Mietminderung: kein Warmwasser in der Küche

Dieses Thema im Forum "Mietminderung" wurde erstellt von Happy Day, 18.03.2015.

  1. #1 Happy Day, 18.03.2015
    Happy Day

    Happy Day Gast

    Hallo zusammen, anbei mein Problem:

    Ich bin vor ca. 2 Woche in meine neue Wohnung gezogen.
    Es handelt sich hierbei um einen Neubau aus dem Jahr 2013.

    Die Vormieterin hatte einige Schäden in der Wohnung hinterlassen und zog auch noch verspätet aus, so dass ich damit leben musste, dass einige Wände neu verputzt und gestrichen werden mussten, obwohl ich schon die Wohnung bewohnte. War kein Problem, denn der Vermieter bot von sich aus an mir die Miete für sechs Tage zu erlassen.

    Ärgerlich war jedoch, dass die Vormieterin bei deren Küchenausbau gleich die Warmwasseruhr mitausgebaut hatte. Wo diese Wasseruhr abgeblieben ist....darüber hat die gute Frau sich immer ausgeschwiegen. Inzwischen hat der Vermieter in der Sache seine Anwälte eingeschaltet.
    Nach Rücksprache mit den Stadtwerken dauert es 3-4 Wochen, bis jemand kommt, der mir da eine neue Zähleruhr einbaut. Derweilen wurde da so ein Sperrteil zugedreht, so dass ich kein Warmwasser in der Küche habe, d.h. immer wenn ich warmes Wasser in der Küche benötige, muss ich nun ins Bad rennen.

    Der Vermieter hat sich schon bereit erklärt, dass er eine von mir geforderte Mietminderung akzeptieren wird, da er das wohl dann einfach bei der Kaution von der Vormieterin einbehält.

    Meine Frage ist aber: wie hoch darf diese Kürzung sein?
    Auch kann ich nichts mit diesen %- Kürzungen anfangen.

    Können wir bitte mal ein Beispiel machen: wenn ich 1.000,- Bruttomiete habe und bin 3 Wochen ohne Warmwasser in der Küche, wie berechne ich dann die Mietminderung?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.341
    Zustimmungen:
    733
    Bei fehlender Warmwasserversorgung 10% Mietminderung.LG Berlin WuM55,134;
    AG Münster WuM81, U 22.

    Hier ist ganz sicher die Warmwasserversorgung insgesamt gemeint, teilweise fehlend
    wird etwas geringer ausfallen.
     
  4. #3 Happy Day, 18.03.2015
    Happy Day

    Happy Day Gast

    Danke

    Vielen Dank für die Info.

    Also, sagen wir mal, dass ich ohne Wasseruhr bzw. ohne warmes Wasser in der Küche 21 Tage aushalten müsste und dann kommt einer von den Stadtwerken und richtet das.

    Bruttomiete: 1.000,- Eur / 30 Tage: 33,34 Eur

    33,34 Eur * 21 Tage: 700.14 und davon nun 10 % Mietminderung = 70,- Eur

    Stimmt die Rechnung so?
     
  5. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    345
    Ort:
    Stuttgart
    Davon dann nur 25% da Du ja im Bad wo wesentlich mehr WW gebraucht wird, Duschen usw, ja WW hast, also = 17,50 Euro.

    Naja ein Wahnsinnsbetrag.
     
  6. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.732
    Zustimmungen:
    332
    Ich bezweifele, dass die Stadtwerke etwas mit einem WWZähler in einer Wohnung zu tun haben.
     
  7. #6 SingleBells, 19.03.2015
    SingleBells

    SingleBells Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    34
    Wer verbaut die Zähler denn? Wärmedienstmesser, Sanitär- und Heizungsbauer?
     
  8. #7 Raimond, 19.03.2015
    Raimond

    Raimond Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.06.2014
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Ganz einfache Antwort: Dein Vermieter bzw. muss der sich darum kümmern, dass da was passiert! (Oder habt ihr etwa vereinbart, dass du dich darum kümmerst?)
    Wer die Dinger dann schlussendlich einbaut ist unterschiedlich. Wenn es sich um Mietzähler des Abrechnungsdienstleisters handelt, so baut normalerweise ein von dieser Firma beauftragter Sub den Zähler ein.
    Gehören die Zähler dem Vermieter, so beauftragt er normalerweise einfach einen Sanitärinstallateur mit der Installation.

    Hast du es schriftlich, dass da ein Zähler fehlt und nachgerüstet wird (Übergabeprotokoll?)

    Sonst würde ich erstmal eine Mängelanzeige an den VM schicken.

    Rai
     
  9. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.379
    Zustimmungen:
    1.412
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Wir als u.a. Heizungs-Sanitär-Installateure z.B. .Wenn du mir einen entsprechenden Auftrag schickst, mit den Einbaumaßen und dem Durchfluss(!!!), telefoniere ich mit meinem Großhändler(wegen der Eichfristen lege ich mir keine auf's Lager, sondern beziehe immer "frische"), in der Regel hab ich das Dingen am nächsten Tag so gegen Frühstück und dann wird mit dem Mieter ein Termin ausgemacht....


    Die Stadtwerke gehen eigentlich nur an die Gebäudehauptzähler, wenn ein Mieter den mit nimmt hat das ganze Haus gar kein Wasser mehr... :91:
     
Thema: Mietminderung: kein Warmwasser in der Küche
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Mietminderung Warmwasser Küche

Die Seite wird geladen...

Mietminderung: kein Warmwasser in der Küche - Ähnliche Themen

  1. DLE in der Küche defekt

    DLE in der Küche defekt: Hallo in die Runde, ich habe folgenden Sachverhalt: Der Mieter meldet eine defekte Armatur in der Küche. Die Küche ist allerdings nicht...
  2. Trocknung in der Küche mit Lufttrockner(?)

    Trocknung in der Küche mit Lufttrockner(?): Hallo zusammen, in einer meiner Mietwohnungen kam es zu einem Wasserschaden in der Küche. Dieser wurde soweit beseitigt, aber die Trocknung...
  3. Wärmezähler Warmwasser - Fußbodenheizung extra?

    Wärmezähler Warmwasser - Fußbodenheizung extra?: Guten Abend, in einem 3 Familienhaus verfügen alle Wohnung über eine Fußbodenheizung. Der Energieverbrauch der Fußbodenheizung wird über einen...
  4. Warmwasser mit Boiler oder Durchlauferhitzer?

    Warmwasser mit Boiler oder Durchlauferhitzer?: Ich überlege in einer vermieteten Wohnung die Warmwasserversorgung sowie den Herd von Gas auf Strom umzustellen. Dabei variieren die Kosten...
  5. Mietminderung VS Bankbürgschaft als Kaution

    Mietminderung VS Bankbürgschaft als Kaution: Hi zusammen, ich hab leider immer noch keine Ruhe von meinem "noch" Mieter....deswegen hier ein paar Fragen. - Darf ich, wegen Mietminderung...