dann hinfällig wird-richtig?

    gruß bastianna
     
Thema: Mieterin zahlt nicht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. auslandsstudent zahlt miete nicht

    ,
  2. wieviel Monatsmieten fuer fristlose Kuendigung

    ,
  3. wer zahlt miete für studenten

Die Seite wird geladen...

Mieterin zahlt nicht - Ähnliche Themen

  1. Mieter hat beim Auszug Tür demoliert. Versicherung zahlt nur anteilig

    Mieter hat beim Auszug Tür demoliert. Versicherung zahlt nur anteilig: Hallo, ein Mieter hat beim Auszug eine Wohnungeingangstüre demoliert. Musste ersetzt werden. Seine Versicherung zahlt diese Türe nur anteilig....
  2. Mieterin zahlt die Reinigungsgebühren nicht mehr

    Mieterin zahlt die Reinigungsgebühren nicht mehr: Hallo, meine Mieterin zahlt die Reinigungsgebühren nicht mehr. Ich habe eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus. Wie jede Partei im Haus zahle ich...
  3. Mieterin im EFH nach Scheidung kündbar ?

    Mieterin im EFH nach Scheidung kündbar ?: Hallo Leute, Ich frage mal für eine Bekannte von mir hier nach. Im Archiv finde ich leider nichts. Folgendes: Meine Bekannte wohnt in einem EFH...
  4. Mieterin ist nach langer, mündlicher Vereinbarung kurzfristig abgesprungen

    Mieterin ist nach langer, mündlicher Vereinbarung kurzfristig abgesprungen: Hallo an alle im Forum, folgende Situation: In unserem 3-Familien Haus hat sich das Ehepaar aus der Erdgeschosswohnung getrennt. Die Wohnung...
  5. Ex-Freund der Mieterin

    Ex-Freund der Mieterin: Guten Abend, ich habe folgendes Problem. Ich vermiete in meinem Haus die Einliegerwohnung an meine Schwägerin, diese hat vor 8 Monaten eine...