Mietersuche - Anfrage eines Maklers

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Triple-J, 06.05.2014.

  1. #1 Triple-J, 06.05.2014
    Triple-J

    Triple-J Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2011
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    53
    Hallo,

    ich habe bei Immobilienscout24 eine Wohnung inseriert (ohne Makler) und heute folgende Email-Anfrage durch die IBF Immofinanz GmbH erhalten:

    Sehr geehrter Herr J., vor einigen Wochen haben wir diverse Vermietungen in dem Haus im E. durchgeführt. Wir sind aber noch immer auf der Suche nach einem weiteren Appartment für eine junge Dame. Sie arbeitet in einer Aachener Firma im Verpackungsbereich. Spricht leider nicht viel deutsch, aber ihre Freundin, die ebenfalls schon durch uns ins Haus vermittelt wurde, würde sie komplett bei allem unterstützen. Am Freitag um 14.00 Uhr haben wir leider keine Möglichkeit. Wäre es an dem Samstag auch etwas später möglich? Es wäre klasse, wenn wir die Freundin auch dort unterbingen könnten, denn dann könnten alle gemeinsam zur Arbeit fahren (gleiche Firma) Über eine Rückmeldung würde ich mich sehr freuen. MFG B.

    Was haltet Ihr von dieser Anfrage bzw. würdet Ihr darauf eingehen? Mal abgesehen davon, dass die Firma das mit Sicherheit auch nicht umsonst macht (obwohl dies ggfls. von dieser Dame bezahlt wird)...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jobo45

    Jobo45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    90
    Demnach möchtest Du ohne Makler vermittlen, also würde ich auch nicht auf das Angebot eingehen. Allerdings mag es auch gegenden bzw. Objekte geben bei denen man froh ist wenn jemand die Wohnung mietet, dann ist das schon wieder etwas anderes.
    Vielleicht ließt die Freundin ja auch Dein "Immoscout 24" Inserat (gegebenefalls mit Flugblätter im Haus nachhelfen).

    Generell würde ich eher ungern an Leute vermieten, die nicht deutsch oder englisch sprechen (die beiden Sprachen spreche ich auch) vermieten.
     
  4. #3 Leipziger82, 06.05.2014
    Leipziger82

    Leipziger82 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.09.2010
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Leipzig
    Sehe ich ähnlich. Eine Mahnung/Abmahnung/Kündigung/Betriebskostenabrechnung würde der Mieterin sicher spanisch vorkommen (oder in dem Fall "Deutsch")

    Ich würde diese Firma einfach mal anrufen und die Unklarheiten beseitigen. Das kostet ja nichts.
     
  5. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    1.247
    Meine Antwort auf solche Anfragen ist immer die gleiche: Wenn der Makler einen Interessenten hat, kann er den gerne zu mir schicken. Mit dem Makler selbst will ich aber nichts zu tun haben. Nach meinem Verständnis könnte der Makler in dieser Situation trotzdem noch seine Provison verdienen (vom Interessenten) und die erbärmliche Quote von Meldungen, die ich nach solchen Gesprächen bekomme, lässt mich an der Existenz solcher Interessenten doch etwas zweifeln ...
     
  6. #5 Triple-J, 06.05.2014
    Triple-J

    Triple-J Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2011
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    53
    Danke für Eure Antworten. Ich habe dem Makler das geantwortet, was Andres vorgeschlagen hat.

    Solche Anfragen kommen bei Immobilienanzeigen immer mal wieder vor, wobei diese hier vom Erscheinen her noch den Seriöseren zuzuordnen ist. Ich hatte vor knapp zwei Jahren den Fall, dass der Makler, über den ich kurz zuvor die betroffene Wohnung gekauft hatte, auch anfragte, dass er jemanden hätte und ob er mir diese Dame vorstellen dürfte. Da ich den Makler vom Verkauf her kannte und dieser zum damaligen Zeitpunkt auch im Beirat der WEG war, wusste ich zumindest, dass die Anfrage grundsätzlich als echt einzustufen war. Ich lehnte trotzdem ab bzw. habe es ähnlich gemacht, wie von Andres hier vorgeschlagen. Als Antwort bekam ich damals Folgendes:

    :huepfend001:
     
  7. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    Das klingt nach einem ziemlich dummen "schon beleidigt". Wenn ich jemand die Genehmigung gebe meinen Namen und meine Nummer weiterzugeben, dann verletzt niemand in irgendeiner Hinsicht den Datenschutz.

    Aber ihr seid ein bisschen hart zu den armen Maklern. Wenns nicht ein ganz mieser neuer Trick ist, scheint der Makler des Eingangsbeitrags wirklich diese eine Interessentin zu haben. Natürlich wird er für die Vermittlung Geld bekommen, aber wenn man den jetzt so hängen lässt, macht es einfach keinen guten Eindruck auf die Mietinteressentin und schon gibts wieder eine Person mehr, die sich über Makler beschwert, die ihr Geld fürs Nichtstun bekommen und ihr noch nichtmal die Wohnung persönlich gezeigt haben.
    Wir hatten bei unserer letzten Vermietung einige Makleranfragen und einer war sogar so dreist unsere Anzeige einfach als SEINE Anzeige aufzugeben, obwohl nie ein Kontakt bestand und ich hab alle Makleranfragen abgelehnt.
    Hätte ein Makler, der auch schon im Objekt tätig war, konkret eine Person für die er anfragt, dann hätte ich kein Problem damit, wenn der Makler bei einer Besichtigung dabei ist.
     
  8. Jobo45

    Jobo45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    90
    Genau das ist doch der Knackpunkt für den Mieter sieht die Situation etwas anders aus und genau das könnte Dich dann auch als Vermieter interessieren. Denn der Mieter hat ja für das begehrte Objekt einen Betrag von vielleicht zwei Monatsmieten bezahlt und kann dann möglicherweise über Kleinigkeiten nicht hinwegsehen, genau dann merkst Du es als Vermieter.
     
  9. #8 BHShuber, 07.05.2014
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    2.362
    Zustimmungen:
    658
    Ort:
    München
    Hallo,

    das hier lesen:
    https://www.muenchen.ihk.de/de/inno...und_Steuern/Werbung-per-Fax-EMail-SMS-Telefon

    Gruß

    BHShuber
     
  10. #9 immodream, 07.05.2014
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    459
    Hallo,
    grundsätzlich würde ich nach einigen schlechten Erfahrungen nicht mehr an Leute vermieten, die mich nicht verstehen oder auch meine Mietverträge und Briefe nicht lesen können.
    Grüße
    Immodream
     
Thema: Mietersuche - Anfrage eines Maklers
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vordruck makleranfrage

    ,
  2. mietersuche markler

Die Seite wird geladen...

Mietersuche - Anfrage eines Maklers - Ähnliche Themen

  1. Mietersuche Express

    Mietersuche Express: so, ich habe ja dieses Objekt 100km entfernt. Nervt natürlich richtig-die Entfernung, gerade bei Neuvermietung. Nachdem meine Mietnomadin endlich...
  2. Makler bestellen trotz Androhung Zwangsversteigerung

    Makler bestellen trotz Androhung Zwangsversteigerung: Hallo Leute, ich will gerne mein Haus selber verkaufen. Allerdings hat mir die Bank angedroht, mein Haus in die ZWangsversteigung zu geben. Da die...
  3. Falschaussagen Makler im Exposé und bei der Besichtigung

    Falschaussagen Makler im Exposé und bei der Besichtigung: Hallo, ich habe letzte Woche den Mietvertrag für meine neue Wohnung unterschrieben. Die Wohnung war als 2-Raumwohnung im Internet ausgeschrieben,...
  4. Makler Bezahlung

    Makler Bezahlung: Hallo Ihr Lieben, Ich habe mir ein Objekt gekauft und hatte am Montag meinen Notarvertrag. Jetzt habe ich die Maklerrechnung erhalten mit der...