Mietminderung gerechtfertigt und wieviel ?

Dieses Thema im Forum "Mietminderung" wurde erstellt von Dormelchen, 12.09.2007.

  1. #1 Dormelchen, 12.09.2007
    Dormelchen

    Dormelchen Gast

    Hallo,

    wir haben folgende Probleme :

    1) braunes Wasser alle paar Tage - müssen wir alle Hähne aufdrehen und warten bis es wieder klar wird.

    2) Der Keller fängt langsam aber sicher an zu verschimmeln.
    Hatte das entdeckt als einige Sachen von uns dort komplett verschimmelt sind.

    3) Fäkal / Modergeruch im ganzen Treppenhaus. stinkt zum Himmel

    4) Heizkosten : da in diesem Haus sonst niemand mehr wohnt heizen wir nun mehr,
    da sonst ja keiner mehr da ist der heizt.

    5) der zugesprochen Dachbodenraum (auch im Mietvertrag drin) darf laut Vermieter nicht genutzt werden.

    Was könnten wir da monatlich abziehen ??
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Alles zusammen sollten das in etwa 30% sein.
    Das AG Darmstadt hat über einen ähnlichen Fall entschieden:
    Kein WW und Entzug des Kellers => 30%

    Das zählt aber nur für Punkt 1,3,5

    Punkt 2: Es wäre zu klären, ob das Haus ein Altbau ist. Wenn ja, so ist das baulich gegeben und muss in Kauf genommen werden. Einen alten aber trockenen Keller gibt es nicht (meines Wissens)
    Punkt3: Fäkalgeruch? Dann wird eine Fallleitung undicht sein oder resultiert das etwa auch aus Punkt2 und der Fäkalgeruch ist nur ein übler Modergeruch????
    Das wäre zu prüfen.
    Punkt 4: So ist das nunmal. Deswegen sind Bungalows auch teuerer, als Reihenhäuser....

    Vergleich: Wenn ich hinter einem Auto herfahre, habe ich durch den Windschatten und Sogwirkung Spritersparnis bzw verbrauche meinetwegen nur 7,5 l auf 100 km. Wenn der "DeXX" nun wegfährt, brauche ich 8,5l auf 100 km. Kann ich jetzt von dem vor mir fahrenden die Mehrkosten fordern? Oder vielleicht vom Autohersteller? Vielleicht von der Gemeinde, weil die Ampelschaltung schlecht war und ich es nicht mehr "drüber" geschafft habe???
    Fragen über Fragen????...
     
  4. #3 Dormelchen, 12.09.2007
    Dormelchen

    Dormelchen Gast

    zu Punkt 2 : ist älteren Baujahres ja

    zu Punkt 3 : Der Modergeruch ist direkt im Keller (in meinem)
    davor aber ist der Kellerflur und der Weg Richtung draussen und dort ist es definitv Fäkalgeruch - haben mir schon sehr viele bestätigt.
    Ist richtig penetrant.

    zu Punkt 4 : gibt es da nicht eine Regelung / Gesetz oder was auch immer das in der Wohnung eine Mindesttemperatur zu herrschen hat.
    zumindest steht es bei uns im Mietvertrag drin :
    "Die beheizten Räume sind in der Zeit von 6 bis 23 Uhr mit einer Temperatur von mindestens 20 Grad zu beheizen."

    Hatten letzten Winter schon mit dem zu kämpfen deswegen
     
  5. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Bei einer aussentemp von unter 15°C auf mind 3 aufeinanderfolgenden Tagen, ist die Heizung vom Vermieter in Betrieb zu nehmen. Der Vermieter muss 18°C in den Wohnräumen gewährleisten. Dies kann er durch bereitstellen einer funktionierenden Heizung tun. Ist die Heizung funktionstüchtig und der Mieter heizt nicht, kann er die Miete nicht mindern. eine Wärmebedarfsberechnung bei Bauerstellung ist erfolgt und die Heizung hat die notwendige Dimensionierung, wodurch es nicht daran liegt, dass weniger leute im Haus wohnen.
     
Thema: Mietminderung gerechtfertigt und wieviel ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mietminderung fäkalgeruch

    ,
  2. fäkalgeruch in der wohnung

    ,
  3. fäkalgeruch

    ,
  4. mietminderung entzug keller,
  5. fäkalgeruch mietminderung,
  6. fäkalgeruch im keller,
  7. fäkalgeruch wohnung,
  8. fallleitung undicht,
  9. gestank mietkürzung,
  10. fäkalgeruch keller,
  11. mietkürzung gerechtfertigt,
  12. wieviel mietminderung gerechtfertigt,
  13. wieviel mietminderung bei Fäkalgeruch,
  14. mietminderung bei fäkalgestank,
  15. mietminderung wann gerechtfertigt,
  16. fekalgeruch im treppenhaus,
  17. wie hoch ist die mietminderung bei fekalgerüchen im haus,
  18. mietminderung bei fäkalien im keller,
  19. wieviel mietminderung bei gestank,
  20. mietminderung wegen geruchsbelästigung keller und flur,
  21. mietminderung geruchsbelaestigung bad,
  22. wieviel mietminderung bei kanalgestank,
  23. mietminderung Fäkalgerüche,
  24. mietminderung durch fäkal gerüche in der wohnung,
  25. mietminderung fäkalgeruch im treppenhaus
Die Seite wird geladen...

Mietminderung gerechtfertigt und wieviel ? - Ähnliche Themen

  1. Wieviel bauphysikalische Kenntnisse kann man von einem Mietinteressenten erwarten?

    Wieviel bauphysikalische Kenntnisse kann man von einem Mietinteressenten erwarten?: Hallo Gemeinde, ein Bekannter hatte im Spätsommer eine Wohnung besichtigt und angemietet und ist zum 01.11. eingezogen. Nach einiger Zeit musste...
  2. Wieviel Miete bringt eine Mobilfunkantenne auf dem Dach?

    Wieviel Miete bringt eine Mobilfunkantenne auf dem Dach?: Hallo werte Forumskollegen, ich hoffe mein Eintrag ist in der richtigen Rubrik gelandet - falls nicht möge Ihn bitte jemand richtig...
  3. Mietminderung VS Bankbürgschaft als Kaution

    Mietminderung VS Bankbürgschaft als Kaution: Hi zusammen, ich hab leider immer noch keine Ruhe von meinem "noch" Mieter....deswegen hier ein paar Fragen. - Darf ich, wegen Mietminderung...
  4. Wasserschaden: Mietminderung oder Versicherung?

    Wasserschaden: Mietminderung oder Versicherung?: Hallo, es gab bei mir im Haus einen Wasserschaden. Das Wasser lief dort in der Wohnung, wo der Wasserschaden war, runter bis auf eine andere...