Mietfreies Wohnen - Die Kakerlaken freut´s auch ...

Dieses Thema im Forum "Räumungsklage" wurde erstellt von bLueJeAnZbAbY, 10.06.2009.

  1. #1 bLueJeAnZbAbY, 10.06.2009
    bLueJeAnZbAbY

    bLueJeAnZbAbY Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    wie man dem thema schon entnehmen kann freuen wir uns sehr so eine tolle mieterin zu haben ... kurz: schon monatelang keine miete, fristlose kündigung, räumungsklage etc haben nichts gebracht weil die frau sich tot stellt. nunja, ist jetzt gerade nicht das eigentliche problem sondern, gestern haben wir einen anruf bekommen von einer bekannten der netten dame, diese wollte uns bloss mal mitteilen das sie vor 2 tage das erste mal ihre freundin zuhause besucht hat und sie fast der schlag getroffen hat. alles zugemüllt, total verwüstet (was uns jetzt nicht überrascht) aber maden, kakarlaken und weiss der geier noch für krabbelzeugs .. zudem soll sie eine neue wohnung ein paar strassen weiter angemietet haben in der sie anschafft ... schön das sie sich was dazu verdient ... :wand: an wen abgesehen vom ordnungsamt/polizei wendet man sich denn da? leider ist ihr sohn schon volljährig sonst würde ich auch noch das jugendamt verständigen :motzki
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 pragmatiker, 10.06.2009
    pragmatiker

    pragmatiker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    wie räumungsklage hat nichts gebracht ? was besseres als sich tot stellende schuldner gibt es doch gar nicht: versäumnisurteil und dann vollstrecken. der gerichtsvollzieher räumt auch dann die wohnung, wenn sich der mieter tot stellt oder nicht da ist.

    also was ist genau auf ihrem rechtsweg passiert ?
     
  4. #3 lostcontrol, 11.06.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    also zu dem thema gibt's ein neues urteil, nachdem grundsätzlich DER VERMIETER verantwortlich ist, wenn von seiner immobilie eine gefahr ausgeht, die durch den zustand der wohnung bedingt ist.
    ===> VG Arnsberg, Beschluss v. 09.05.2008, Az. 3 L 336/08
     
  5. #4 berlin-Io, 11.08.2009
    berlin-Io

    berlin-Io Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.08.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    wie wäre es denn die dame einfach beim zuständigen jobcenter anonym zu melden, wegen "Nebeneinkommen" das nicht angegeben wurde.

    Naja, und ansonsten meldet man sowas dem Ordnungsamt. Ich würde da klingeln, die am ohr ziehen und rauswerfen....
     
  6. #5 lostcontrol, 11.08.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    wie kommst du drauf, dass die mieterin vom jobcenter alg2 erhält?
    wenn dem so wäre, dann würde ein anruf dort wegen "sozialbetrugs" auch schon reichen, bzw. wegen "veruntreuung von sozialgeldern" da sie ja die miete nicht an den vermieter weitergibt.
    allerdings heisst das noch lange nicht, dass der vermieter sein geld dann bekommt, denn dann kriegt die mieterin ja auch erstmal nichts mehr...
     
  7. #6 berlin-Io, 11.08.2009
    berlin-Io

    berlin-Io Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.08.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    ohh, das mit dem h4 stimmt. ich glaube ich hab da zwei threads durcheinander gebracht - blöde tabs - grgrgrgr

    naja, das geld denke ich ist in 90% der fälle sowieso nicht zu bekommen, sollte mehr darum gehen den mieter schnell rauszubekommen und die wohnung wieder vermieten zu können...
     
  8. #7 lostcontrol, 11.08.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    dabei hilft die die ARGE bzw. das jobcenter aber auch nicht, nicht mal dann, wenn die mieterin tatsächlich kundin bei denen ist.
     
  9. #8 berlin-Io, 11.08.2009
    berlin-Io

    berlin-Io Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.08.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    sag ich doch, am ohr ziehen und raus. ich kenne hier in berlin große verwaltungen mit sicherheitsdienst wo die leute dann entfernt werden...
     
  10. #9 lostcontrol, 11.08.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    tja, nur doof dass das illegal ist und somit sehr, sehr teuer werden kann...
     
  11. #10 Michael_62, 11.08.2009
    Michael_62

    Michael_62 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    0
    Gute Kontakte zum Ankläger sind nicht die schlechteste Strategie.....
     
  12. #11 berlin-Io, 11.08.2009
    berlin-Io

    berlin-Io Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.08.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    wenn die da noch ein jahr wohnt wird das auch teuer...naja, illegal ist wieder so eine sache...wo kein kläger auch kein richter...zumal ich in dem fall einfach die bude leer räumen würde, sagen das eingebrochen wurde, aber kein problem, da die mieterin ja sowieso gekündigt wurde...schloß auswechseln und mir einen solventen mieter suchen würde...

    ich hatte hier auch mal das problem, dass ein mieter nicht gezahlt hat, genau zwei monate, dann hab ich (naja, mit 3 Kumpels die Türsteher sind) ihn vor die tür gesetzt und ihm klar gemacht, das es nichts bringt mich anzuzeigen und er sich sonst nur noch mehr probleme macht. klamotten konnte er noch mietnehmen den Rest hab ich gepfändet (keine Berliner Räumung sondern Neuköllner Räumung) - problem ist immer das die sowieso nur müll haben... Die Sache ist, dass es nicht die feine Art ist, aber als Vermieter muss man sich ja ansonsten alles Gefallen lassen...und ob der mieter krank ist, seine frau sich getrennt hat oder sein hund tot ist - ist mir schei* egal...auch ich habe laufende Kosten und muss Rechnungen bezahlen und vermieten tuen wir ja auch nicht aus sozialer Einstellung...
     
  13. #12 Thomas76, 11.08.2009
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Das würd' mich auch mal interessieren.Des weiteren : Einen, wenn auch fast zynischen Vorteil hat das mit der verwanzten Wohnung : Wenn der Gerichtsvollzieher wg. Räumung die Bude aufmacht, kann er aufgrund der Gesundheitsgefährdung durch den ganzen versifften Müll statt teurer und langwieriger Einlagerung gleich die Entsorgung anordnen.Sollte er da nicht von alleine drauf kommen, kann man ihn auch darauf hinweisen ;)

    Und was besagt das Urteil nun weiter ? Das der Vermieter diese Gefahr auch durch Räumung&Ausräucherung der Bude abstellen kann bzw. muss ? Wäre ja in einem Fall wie diesem eher positiv zu sehen.
     
  14. FOC

    FOC Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.07.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Wieso wird hier eigentlich noch diskutiert? Der Threadersteller (vor 2 Monaten) hat doch auf die einzig sinnvolle Frage (wieso Räumungstitel nichts gebracht hat) nicht einmal geantwortet...
     
Thema: Mietfreies Wohnen - Die Kakerlaken freut´s auch ...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mietfrei wohnen berlin

    ,
  2. mietvertrag mietfreies wohnen

    ,
  3. mietfrei wohnen

    ,
  4. mietfrei wohnen kündigung,
  5. mietfrei wohnen lassen,
  6. mietfreies wohnen,
  7. Mietvertrag für mietfreies Wohnen,
  8. mietfreies wohnen kündigung,
  9. mietfrei wohnen vertrag,
  10. mietfreies wohnen berlin,
  11. mietfreies wohnen vertrag,
  12. 3 l 33608,
  13. Freunde im Haus mietfrei wohnen lassen,
  14. bekannte mietfrei in Eigentumswohnung,
  15. räumungsklage obwohl ich mietfrei wohne ,
  16. vertrag für mietfreies wohnen,
  17. sind kakerlaken ein kündigungsgrund für den vermieter,
  18. fristsetzung kakerlaken vermieter,
  19. wohnungskauf kakerlake,
  20. 2 monate mietfrei jobcenter,
  21. arge und zwei monate mietfrei,
  22. bekannte in meinem haus mietfrei wohnen lassen,
  23. 3 monate mietfrei wohnen in berlin,
  24. kakerlaken in der wohnung kundigung,
  25. mietfrei wohnen vereinbarung kündigung
Die Seite wird geladen...

Mietfreies Wohnen - Die Kakerlaken freut´s auch ... - Ähnliche Themen

  1. Warum kommt denn keiner auf die Idee, das Wohnen säumigen Mietern auf legalem Wege madig zu machen?

    Warum kommt denn keiner auf die Idee, das Wohnen säumigen Mietern auf legalem Wege madig zu machen?: Viele Vermieter haben Probleme mit Mietern, die nicht zahlen und die sie nicht loswerden. Warum kommt denn keiner auf die Idee, es den Mietern...
  2. Wunschbundesland für`s Forentreffen

    Wunschbundesland für`s Forentreffen: Da ich leider die Umfrage hier im Forum nicht für alle Bundesländer einzeln machen kann, habe ich manche zusammen gelegt. Fürs erste, also die...
  3. Verzweifeltes Wohnen in Flensburg

    Verzweifeltes Wohnen in Flensburg: Hallo, dieser Beitrag besteht sogesehen aus zwei Teilen. Da ich jetzt nicht wusste, wohin ich ihn genau packen soll, tue ich das nun hier rein....
  4. Brauche Hilfe - Was tun gegen Wohnen ohne Mietvertrag?

    Brauche Hilfe - Was tun gegen Wohnen ohne Mietvertrag?: Hallo Zusammen, ich bin neu hier und hoffe ihr könnt mir helfen. Folgender Sachverhalt: Wir haben ein Mehrfamilienhaus gekauft, wo alle...