Mietkaution anlegen

Diskutiere Mietkaution anlegen im Sicherheitsleistung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo ich habe jetzt neue Mieter, die haben mir die Kaution überwiesen. Aber ich muss das ja irgendwie speziell anlegen und war bei der Sparkasse...

  1. #1 Vermieter27, 31.03.2020
    Vermieter27

    Vermieter27 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.03.2020
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich habe jetzt neue Mieter, die haben mir die Kaution überwiesen. Aber ich muss das ja irgendwie speziell anlegen und war bei der Sparkasse die sagen das kann nur der Mieter selber eröffnen so ein Kautionskonto. Kann ich als Vermieter sowas nicht machen, das Geld habe ich ja schon. Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Mietkaution anlegen. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Goldhamster, 31.03.2020
    Goldhamster

    Goldhamster Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2015
    Beiträge:
    1.547
    Zustimmungen:
    753
    Hallo,

    die Gesetze sind noch aus älteren Zeiten.

    Die Forderungen beruhen auf der Annahme, dass es auch nennenswerte positive Zinsen auf die bei der Bank hinterlegte Kaution gibt.

    -Dabei werden die Zinsen dem Kautionsguthaben zugeschrieben und stehen nach Vertragsende dem Mieter zu.
    -Dabei muß der Mieter diese Zinsen auch als Kapitaleinkünfte versteuern. Deswegen die aufwendigen Unterschriften vom Mieter etc.

    Ist aber in Zeiten mit 0 Zinsen ziemlich viel Aufwand um Nichts....

    Wenig Aufwand mag
    DER HAMSTER
     
  4. #3 immobiliensammler, 31.03.2020
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    5.404
    Zustimmungen:
    3.395
    Ort:
    bei Nürnberg
    Du hättest die Kaution gar nicht erst in Deinen Besitz bringen dürfen, aber gut.

    Schau Dir mal folgende Angebote für die Kautionsanlage an:
    Hausbank München und DKB Deutsche Kreditbank

    Es ist aus meiner Erfahrung immer besser, das Konto als offenes Treuhandkonto auf den Namen des Vermieters zu eröffnen, von Anlagen auf den Namen des Mieters mit Verpfändung halte ich nichts!
     
  5. Olbi

    Olbi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    447
    Bei der DKB unter Vermieter Paket suchen.

    Vor allem die Mietkaution wird so treuhänderisch und rechtssicher angelegt.
    Unabhängig vom Vermögen des Vermieters.
     
    Northman gefällt das.
  6. #5 Aktionär, 31.03.2020
    Aktionär

    Aktionär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2013
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    169
    Ort:
    NRW
    Ich mag genauso wenig Aufwand wie Du, aber insolvenzfest sollte die Anlage schon sein. ;-)
     
    Tinnitus gefällt das.
  7. #6 Tinnitus, 31.03.2020
    Tinnitus

    Tinnitus Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2019
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    16
    §551 Abs. 3 Satz 3 BGB!
     
  8. #7 franz18, 31.03.2020
    franz18

    franz18 Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hessen
    Hausbank München berechnet einiges an Gebühren, daher würde ich auch die DKB empfehlen. Dort muss man allerdings ein kostenloses Girokonto eröffnen (gehört zum Vermieterpaket dazu).
     
  9. #8 immodream, 31.03.2020
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    3.206
    Zustimmungen:
    1.508
    Hallo,
    ich habe seit über 30 Jahren immer die Mietkautionen nicht gesetzeskonform angelegt .
    Das heißt einfach auf den Namen der Vermieterin ein ganz normales Sparbuch angelegt und dick vorne drauf Mietkaution und den Namen des Mieters drauf geschrieben .
    Ist bisher immer Hunderte Mal gut gegangen .
    Beim letzten Besuch meines Sachbearbeiters der örtlichen Sparkasse teile er mir mit, das es jetzt möglich sei , weiterhin die Kaution auf den Namen der Vermieterin anzulegen und das auch in den Unterlagen der Sparkasse ganz eindeutig als Mietkautionsbuch zugunsten eines Mieters gekennzeichnet ist.
    Ob diese Hilfs-Konstruktion rechtlich korrekt ist, weis ich nicht , werde die nächsten Kautionsbücher aber so anlegen .
    Ich habe einmal in den letzten Jahren ein vom Mieter verpfändetes Sparbuch vom Mieter selbst anlegen lassen .
    Das war eine Riesenaktion den Mieter dazu zu bewegen, die Sparkasse wegen einer Unterschrift aufzusuchen .
    Auch bei der Auflösung gab es Probleme.
    Grüße
    Immodream
     
  10. #9 immobiliensammler, 31.03.2020
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    5.404
    Zustimmungen:
    3.395
    Ort:
    bei Nürnberg
    Das hört sich für mich nach einem offenen Treuhandkonto an, wäre also wohl okay.
     
  11. #10 immodream, 31.03.2020
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    3.206
    Zustimmungen:
    1.508
    Hallo Immobiliensammler,
    dann werde ich nach 33 Jahren die nächsten Kautionen korrekt anlegen.
    Danke für die Einschätzung
    Grüße
    Immodream
     
    Dr.ErichMüller-Kit, Tinnitus und immobiliensammler gefällt das.
  12. #11 Tinnitus, 01.04.2020
    Tinnitus

    Tinnitus Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2019
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    16
    Hat jemand Erfahrungen bei der DKB, wie das mit dem Zugriff auf die Kaution (bei einer Forderung) funktioniert? Kann man das mit wenigen Mausklicks über das Portal machen oder wird Papierkrieg fällig?
     
  13. #12 immobiliensammler, 01.04.2020
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    5.404
    Zustimmungen:
    3.395
    Ort:
    bei Nürnberg
    Einfach das Geld vom Kautionskonto online überweisen - ob an den Exmieter (Rückzahlung) oder auf ein Konto des Vermieters oder wohin auch immer!
     
    Northman, dots, Olbi und 2 anderen gefällt das.
  14. #13 Aktionär, 06.04.2020
    Aktionär

    Aktionär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2013
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    169
    Ort:
    NRW
    Ich lege die Kautionen meiner Mieter beim örtlichen roten S an. Eröffnet wird ein "Mietkautionssparbuch" durch mich, der Mieter wird systemseitig mit Namen und Geburtsdatum hinterlegt (Angaben siehe MV), ich gebe die Kontonummer an den Mieter weiter und der überweist die Kaution(sraten) dorthin. Das Buch liegt bei mir, Zinserträge werden dem Mieter und nicht mir zugerechnet. Kostenpunkt: (seit Mitte letzten Jahres) einmalig 20€.
     
  15. #14 Dr.ErichMüller-Kit, 06.04.2020
    Dr.ErichMüller-Kit

    Dr.ErichMüller-Kit Benutzer

    Dabei seit:
    17.03.2020
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    13
    Wahrhaft viel Aufwand wegen einer Kaution, wenn der Mieter z.B. nach einem Jahr wieder auszieht! Soll ja vorkommen.
    Immerhin kennt man dann persönlich die Tussi von der Sparkasse.:037sonst:

    Die Lösung von immodream ist für mein dafürhalten als geeignet anzusehen.
    Aber ein Gesetz bzw. eine Vorschrift ist als Vermieter nun mal sehr ernst zu nehmen...wir sind in Deutschland.
    Frage was droht schlimmstenfalls rechtlich, wenn das Geld trotzdem "illegal" auf dem Vermieterkonto landet?
     
  16. #15 immobiliensammler, 06.04.2020
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    5.404
    Zustimmungen:
    3.395
    Ort:
    bei Nürnberg
    5 Jahre Haft wegen Untreue!
     
    Tinnitus gefällt das.
  17. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.594
    Zustimmungen:
    4.944
    Strafverfahren wegen Untreue. Im weniger schlimmen Fall fordert der Mieter nur (zu Recht!) die Kaution zurück, nachdem der Vermieter den Nachweis der korrekten Anlage schuldig bleibt, in der Folge ein Ausfall von Forderungen in entsprechender Höhe, weil der Mieter bei Beendigung des Mietverhältnisses nicht mehr zahlen kann.


    Ernsthaft? Es ist ein lachhafter Aufwand, die Kaution korrekt anzulegen, zu verwalten und ggf. auszuzahlen. Der einmalige Aufwand liegt unter einer Stunde (Bedingungen lesen, Antrag auf Kontoeröffnung ausfüllen, PostIdent), der wiederkehrende Aufwand unter 5 Minuten je Mietverhältnis. Dafür hat man eine rechtlich einwandfreie Lösung bei weiterhin uneingeschränktem Zugriff auf die Kaution ohne fühlbaren administrativen Aufwand.

    Ich schätze @immodream in vielen Dingen sehr für seine pragmatische Art, aber sich der korrekten Anlage der Kaution zu verweigern - egal was die Gründe dafür sein mögen - hat nichts mehr mit Pragmatismus zu tun.
     
    Tinnitus, dots, Northman und einer weiteren Person gefällt das.
  18. #17 immodream, 06.04.2020
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    3.206
    Zustimmungen:
    1.508
    Hallo Andres,
    nachdem mir unser Berater bei der örtlichen Sparkasse erklärt hat, das es jetzt die Möglichkeit gibt, das konventionelle Sparbuch welches auf die Vermieterin angelegt wird, eindeutig als Mietkautionsbuch zu kennzeichnen, habe ich Besserung gelobt und werde das bei Neumietern demnächst auch so handhaben.
    No Risk no Fun .
    Grüße
    Immodream

    PS : Die nächste Vermietergeneration geht leider mit vielen Dingen noch lockerer um und lacht mich aus, weil ich angeblich so korrekt und pingelig bin.
     
  19. #18 Tinnitus, 06.04.2020
    Tinnitus

    Tinnitus Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2019
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    16
    Der Aufwand für die Umstellung des Bestands sollte sich in Grenzen halten.
     
  20. #19 Dr.ErichMüller-Kit, 07.04.2020
    Zuletzt bearbeitet: 07.04.2020
    Dr.ErichMüller-Kit

    Dr.ErichMüller-Kit Benutzer

    Dabei seit:
    17.03.2020
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    13
    Ich werde ebenfalls auch alle Kautionen umstellen und freue mich auch auf die blonde schöne Sabine von der Sparkasse.:77:

    Zum Nachdenken ein kleines Beispiel: ein Mieter verursacht Mietschulden von 10 000€ gleichzeitig legte der Vermieter die Kaution nicht rechtskonform an.

    Der Vermieter geht in den Knast, der Mieter bekommt paar Briefe von Rechtsanwalt...schon ganz in Ordnung unser Rechtsystem schützt es doch eben die Schwachen.
     
  21. Ferdl

    Ferdl Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2015
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    536
    Ort:
    Westerwald
    ,
    die sich Rechtskonform verhalten.
     
    dots, immobiliensammler und Dr.ErichMüller-Kit gefällt das.
Thema:

Mietkaution anlegen

Die Seite wird geladen...

Mietkaution anlegen - Ähnliche Themen

  1. Mieter verweigert Mitarbeit bei Mietkaution

    Mieter verweigert Mitarbeit bei Mietkaution: Hallo zusammen, ich hatte vor drei Jahren schonmal von meinem Problemmieter berichtet und es hat sich mehr oder minder alles so bewahrheitet wie...
  2. Mietkaution-fristlose Kündigung

    Mietkaution-fristlose Kündigung: Hallo liebe Foristen, wir werden demnächst unsere Eigentumswohnung neu vermieten und haben eine Frage zur Kaution. Wir möchten zwei Monatsmieten...
  3. Wohlverhaltensphase Mietkaution

    Wohlverhaltensphase Mietkaution: Hallo, wie verhält es sich bei der Rückzahlung der Kaution, wenn sich der Mieter in der Wohlverhaltensphase befindet? Kann ich die Kaution an...
  4. Beweislast + Verjährung nicht gezahlte Mietkaution?

    Beweislast + Verjährung nicht gezahlte Mietkaution?: Angenommen in einem Mietvertrag wurde eine Mietkaution von 2000 Euro vereinbart. Diese Mietkaution wurde aber damals (vor 3-4 Jahren) nicht...
  5. Wie hoch darf die Mietkaution sein und wo anlegen ?

    Wie hoch darf die Mietkaution sein und wo anlegen ?: Hallo, -wie hoch darf die Mietkaution sein ? -Und wo nach eurer Meinung sollte man das Geld anlegen ? -welche Kosten kann man von der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden