Mietminderung bei sich lösendem Korkboden?

Dieses Thema im Forum "Mietminderung" wurde erstellt von roughdiamond, 09.08.2009.

  1. #1 roughdiamond, 09.08.2009
    roughdiamond

    roughdiamond Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Fussboden,Kork einzeln geklebte Platten löst sich,die ecken und kanten stehen ab,die Tür schleift schon. Wohne seit 4 Jahren hier,der Boden war allerdings schon vorm einzug drin.
    Das problem besteht an 5 verschiedenen stellen.
    Mein Vermieter wurde schon 3 mal drauf angesprochen,er reagiert nicht.
    Und ist der meinung das er dafür nicht aufkommen muss.
    Um wieviel könnte ich die Miete mindern?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Michael_62, 10.08.2009
    Michael_62

    Michael_62 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    0
    Etwas weiter oben im Thread schreibst du du hast Bedenken deinen Vermieter schriftlich anzumahnen weil du Angst hast er kündigt.

    Du kannst nicht den Kopf einziehen und einfach etwas weniger überweisen. So geht das nicht.

    Übergebe ihm ein Schreiben mit angemessener Frissetzung und lass dir den Empfang bestätigen.

    Wenn du in einer ELW wohnst musst du immer mit Kündigung rechnen. Das ist Schicksal der ELW Bewohner. Dafür gibt es einen längeren Kündigungszeitraum.
     
  4. #3 roughdiamond, 10.08.2009
    roughdiamond

    roughdiamond Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    wir wohnen in keiner einliegerwohnung.wir wohnen in einem einfamilienhaus.
    und einfach so werde ich auch nichts kürzen,ich wollte das ganze schon schriftlich machen mit einer frist von 14 tagen,und wenn dann nichts passiert zum nächsten monat die miete kürzen.
    ich hab mich jetzt auch mal informiert,so einfach kann er mich ja auch nicht kündigen. wir haben uns noch nie was zu schukden gekommen gelassen,miete immer überpünktlich bezahlt. und eigenbedarf hat er auch nicht.
    also lass ich es jetzt drauf ankommen.
    ich wollte lediglich wissen,wieviel prozent heir angemessen sind.
     
  5. #4 Michael_62, 10.08.2009
    Michael_62

    Michael_62 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    0
    Du kannst generell jede Kürzung androhen. Ob diese dann rechtlich hinterher wieder korrigiert wird ist dein Risiko.

    Wenn es sich - wie hier dargestellt - um ein Neuverkleben einiger Korkplatten handelt, dann stellt sich doch erst einmal die Frage nach der Zuständigkeit.

    Böden sind im Normalfalle - ausser bei Beschädigung - sicherlich Vermietersache, allerdings sind auch hier Kleinreparaturen umlegbar, auch wenn es einige LG´s anders sehen.

    Wenn das Verkleben unter die Kleinrep Klausel fallen könnte (1 Handwerkerstunde mit Anfahrt wäre eventuell möglich) dann wärst du zuständig, beauftragen müsste trotdem dein Vermieter.

    Somit sollte die Zuständigkeit eindeutig bei deinem Vermieter liegen, dies solltest du als erstes Ihm so mitteilen.

    Als Frist sind hier sicherlich 14 Tage (momentan ist Urlaubssaison der Handwerker) bis 4 Wochen angemessen.

    Bei der angedrohten Minderung solltest du die Minderung des Gebrauchswertes in Berechnung ziehen, da du die Höhe der Minderung qualifiziert berechnet angeben musst.

    Dass wegen der Platten das Schlafzimmer nicht nutzbar sein soll ist schwer darstellbar.
    Zur Ermittlung von Minderungsansprüchen gibt es zwei Standardwerke, eines von Haus und Grund, eines des Mieterbundes. Die kommen immer zu unterschiedlichen Bemessungen.

    Der Bundesgerichtshof hat z.B. für starke Unebenheiten 2-3mm in selten genutzten Bereichen 2% Mietminderung als berechtigt anerkannt (VIII ZB 84/03), in fast allen Fällen von Altbau jedoch 0% angesetzt.

    Wenn die Kanten 20mm hochstehen, ist von Stolperfallen auszugehen, dann kann auch schon eine Minderung von 4% in häufig begangenen Bereichen (Flur) auch 8% vielleicht möglich sein, bezogen auf die Hausmiete.

    Du musst es halt begründen.
     
  6. #5 roughdiamond, 10.08.2009
    roughdiamond

    roughdiamond Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    ich hab mich jetzt mal auf unserem amtsgericht informiert,der rechtspfleger meinte aufgrund der zimmeranzahl,und die 6 verschiedenen stellen wo sich der boden löst,und auch das sich die tür schwerer öffnen lässt,seien 20% angemessen.
    und die platten stehen ja mehr als 20mm hoch ab.
     
Thema: Mietminderung bei sich lösendem Korkboden?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kork löst sich

    ,
  2. kann nicht einziehen miete kürzen

    ,
  3. kork geklebt löst sich

    ,
  4. mietminderung fußbodenbelag,
  5. bodenbelag löst sich miete mindern,
  6. korkboden löst sich,
  7. haustür schleift boden,
  8. vermieter-forum.com kork boden löst sich,
  9. mietminderung boden,
  10. mietminderung bodenbelag platten,
  11. mietmangel fussboden löst sich ab,
  12. korkbodenplatten löst sich miete,
  13. mietminderung boden löst sich,
  14. wieviel mietkürzung bei fußboden,
  15. boden löst sich auf miete kürzen,
  16. fußboden mietminderung,
  17. korkplatte einzeln
Die Seite wird geladen...

Mietminderung bei sich lösendem Korkboden? - Ähnliche Themen

  1. Mietminderung VS Bankbürgschaft als Kaution

    Mietminderung VS Bankbürgschaft als Kaution: Hi zusammen, ich hab leider immer noch keine Ruhe von meinem "noch" Mieter....deswegen hier ein paar Fragen. - Darf ich, wegen Mietminderung...
  2. Wasserschaden: Mietminderung oder Versicherung?

    Wasserschaden: Mietminderung oder Versicherung?: Hallo, es gab bei mir im Haus einen Wasserschaden. Das Wasser lief dort in der Wohnung, wo der Wasserschaden war, runter bis auf eine andere...
  3. Mietminderung aufgrund eines fehlenden Fensterscharniers?

    Mietminderung aufgrund eines fehlenden Fensterscharniers?: Ein (1) Scharnier an einer Balkontüre im 4. Stock ist defekt - der Handwerker hat es sofort in unserm Auftrag begutachtet - nach Rücksprache...