Mietkautionsfrage / Paar - Trennung

Dieses Thema im Forum "Kündigung" wurde erstellt von Murmel, 28.10.2011.

  1. Murmel

    Murmel Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.05.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ich melde mich leider wieder zurück. Nachdem wir wirklich ganz, ganz tolle Mieter gefunden haben, sind diese im März 2011 eingezogen. Ein junges Paar mit dem wir uns bis zum heutigen Tag sehr gut verstehen. Der Papa des Mädchens hat die Kaution hinterlegt und hier hätte ich gerne einen Rat von euch.

    Vor einer Woche haben sich die beiden getrennt, es müssen schlimme Dinge vorgefallen sein, denn sie betritt ohne Eltern die Wohnung nicht mehr. Die Kündigung ist geschrieben schrieb sie mir per SMS und müsste in den nächsten Tagen im Briefkasten liegen.

    Sie ist (irgendwie verständlich) nicht bereit seinen Teil der Miete weiter zu bezahlen (sie stehen beide im Mietvertrag) und überweist für die nächsten 3 Monate der Kündigungsfrist die Hälfte der warmmiete obwohl sie nichtmal mehr da wohnt.

    Meine Frage ist, wenn ihr Partner, der oben mittlerweile in einer fast leeren Wohnung lebt (da alle Möbel ihr gehören und sie täglich welche abholt) und die Kündigungszeit absitzt nicht bezahlt, kann ich diesen Teil der Miete vom Kautionskonto holen obwohl die Kaution in voller Höhe vom Papa der Mieterin war, die ihren Teil der Miete ja weiter bezahlt ohne drin zu wohnen?

    Ich stelle die Frage nicht nur in meinem sondern auch im Interesse der Mieterin und ihres Vaters. Wir wissen alle nicht weiter und hoffen jetzt eigentlich dass der übriggebliebene Mieter oben nett genug ist und auch die Hälfte zahlt.

    Er zieht sich voll zurück da oben, sehen ihn garnicht mehr, mag ihn auch nicht bevor was passiert ist darauf ansprechen. Aber für den Fall dass eben keine Miete kommt, hab ich das recht mich an der Kaution zu bedienen? Schließlich wusste der Vater, dass beide im MV stehen und er somit für beide mit seinem hinterlegten Geld "bürgt"

    Danke im Voraus für eure antworten.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. elli55

    elli55 Benutzer

    Dabei seit:
    28.09.2010
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    mietvertragliche Bindung - Kaution

    Hallo Murmel.

    Ich würde beide Punkte zunächst gedanklich trennen.

    Punkt a) Kündigung des Mietvertrags.

    Beide Parteien stehen im Mietvertrag und können diesen Vertrag mit einer gesetzlichen Frist von 3 Monaten auch nur gemeinschaftlich kündigen. Wenn eine Kündigung nur durch eine Partei eingeht, ist diese Kündigung unwirksam.

    Das würde ich der Mieterin sofort nach dem Eingang des Kündigungsschreibens mitteilen und sie auffordern, ein von beiden Parteien unterschriebenes Kündigungsschreiben vorzulegen. Ich würde mich persönlich nicht in diese Angelegenheit "reinhängen"; das müssen die beiden untereinander regeln.

    Nach dem Eingang des gemeinsamen Kündigungsschreibens - oder auch schon im Vorfeld - gibt es für den Vermieter ja die Möglichkeit, mit der verbleibenden Partei einen neuen Mietvertrag abzuschließen. Hat der Vermieter kein Interesse an dieser Variante, unterlässt es es eben und wartet auf das gemeinsame Kündigungsschreiben.

    Es ist ganz wichtig, die eine Partei nicht einfach so aus dem Vertrag zu entlassen. Denn sie haftet noch in voller Höhe für den Mietzins und wird schon aus diesem Grund ihren Ex dazu drängen, dass das gemeinsame Kündigungsschreiben zu Papier gebracht wird.


    Punkt b) Kautionszahlung

    Aus wessen Brieftasche das Geld kommt, ist irrelevant. Ich würde es nicht mit der ausstehenden Miete verrechnen, sondern die ausstehende Miete sowohl bei ihr wie auch bei ihm einfordern - und zwar zeitnah und in voller Höhe. Wenn dann zwei offene Monatsmieten aufgelaufen sind, kündigen.

    In dieser Situation würde ich mich weder auf Gegenrechnungen noch auf mündliche Absprachen einlassen, sondern ganz sachlich und ruhig den mietrechtlichen Vorgaben entsprechend handeln.

    Beste Grüsse
    elli55
     
  4. #3 Papabär, 28.10.2011
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.716
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Ja kannst Du ... aber dann fehlt zumindest ein Teil der Kaution. Falls notwendig kannst Du zwar auf Wiederauffüllung der Kaution klagen, dann aber gegen beide Mieter.

    Aus praktischen Gründen würde ich auch erst mal von einer Verrechnung der Kaution absehen ... wegen unvollständiger Kaution kannst Du keine Kündigung aussprechen (falls die 2. Unterschrift nicht kommt) ... wegen offener Mieten schon.

    Den Rest hat elli55 ja schon geschrieben.
     
Thema: Mietkautionsfrage / Paar - Trennung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kautionsrückzahlung bei trennung

    ,
  2. mietkaution trennung eheleute

    ,
  3. rückzahlung mietkaution bei trennung

    ,
  4. kautionsrückzahlung nach trennung,
  5. mietvertrag paar trennung,
  6. kautionsrückzahlung trennung,
  7. bei trennung mietkaution zurück,
  8. wer bekommt kaution bei trennung,
  9. wer bekommt die kaution bei trennung,
  10. kautionsrückzahlung an wen,
  11. kautionsrückzahlung bei trennung der mietparteien,
  12. kautionsrueckzahlung bei Trennung,
  13. kautionskonto scheidung,
  14. trennung eines paares wer bekommt die kaution,
  15. wem steht mietkaution zu,
  16. mieter paar trennt sich musterbrief wer bekommt mietkaution,
  17. unvollständige kautionszahlung kündigung,
  18. mietkaution bei trennung,
  19. kaution trennung,
  20. kaution bei trennung,
  21. kautionsrückzahlung kündigung trennung,
  22. ein partner zieht aus..bekommt er die hälfte der kaution wieder?,
  23. kaution miete ehepaar rueckzahlung ,
  24. kündigung gemeinsamer mietvertrag scheidung kaution,
  25. rückzahlung kaution bei trennung
Die Seite wird geladen...

Mietkautionsfrage / Paar - Trennung - Ähnliche Themen

  1. Mieter wünscht Rücktritt vom Mietvertrag nach Trennung

    Mieter wünscht Rücktritt vom Mietvertrag nach Trennung: Guten Morgen! Vor gut 6 Monaten habe ich eine Immobilie an ein junges (unverheiratetes) Paar vermietet, das sich jetzt wohl getrennt hat. Kann ja...
  2. Eigenbedarf wegen Trennung - Zweifamilienhaus

    Eigenbedarf wegen Trennung - Zweifamilienhaus: Hallo, mein Mann und ich haben ein Zweifamilienhaus vor ein Paar Jahren gekauft. Wir haben seit Juni 2015 eine Mieterin mit ihren zwei Kindern im...
  3. Paar Fragen bezüglich Fristloser Kündigung (durch Mieter)

    Paar Fragen bezüglich Fristloser Kündigung (durch Mieter): Hallo Community, stimmt es, wenn der Vermieter eine fristlose Kündigung "ausspricht", die unwirksam ist, kann der Mieter dann fristlos...
  4. 2016 ,endlich ein paar € mehr ....

    2016 ,endlich ein paar € mehr ....: .......