Mietersuche und Solvenz Check

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von sponegbob, 14.07.2015.

  1. #1 sponegbob, 14.07.2015
    sponegbob

    sponegbob Gast

    Hallo zusammen,

    ich hab eine 2 Raum 50 m2 Wohnung gekauft. Die Wohnung stand leer (Insolvenz).

    Die Miete ist 310 kalt plus 150 NK also 460 warm

    Jetzt hat mir die Maklerin, die mir die Wohnung verkauft hat eine Miterin beschaft. Leider bin ich von den Rahmendaten der Mieterin nicht so ueberzeugt.

    - Sie ist Anfang 20
    - Faengt Ihre Ausbildung im August an
    - Will ab Anfang September die Wohnung mieten, aber schon im August rein
    - Nebekonsten fuer August sind erst jetzt thematisiert wurden
    - Dann hat die Maklerin mich mal eine Mietauskunft fuer die Agentur fuer Arbeit zur Berufsausbildungsbeihilfe unterzeichen lassen
    - Laut Maklerin, wird die Kaution haelftig bei Einzug und der Rest eine Monat spaeter bezahlt

    Letzte Woche kamen die Selbstauskunft und er unterschrieben Mietvertrag der potentiellen Mieterin
    - 350 EUR Lehrlingsgeld, Kindergeld und Berufsausbildungsbeihilfe vm Arbeitsamt

    Dann habe ich gefragt ob der Antrag vom Amt schon beschieden sei und sie meinte der ist noch in Bearbeitung

    Laut Maklerin wuerde Sie Ihre Eltern unterstuetzen, wen der Antrag negativ beschieden wird.

    Irgendwie sagt mir mein gesunder Menschenverstand, das gibt nur Stress.

    Wie seht Ihr das bzw. koennt Ihr mir ein Vorgehen vorschlagen um die Solvenz des Maedels abzuchecken, bzw. die Eltern mit ins Boot holen? Oder es ganz sein zu lassen und eine anderen Miter zu suchen, woven es hier aber nicht so viel gibt....


    SpongeBob
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Glaskügelchen 2, 14.07.2015
    Glaskügelchen 2

    Glaskügelchen 2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2015
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    62
    Eltern mit in den Mietvertrag aufnehmen, Schufaselbstauskunft und Gehaltsnachweise von den Eltern zeigen lassen.
     
  4. #3 Pharao, 14.07.2015
    Zuletzt bearbeitet: 14.07.2015
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.860
    Zustimmungen:
    503
    Hi,

    also zu welchen Bedingungen du den MV abschließen willst, das sollte eigentlich DIR überlassen sein und nicht dem Makler! Wenn du also den Mieter nicht vor Vertragsbeginn in die Wohnung lassen willst, dann ist das eigentlich dein gutes Recht. Jetzt stellt sich nur die Frage, was der Makler dazu ggf. in den MV aufgenommen hat?

    Das mit den NK versteh ich jetzt zwar nicht so ganz, aber das im Sommer zB keine Heizung anfällt, das würde ja schon stimmen. I.d.R. werden die gesamten zu erwartenden Heizkosten aber auf 12 Monate verteilt, sodass jemand der in der Heizperiode einzieht und evtl. einen ungünstigen Abrechnungszeitraum hat, durchaus mit einer höheren Nachzahlung dann rechnen muss, weil die Sommermonate fehlen. In wie weit jetzt eine NK-Vorauszahlung das Kraut fett macht, das sei mal dahingestellt.

    Bei der Kaution gucken wir einfach mal ins BGB wo im §551 Abs2. zu finden wäre: "Ist als Sicherheit eine Geldsumme bereitzustellen, so ist der Mieter zu drei gleichen monatlichen Teilzahlungen berechtigt. Die erste Teilzahlung ist zu Beginn des Mietverhältnisses fällig. Die weiteren Teilzahlungen werden zusammen mit den unmittelbar folgenden Mietzahlungen fällig."

    Von dem Versprechen, das die Eltern hier ihren Sprössling unterstützen würden, davon kannst du dir im Fall der Fälle nix kaufen. Sehr wahrscheinlich werden sie ihr Tochter hier nicht hängen lassen, aber Vertragspartner sind eben hier nicht die Eltern.

    Aber der MV ist hier auf Vermieterseite noch nicht unterzeichnet? Ich mein, falls doch, wirst du den Vertrag nicht einfach einseitig beenden können.

    Die Eltern kannst du hier zwar mit ins Boot holen, indem sie zB Bürge spielen. Das bedeutet aber i.d.R. auch nur, das die Bürgen bis zu max Kautionshöhe bürgen müssen, die sich ja auf 3 MM begrenzt. Bringt also nicht wirklich mehr Sicherheit, zumal dann auch die Barkaution entfallen würde.

    Das die Nachfrage bei dir gering ist, das sollte KEIN Argument "für" einen Mieter sein!

    M.E. wärst du gut beraten, wenn du die Mietinteressentin selber mal persönlich kennen lernen würdest. Dann kannst du dir ein viel besseres Bild machen, als wie jetzt nur rein nach Aktenlage. Entscheiden wirst du alleine das müssen. Dein Risiko - deine Entscheidung.

    Das kann man vorab immer schwer sagen. I.d.R. hab ich mit jungen Mieter sehr gute Erfahrungen gemacht, gerade wenn diese aus einem "normalen" Elternhaus kommen.
     
  5. #4 spongebob, 14.07.2015
    spongebob

    spongebob Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2012
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Also, stehen dann im Mietvertrag als Mieter: Mama, Papa, Tochter?
    Und Mama, Papa, Tochter machen auch alle eine Selbstauskunft, Schufa Selbstauskunft, und kopieren mir Ihre Gehaltsnachweise?

    Hoert sich sinnvoll an.
     
  6. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    1.585
    Zustimmungen:
    493
    Das Mädel hat selbst wenig Kohle und unterstützt dann auch noch ihre Eltern?
    Oder ist das etwa gar nicht so gemeint und aufgrund eines Tipp- oder Flüchtigkeitsfehlers falsch 'rübergekommen?

    Jajaja, so ein kleiner Tippfehler ist doch gar nicht schlimm ...

    Ich würde das Mädel als Mieter nehmen. Kan aberauch sein, das ich grade z schnel getippppt habe, weil ich kaine Zeiht hape, und ein "nicht" vergessen habe.

    Wenn du erwartest, dass sich die, die dir helfen wollen, Mühe dabei geben, würde ich mir an deiner Stelle auch ein bisschen Mühe geben.
     
  7. #6 spongebob, 14.07.2015
    spongebob

    spongebob Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2012
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    @Pharao: Nein der Mietvertrag ist noch nicht unterschrieben. Wir haben also noch alle Optionen offen.
     
  8. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    1.585
    Zustimmungen:
    493
    Wer sagt das? Der Makler, das Mädel, du, dein Friseur?
     
  9. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.860
    Zustimmungen:
    503
    Vorsicht, meines Wissen kann das auch zu Problemen führen a´la ungültig.

    Mal ganz abgesehen davon: je geringer die Nachfrage vor Ort ist, um so weniger kann man i.d.R. auch vom Mietinteressenten verlangen. Könnte also durchaus sein, das wenn du das jetzt hier übertreibst mit Schufaauskunft von allen, Gehaltsnachweis von allen, Vortanzen zu kaukasische Volksmusik, ect, das dir die Mietinteressenten abspringen.

    Klar, das du etwas Sicherheit haben willst, aber auch eine Schufaauskunft, ein Gehaltsnachweis, ect spiegelt nur den aktuellen Zustand wieder und nicht was in Zukunft passieren kann!
     
  10. #9 Christoph, 14.07.2015
    Christoph

    Christoph Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    4
    Bin zwar nicht der große Fachmann wie viele andere hier, aber ich würde dir empfehlen dich in die Thematik einzuarbeiten und ohne Makler zu arbeiten...hört sich irgendwie alles wie "Stille Post" an. Der persönliche Eindruck ist bei der Mietersuche mitentscheidend, während der Makler ja eher nach Abschlussprovision bezahlt wird und langfristige Probleme ignoriert
     
  11. #10 spongebob, 14.07.2015
    spongebob

    spongebob Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2012
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Das sehe ich auch so, deswegen bin ich jetzt hier eingeschritten.
     
  12. #11 Glaskügelchen 2, 14.07.2015
    Glaskügelchen 2

    Glaskügelchen 2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2015
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    62
    So zumindest sehen es zwei Landgerichte.
    Näheres dazu hier:

    http://www.grundeigentum-verlag.de/?show=article&cat=01.01&id=2974

    Da wird vorgeschlagen nur mit den Eltern den Vertrag abzuschliessen.
     
    Pharao gefällt das.
  13. #12 spongebob, 14.07.2015
    spongebob

    spongebob Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2012
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Hi Glaskuegelchen 2,

    das war ein sehr wertvoller TIP!

    Also schliess ich den Mietvertrag mit dem Leistungsfaehigen Part der Mieterseite ab, also den Eltern nicht der Tochter.

    Was ich mich im Moment noch frage ist: Tue ich immer mit beiden Elternteilen den Mietvertrag abschliessen? Bzw. was ware ein Grund nur mit einem Elternteil (normale Familie vorausgesetzt) den Vertrag zu schliessen?

    SpongeBob
     
  14. #13 Glaskügelchen 2, 14.07.2015
    Glaskügelchen 2

    Glaskügelchen 2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2015
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    62
    Grundsätzlich ist ein Abschluss mit beiden Parteien besser. Selbst wenn ein Elternteil nicht arbeitet oder nur geringfügig, weisst du ja nicht, ob der nicht arbeitende Teil vielleicht vermögend ist, oder irgendwann mal seine reichen Eltern beerben wird.
     
  15. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    1.247
    Das ist das Argument für die Aufnahme beider Elternteile. Das Argument dagegen: Kündigen können dann nur beide Elternteile gemeinsam und z.B. bei Trennungen kann es vorkommen, dass der eine Partner dann aus purer Bosheit die Unterschrift verweigert.


    Der Maklerin traue ich übrigens nicht weiter als ich sie werfen kann, wenn sie mit solchen Aussagen überzeugt:

    Das ist nämlich blanker Unsinn.


    Dann noch eine Frage aus rein persönlichem Interesse:

    Warum kauft man in einem derartigen Umfeld eine Wohnung zur Vermietung?
     
  16. #15 Glaskügelchen 2, 14.07.2015
    Glaskügelchen 2

    Glaskügelchen 2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2015
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    62
    Wenn weiterhin einer der Partner solvent ist, ist das aber nicht das Problem des Vermieters.
    In der Regel doch, weil man dort wohnt. Und nicht jeder wohnt in Städten wie München, HH, etc.
    Seit Jahren beobachte ich die Entwicklung in Berlin. Und es hätte sich gelohnt in Berlin zu investieren, es lohnt sich meiner Meinung nach immer noch. Geld wäre auch vorhanden.
    ABER: Ich bin 600 km entfernt, und damit gezwungen meine Immobilie komplett aus der Hand zu geben. Für jeden Kleinsch...... muss jemand vor Ort sein, der bezahlt werden will etc.
     
  17. #16 immodream, 14.07.2015
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    459
    Hallo spongebob,
    ich bin ja schon mehrfach mit scheinbar solventen Mietern auf die Nase gefallen.
    Aber alle jungen Leute, ob Auszubildende oder Studenten, bei denen die Eltern mit auf Wohnungssuche waren, ihre private Telefonnummer und Heimatadresse sofort mitgegeben haben, haben mich bisher noch nicht enttäuscht.
    Ich hab bisher noch nicht einmal die Eltern mit in den Mietvertrag aufgenommen.
    Aktuell habe ich wieder eine kleine Wohnung an eine Auszubildende ( Erzieherin ) vermietet, Kaution wurde von den Eltern wie bei mir immer , anstandslos vor Schlüsselübergabe gezahlt, erste Miete für Juli war auch pünktlich auf dem Konto und der Kaufpreis für die gebrauchte Einbauküche ist auch fristgerecht gezahlt worden.
    Schufaauskunft brauchte ich von der jungen Dame nicht einholen, da sie ja eigentlich kein Einkommen hat.
    Grüße
    Immodream
     
  18. #17 immodream, 14.07.2015
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    459
    Hallo spongebob,
    du kannst mit beiden Eltern als Mieter im Mietvertrag genauso " auf die Schnauze fallen".
    Wenn die plötzlich mit ihrer Tochter Stress haben kündigen sie dir einfach die Wohnung oder die Eltern trennen sich und ein Partner unterschreibt aus Boshaftigkeit nicht die Kündigung.
    Es gibt keine todsichere Lösung.
    Grüße
    Immodream
     
    Syker gefällt das.
  19. #18 Glaskügelchen 2, 14.07.2015
    Glaskügelchen 2

    Glaskügelchen 2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2015
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    62
    Was Schufaauskünfte bei sehr jungen Menschen an Aussagekraft haben, ist sowieso so ne Sache. Handyrechnung nicht bezahlt? Fällt für mich so ein bisschen unter Jugendsünden.
    Ja und? Wo liegt darin das Problem für den Vermieter?
     
  20. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.380
    Zustimmungen:
    1.415
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Horch da mal rein.
    Neben Ämtern die sich selbst einen Titel schaffen können, sind Telcos die häufigsten Antragsteller.
    Ist eher eine Charakter- als eine Geldfrage. Von daher ist diese Aussage schon was wert.
     
  21. #20 Glaskügelchen 2, 14.07.2015
    Glaskügelchen 2

    Glaskügelchen 2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2015
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    62
    Das hör ich mir jetzt sicher nicht fast 2 Stunden an.
    Da sind wir unterschiedlicher Ansicht. Hast du in deiner Jugend keine Dinge gemacht, die du heute nie wieder machen würdest?
    Ich persönlich bin sehr froh über meine facebook- und smartphonefreie Jugend ;-)
     
Thema:

Mietersuche und Solvenz Check

Die Seite wird geladen...

Mietersuche und Solvenz Check - Ähnliche Themen

  1. Mietersuche Express

    Mietersuche Express: so, ich habe ja dieses Objekt 100km entfernt. Nervt natürlich richtig-die Entfernung, gerade bei Neuvermietung. Nachdem meine Mietnomadin endlich...
  2. Neue Mietersuche

    Neue Mietersuche: Hallo zusammen, dieser Thread ist quasi die Fortsetzung von "Mietersuche die nächste...". Nachdem im letzten Jahr mein Mieter sein Studium nach...
  3. Mietersuche die übernächste

    Mietersuche die übernächste: Habe meine 40qm-Wohnung inseriert ( 280 € kalt teilmöbliert + NK) Erster Interessent laut Mieterselbstauskunft: Teilzeitkraft mit gut 700 €...
  4. Warnung Ruhrgebiet Mietersuche

    Warnung Ruhrgebiet Mietersuche: Ich komme aus dem Ruhrgebiet und möchte dringend diverse Vermieter warnen. Jeder von uns im Sektor kennt das Problem mit sogenannten Zigeunern ......