Mietminderung vom Mieter 20%

Diskutiere Mietminderung vom Mieter 20% im Mietminderung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo ich bin neu hier und ich hoffe jemand kann mir helfen . Ich habe folgendes Problem; Ich lag bis Anfang der Woche im Krankenhaus dadurch...

  1. b77A

    b77A Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.02.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich bin neu hier und ich hoffe jemand kann mir helfen .
    Ich habe folgendes Problem;
    Ich lag bis Anfang der Woche im Krankenhaus dadurch ging es bei mir etwas drunter und drüber. Am Montag haben meine Mieter einen Brief bekommen mit der Ankündigung das in 10 Tagen das Wasser abgestellt wird.
    Der Mieter aus dem OG hat mich angerufen und mir das sofort geschildert wo rauf ich mich entschuldigt habe und das Problem noch am selben Tag mit dem Wasser Werk beseitigt habe.
    Der Mieter aus dem 2OG hat mir wohl eine Nachricht mit Whatsapp geschickt welche ich nicht gesehen haben da mein Hand spinnt ...
    Darauf hin hatte ich am Mittwoch Post vom Anwalt dieses Mieter im Briefkasten der mir Androhte wenn das Wasser abgestellt werde würde sich die Mieter auf meine koste ein Hotel nehmen würde ( was ich auch verstehe)
    Dann schrieb er aber auch noch wenn das Problem gelöst wäre würden der Mieter für den Monat März eine Mietminderung in Höhe von 20% vornimmt ? Darf er das weil bis jetzt kein schaden doch da war ?
    Zudem soll ich die Anwaltskosten in höhe von 300€ zahlen
    kann ich dagegen angehen ?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MPB

    MPB Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Die Anwaltskosten musst du selbstverständlich nicht übernehmen. Dagegen brauchst du auch nicht gross "angehen", du brauchst nur nicht zahlen.

    Eine Mietminderung aufgrund eines rein imaginären Schadens geht natürlich auch nicht.
    Wobei ich mir kaum vorstellen kann, dass der Mieter/Anwalt dies allen Ernstes fordert. Vielleicht ist da irgendwas falsch rübergekommen.

    Wie man damit dann umgeht hängt natürlich davon ab wie du dich mit deinen Mietern verstehst. Eventuell gab es neben dem "Missverständnis" (?) mit dem Wasserwerk schon ein paar andere Vorfälle die die Nerven der Mieter strapaziert haben? Dann solltest gegebenenfalls erstmal das Gespräch suchen, so unberechtigt die Forderungen auch sein mögen.
     
  4. #3 Bürokrat, 14.02.2014
    Bürokrat

    Bürokrat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.2014
    Beiträge:
    782
    Zustimmungen:
    0
    Oh, das glaube ich schon, ich habe auch schon Forderungen von Anwälten bekommen die mein Anwalt als hanebüchen bezeichnet hat. In dem Fach tummeln sich auch viele Dilettanten oder eben solche die mit dem dummen am anderen Ende des Briefes rechnen...
     
  5. #4 Pharao, 14.02.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.02.2014
    Pharao

    Pharao Gast

    Öhm ? Wenn du zu deinem Anwalt sagst "ich will das so", dann wird dein Anwalt m.E. versuchen deinen Willen umzusetzen, auch wenn er dir vorab die Erfolgschancen aufgezeigt hat.
     
  6. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    7.831
    Zustimmungen:
    2.183
    Völlig richtig, steht der Aussage von Bürokrat aber eigentlich nicht entgegen: Es ist eine weitere Möglichkeit, wie ziemlich sinnlose Anwaltsschreiben entstehen können.

    Dann gibt es noch die Spezialisten, die dem Anwalt irgendwas vorlügen. Ich werde das nie verstehen: Wie kann ich einen Experten, den ich zu meiner Hilfe hole und selbst bezahle, mit falschen Informationen füttern? :016sonst:
     
  7. #6 immodream, 14.02.2014
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    2.650
    Zustimmungen:
    850
    Hallo Andres,
    das sind die Auswirkungen der Rechtsschutzversicherungen.
    Der Mieter rennt , ohne ein vernünftiges Gespräch mit dem Vermieter, erst einmal zum Anwalt. Der Anwalt schreibt genau den Blödsinn, den der Mieter von ihm wünscht.
    Trotzdem habe ich in diesem Fall das Gefühl, das der Mieter in letzter Zeit mehrfach geärgert wurde und das Abstellen des Wassers nur noch Maß voll macht.
    Vielleicht sollte der Vermieter da mal in sich gehen .
    Grüße
    Immodream
     
  8. Anzeige

    Vielleicht wirst du HIER Antworten finden.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Mietminderung vom Mieter 20%

Die Seite wird geladen...

Mietminderung vom Mieter 20% - Ähnliche Themen

  1. Mietminderung wegen Lärmbelästigung - Dringend

    Mietminderung wegen Lärmbelästigung - Dringend: Liebes Forum, brauche dringend Hilfe, weil ich kein Rat mehr hab. Wir haben ein vermietetes 2- Familien-Haus. Unsere beiden Mieter kommen...
  2. fristlose Kündigung wegen nichtbezahlter Miete - Fristen

    fristlose Kündigung wegen nichtbezahlter Miete - Fristen: Hallo, mein Mieter hat die Miete (zahlbar bis zum 3. im Voraus) für Nov. ´17 und Jan.´18 nicht bezahlt. Da ich gelesen habe das die die fristlose...
  3. Miete soll nachverhandelt werden: Achtung Drücker!

    Miete soll nachverhandelt werden: Achtung Drücker!: Servus in die Runde, ich melde mich, da ich fragen wollte, wer sonst noch solche Erfahrungen wie ich gemacht hat. Meine Großmutter ist...
  4. Mieter fordert gesamte Kaution zurück

    Mieter fordert gesamte Kaution zurück: Folgender Sachverhalt: Mieter hat nur von April 2017 bis November 2017 die Wohnung gemietet. Bei der Kündigung gab es schon Probleme, da er...
  5. Kaufvertrag über ein Mehfamilienhaus: Sonderregelung zum Wohnrecht der aktuellen Mieter

    Kaufvertrag über ein Mehfamilienhaus: Sonderregelung zum Wohnrecht der aktuellen Mieter: Hallo zusammen, wir sind dabei ein Mehrfamilienhaus zu kaufen. Die Finanzierung steht schon und der Kaufvertrag ist ebenfalls vom Makler an uns...