Mieterstreit mit schlimmen Folgen - wie muss ich reagieren?

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Marco, 23.07.2006.

  1. Marco

    Marco Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag!

    Ich brauche Hilfe, denn leider habe ich mit einer solchen Situation wie sie z.Zt. vorliegt keinerlei Erfahrung...

    Die Situation:
    Zwei Mietparteien haben sich in den letzten Tagen leider so sehr gestritten, dass die Lage nun eskaliert ist und nun auch andere Mieter in Mitleidenschaft gezogen werden.
    Anfang der Woche wurde ich über vereinzelte verbale Übergriffe informiert und habe sofort ein persönliches Gespräch mit beiden Streithähnen gesucht. Beide versicherten mir, sich etwas mehr zusammenzureißen und sich aus dem Weg zu gehen.
    Soweit so gut...
    ...nur ist mir gerade zu Ohren gekommen, dass die Polizei nun auch tätig werden musste. Es kam gestern zu Handgreiflichkeiten zwischen den beiden und eine Anzeige wegen Körperverletzung ist die Folge. Ich kann es zwar selber nicht ganz glauben, da es sich um eine Witwe älteren Semesters und einen 87 Jahre alten Mann handelt...aber so ist es nun mal.

    Das Problem:
    Auch die anderen Bewohner das Hauses fühlen sich von dem Mann mittlerweile so stark belästigt, das mein Telefon nicht mehr aufhört zu klingeln...
    und noch viel Schlimmer – eine Familie welche kommenden Monat einziehen will und mit der Witwe sehr gut befreundet ist, möchte vom bereits abgeschlossenen Mietvertrag zurücktreten! Sie werden ebenfalls von dem Mann tyrannisiert wobei sie gerade am Renovieren sind und noch keine Nacht in dem Haus verbracht haben.


    Die Fragen:
    - Wie muss/soll ich mich als Vermieter verhalten?
    - Welche Maßnahmen kann ich ergreifen um die Wogen zu glätten?
    - Kann der Mann ggf. für entgangene Mieteinnahmen haftbar gemacht werden, da der Rücktritt einzig auf ihn zurückzuführen ist?

    Vorab schon mal vielen Dank!
    Gruß
    Marco
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    1. Die Mieter können vom Vertrag nicht zurücktreten. Kü Frist ist und bleibt 3 Monate. Die Zeit hast du auch, um einen neuen Mieter zu finden.
    2. Mahne den "Störenfried" ab bzw du kannst bei Bestätigung der Handgreiflichkeit durch die Polizei sofort kündigen.
    3. Eine Haftung des Mieters in diesem Fall gibt es nicht, da es keinen Mietausfall gibt.
     
  4. Marco

    Marco Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    @ capo: Danke für die Antwort!!!

    zu 1 & 3)
    Schon wahr, dass die neuen Mieter an die 3-Monatsfrist gebungen sind...aber sie werden dann einfach nicht bezahlen und das Geld kann nur über den Anwalt beschafft werden... so hätte ich nen Rechtsstreit an der Backe und würde meinen guten Ruf als Vermieter verlieren und hier auf dem Land spricht sich sowas sehr schnell rum... die Wohnung ist auch so groß, dass sich so schnell kein Neuer finden wird...

    zu 2)
    Der Störenfried besitzt Wohnrecht auf Lebenszeit :eek
    Eine Mahnung oder Auflagen meinerseits interessieren ihn daher nicht wirklich :gehtnicht
    (sorry, hab ich oben vergessen zu erwähnen)
     
  5. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Das ist er also kein Mieter sondern eher ehemalige Hausbesitzer..oder so etwas in der Art.
    Der Vertrag ist also kein Mietvertrag? Steht das im Grundbuch? Oder wie kommst du auf das lebenslange Wohnrecht?
     
  6. Marco

    Marco Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Richtig - er ist der ehemalige Hausbesitzer und das Wohnrecht ist vertraglich geregelt...da gibts nichts dran zu rütteln
     
  7. #6 fizzgig, 25.07.2006
    fizzgig

    fizzgig Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    unkündbar wenn er im grudbuch steht, du kannst ihn aber auf schadenersatz verklagen, sprech dich doch mit deinen anderen mietern ab? :zwinker
    lasst euch was einfallen was gut geld kostet, das beruhigt manche menschen. hier siegt auch der längere atem.
     
Thema: Mieterstreit mit schlimmen Folgen - wie muss ich reagieren?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mieterstreitigkeiten

    ,
  2. mieterstreit

    ,
  3. mieterstreit was tun

    ,
  4. schlimme vermieter,
  5. streit mieter vermieter,
  6. rechtsstreit mieter vermieter,
  7. mietparteien streit,
  8. Mieter Streit,
  9. streit vermieter mieter,
  10. mieter vermieter streit,
  11. vermieter mieter streit,
  12. mieterstreit untereinander,
  13. streit mit mietern,
  14. Streit mit Mieter,
  15. mieterstreit was muss der vermieter tun,
  16. streitigkeiten mieter,
  17. Vermieter Mieter Streitigkeiten,
  18. mieterstreit mieterhöhung,
  19. Mieterstreit untereinander ist der Vermieter zuständig,
  20. mieterstreit um gartennutzung,
  21. gespräcech zwischen mietpartei und vermieter,
  22. Mieterstreit Statistik,
  23. mietrstreit,
  24. hilfe bei Streit mit mietern,
  25. bei streit muss vermieter reagieren
Die Seite wird geladen...

Mieterstreit mit schlimmen Folgen - wie muss ich reagieren? - Ähnliche Themen

  1. Recherche für DIE ZEIT (Campus): Vermieter und ihre schlimmsten/schönsten WGs

    Recherche für DIE ZEIT (Campus): Vermieter und ihre schlimmsten/schönsten WGs: Liebe Vermieter und Vermieterinnen in diesem Forum, für eine Interviewreihe, die im Mai bei ZEITcampus erscheinen soll, wollen wir den Schuh...
  2. Mieter haben Gewerbe in unserem Haus angemeldet - Wie reagieren?

    Mieter haben Gewerbe in unserem Haus angemeldet - Wie reagieren?: Hallo zusammen, tolles Forum hier, ist mein erster Post, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich habe über die Gemeinde erfahren, das unsere Mieter...
  3. Mieter reagieren nicht auf fristlose Kündigung.

    Mieter reagieren nicht auf fristlose Kündigung.: Hallo, wir haben eine 23 jährige Mieterin. Die Miete bekommt die Dame vom Jobcenter. Bei Anmietung war die Dame mit Ihren Eltern bei uns, die uns...
  4. Mögliche Folgen für Mietpreisbremse: Berliner Gericht kippt Mietspiegel

    Mögliche Folgen für Mietpreisbremse: Berliner Gericht kippt Mietspiegel: Da ich ja in Berlin wohne freut mich dieses Urteil. Ich finde es unmöglich, dass Mieten ab 7€ in den Mietspiegel nicht mit berücksichtigt wurden....
  5. Schlüssel vor Einzug - wie würdet Ihr reagieren?

    Schlüssel vor Einzug - wie würdet Ihr reagieren?: Hallo! Meine Frau und ich fanden nach langem Suchen was wir suchten. Unser Mietvertrag, noch ist er nicht unter Dach und Fach, wird per...