Mietminderung bei Schimmelbefall?

Dieses Thema im Forum "Mietminderung" wurde erstellt von KimiR78, 02.12.2007.

  1. #1 KimiR78, 02.12.2007
    KimiR78

    KimiR78 Gast

    Hallo,

    wir haben in unser WG (ca 68 qm) in 2 Zimmern Schimmel mit einer Fläche von ca 5 x 10 cm. Der vergrößert sich merklich. Zudem laufen einige Fenster von ihnen stark an. Der Vermieter sagte uns, nach der ersten Anzeige, das es damit zusammenhängt, das es mit der Dämmung der Wand zusammenhängt. Wir bezogen die Wohnung 10/06 und bemerkten den Schimmel erstmals im 03/07. Nachdem der Schimmel von uns angezeigt wurde, schickte der Vermieter ein Maler vorbei, welcher den Schimmel beseitigte mittels eines Sprays. Allerdings bildet sich jetz der Schimmel an den selben Stellen erneut. Ist es zulässig das wir die Miete mindern, aufgrund der undichten Fenster und des Schimmels? Ich muß allerdings dazu sagen das der Vermieter uns ein Antischimmelspray/Beseitigungsspray gab um bei Wiederauftreten den Schimmel zu beseitigen. Ist trotzdem eine Mietminderung möglich? Wie kann diese Aussehen? Es tritt immer in der Heizperiode auf. Wie sieht ein optimales Heiz-/Lüftungsverhalten aus?

    MfG
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Die undichten Fenster sind eigentlich bei Schimmel gut, da ein ständige Luftaustausch vorliegt.

    Kleiner Exkurs: Früher hatten die Mieter sogar eisblumen am Fenster und trotzdem kein Schimmel in der Wohnung. Seit die Häuser luftdicht gebaut werden, um Energie zu sparen, tritt immer häufiger Schimmel auf. Deswegen wird inzwischen sogenannte Zwangsentlüftungen bei modernen Häusern eingebaut... Mit anderen Worten: Weil wir luftdicht bauen müssen, müssen wir löcher in die Häuser bauen... Der Sinn entschließt sich nur sehr schwer.

    Mietminderung ist natürlich möglich, jedoch auch immer sehr kompliziert durchzusetzen. Da hier der Vermieter sogar etwas unternimmt, kommt man mit der Schuldzuweisung auch nicht weiter.

    Gerade bei einer WG denke ich, dass es wenig sinn macht, über richtiges Lüften zu reden. zB morgens und abends 15 minuten durchlüften passt nicht jedem Bewohner in den Tagesablauf...
    In solchen Wohnsituationen empfehle ich eigentlich einen Hygrometer. Den gibt es für wenig Geld hier gibt's eine Übersicht

    sobald die Luftfeuchte über 60% geht, sollte man ordentlich lüften, bis um die 40% erreicht werden. Hat man dann die üblichen 20°C oder leicht darüber, bleibt der Schimmel weg. Kommt es trotzdem weiterhin dazu, hat man eine Wärmebrücke in der Wohnung. dh das Bauteil kühlt richtig aus. Da kommt man auch mit lüften usw nicht weiter. Also muss man das Bauteil irgendwie auf Temp bringen. Wie? Das bleibt jedem selbst überlassen. Den Raum über 21°C aufheizen hilft oder auch ein kleiner (stromfressender) Heizlüfter...
     
Thema: Mietminderung bei Schimmelbefall?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mietminderung bei eisblumen im fenster

    ,
  2. schimmel mietminderung quadratmeter

    ,
  3. zwangsentlüftungen in häusern

    ,
  4. Luftdicht Schimmel
Die Seite wird geladen...

Mietminderung bei Schimmelbefall? - Ähnliche Themen

  1. Mietminderung VS Bankbürgschaft als Kaution

    Mietminderung VS Bankbürgschaft als Kaution: Hi zusammen, ich hab leider immer noch keine Ruhe von meinem "noch" Mieter....deswegen hier ein paar Fragen. - Darf ich, wegen Mietminderung...
  2. Wasserschaden: Mietminderung oder Versicherung?

    Wasserschaden: Mietminderung oder Versicherung?: Hallo, es gab bei mir im Haus einen Wasserschaden. Das Wasser lief dort in der Wohnung, wo der Wasserschaden war, runter bis auf eine andere...
  3. Mietminderung aufgrund eines fehlenden Fensterscharniers?

    Mietminderung aufgrund eines fehlenden Fensterscharniers?: Ein (1) Scharnier an einer Balkontüre im 4. Stock ist defekt - der Handwerker hat es sofort in unserm Auftrag begutachtet - nach Rücksprache...