Mietminderung weg. Deaktivierung Türentriegler

Diskutiere Mietminderung weg. Deaktivierung Türentriegler im Mietminderung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo Miteinander, ich habe meinen Mieter bereits 2x angeschrieben mit der Bitte um Einhaltung der von Ihm unterschriebenen Hausordnung. Dort ist...

  1. #1 muellere, 12.11.2018
    muellere

    muellere Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.11.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Miteinander,

    ich habe meinen Mieter bereits 2x angeschrieben mit der Bitte um Einhaltung der von Ihm unterschriebenen Hausordnung. Dort ist festgelegt, dass die Entriegelung der Haustüre nur kurzzeitig gewährt wird, ansonsten die Haustüre aber geschlossen bleiben sollte. Es handelt sich um ein 3-Famien-Haus und ich wünsche nicht, dass das Haus für jedermann frei zugänglich ist.
    Leider blieben meine Aufforderungen unbeachtet. Die Haustüre ist ständig entriegelt. Letztmalig drohte ich an, die Entriegelung zu deaktivieren, so dass sie ihrem Besuch von Hand die Türe auf machen müssen.
    Da alle Warnung unbeachtet blieb habe ich die Entriegelungmöglichkeit deaktiviert. Nun muss der Mieter von 2. Stock zur Haustüre runter laufen um zu öffnen.
    Jetzt endlich reagiert der Mieter natürlich: Er würde das der Polizei melden und außerdem die Miete kürzen.
    Ist er im Recht?
    Für eine Aufklärung wäre ich sehr dankbar.

    Mit freundlichem Gruß
    Elke Hansen
     
  2. Anzeige

  3. #2 ehrenwertes Haus, 12.11.2018
    Zuletzt bearbeitet: 12.11.2018
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    3.838
    Zustimmungen:
    2.239
    Meinst du mit "Entriegelung" das man die Tür jederzeit ohne Schlüssel durch Aufdrücken von außen öffnen kann oder richtig weit offen stehend?

    War deinem Mieter vor Vertragsabschluß bekannt, dass er zum Öffnen der Haustüre keinen Türöffner innerhalb seiner Wohnung hat?
     
  4. #3 Malina123, 12.11.2018
    Malina123

    Malina123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2013
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    13
    Was soll denn die Polizei damit zu tun haben? Wäre mir neu, dass die für solche Angelegenheit der richtige Ansprechpartner sind - aber man lernt ja nie aus.

    Ob das nun ein Grund für eine Mietminderung ist, weiß ich nicht. Falls ja, wäre ja auch die Frage in welcher Höhe überhaupt. In welcher Höhe will er denn mindern und woher hat er sein Wissen?
     
  5. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    9.839
    Zustimmungen:
    4.046
    Rein mechanisch verstehe ich nicht wirklich, was hier Sache ist. Das möchtest du vielleicht noch etwas besser erklären ...
     
    dots gefällt das.
  6. #5 muellere, 12.11.2018
    muellere

    muellere Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.11.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich versuche es besser zu erklären. Da der Mieter immer das "SCHNÄPPERCHEN" in der Haustüre so gestellt hat dass man gegen die Türe drückt und sie geht auf haben wir in der Not an der Türe manipuliert. Man kann das "Schnäpperchen" nicht mehr verstellen. Sprich, auch der automatische Türöffner an der sprechanlage entriegelt die Türe nicht mehr. Man muss jetzt zu Haustüre laufen und die Türe über die Klinke öffnen. Das war von uns als erzieherische Maßnahme eingesetzt worden, da alle Aufforderungen ignoriert wurden.
     
  7. GJH27

    GJH27 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    2.007
    Zustimmungen:
    1.343
    Ort:
    Noris
    Das dürfte wohl bei keinem davon betroffenen irgendwelche Glücksgefühle auslösen.
    Meiner Meinung nach deutlich über's Ziel hinausgeschossen. Besser gewesen wäre ein Umbau auf einen einfachen Türöffner ohne diesen Entriegelungsnupsi.
     
    Andres gefällt das.
  8. #7 ehrenwertes Haus, 12.11.2018
    Zuletzt bearbeitet: 12.11.2018
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    3.838
    Zustimmungen:
    2.239
    Dann hast du sehr erfolgreich den ursprünglichen Zustand der Mietsache verändert und damit selbst einen Grund für eine berechtigte Mietminderung geschaffen.

    Tausch das Schließteil doch einfach gegen eines ohne dieses "Schnapperchen" mit Anschluß für einen Türöffner aus.
    Auf das Schnapperchen hat dein Mieter keinen Anspruch, wenn die Türe dadurch auf "daueroffen"steht, aber auf einen funktionierenden Türöffner in seiner Wohnung.

    Wenn dann wirklich mal viel hin und her getragen wird, muss man die Tür eben verkeilen oder der Hausschlüssel läuft zu höchstform auf.


    Mach sowas bitte nie wieder ohne dir über die rechtlichen Folgen sicher zu sein.
    Solche "Erziehungsversuche" enden regelmäßig in einem Eigentor.

    Korrekt wäre Abmahnen gewesen mit Ankündigung weiterer Schritte, wenn das Verhälten sich nicht ändert.
    Der weitere Schritt kann ein Austausch der Schließ- bzw. Öffnereinrichtung sein, aber auch eine Kündigung kann ggf. möglich sein.
     
    BHShuber gefällt das.
  9. #8 Papabär, 12.11.2018
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    7.099
    Zustimmungen:
    1.709
    Ort:
    Berlin
    Ick les hier imma nur wat von Schnäpperken ... kann ick bitte ooch eens kriejen? So zu´n Feierabend? :33:
     
    dots gefällt das.
  10. #9 ehrenwertes Haus, 12.11.2018
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    3.838
    Zustimmungen:
    2.239
    upload_2018-11-12_19-46-15.jpeg upload_2018-11-12_19-48-31.jpeg

    Sry für OT, aber das Trittbrett....
     
  11. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    9.839
    Zustimmungen:
    4.046
    Genau meine Meinung. Die ganze Diskussion lässt sich durch den Einbau geeigneter Technik komplett vermeiden. Kostenpunkt bei Selbsteinbau, ca. 20-50 €, je nach gewünschter Qualität und Marke. Sonst kommt halt noch die Arbeitsleistung dazu.


    Um die ursprüngliche Frage zu beantworten:
    Eine kurze Suche förderte Entscheidungen zu Mietminderung bei defektem Türöffner zwischen 2 und 5 % zu Tage, in oberen Stockwerken Tendenz Richtung 5 %. Wenn der Mieter mal wieder einen herzhaften Lachanfall hören möchte, kann er auch gerne bei der Polizei anrufen - verboten ist das nicht.
     
Thema:

Mietminderung weg. Deaktivierung Türentriegler

Die Seite wird geladen...

Mietminderung weg. Deaktivierung Türentriegler - Ähnliche Themen

  1. Mietminderung

    Mietminderung: Wegen 3 def fenster wobei duch eines schon wasser eindringt bei regen dazu kommt regelmässige rühestörung in der nacht .dazu ist es schlecht...
  2. Wasserschaden/Mietminderung

    Wasserschaden/Mietminderung: Hallo, wir sind Eigentümer und Vermieter einer Doppelhaushälfte. In der zweiten Etage befindet sich ein kleines Bad mit Dusche und seperater...
  3. Mieter verlangt Mietminderung

    Mieter verlangt Mietminderung: Hallo zusammen, Ich habe folgende Frage, mein Mieter hat mir im Januar ein Wasserschaden im Wohnzimmer gemeldet, Tag später habe ich es sofort...
  4. Mietminderung durch defekten Boiler

    Mietminderung durch defekten Boiler: Servus, ich habe seit einem Monat eine neue Mieter. Beim Einzug war bereits bekannt, das der Boiler rumzickt und ich habe mich auch sofort um...
  5. Mietminderung wegen Parkplatz

    Mietminderung wegen Parkplatz: Hallo, habe Anfang des Jahres eine Immobilie mit mehreren vermieteten WE erworben. Nun möchte eine Familie die Miete mindern, weil sie den...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden