Mietminderung wegen evtl. Baulärm?

Dieses Thema im Forum "Mietminderung" wurde erstellt von Pitty, 23.05.2013.

  1. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.263
    Zustimmungen:
    316
    Hallo, ich habe gestern gesehen, dass ein Mieter die Miete gekürzt hat. Es fehlen 117€.
    Wir renovieren gerade das Treppenhaus. Baulärm ist von 7 bis max. 17 Uhr. Allerdings war die Mietkürzung schon vor Baugeginn. Irgendwie macht das überhaupt keinen Sinn.:sauer016:

    Wie gehe ich jetzt vor? Zahlungserinnerung per Einschreiben Rückschein? Mit dem Hinweis, dass die Miete spätestens am 3. auf dem Konto sein muss. Und welches Zahlungsziel setze ich für den Rest der Miete?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jobo45

    Jobo45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    1.297
    Zustimmungen:
    91
    Gibt es denn eine Absprache dass die Miete in der Renovierungszeit gekürzt wird? Gab es eine Ankündigung die vielleicht nicht mit den tatsächlichen Arbeiten übereinstimmt?
     
  4. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.263
    Zustimmungen:
    316
    Nein. Wir haben sogar nach der Überweisung noch einmal geredet. Er hat nichts gesagt. Ich wusste zu diesem Zeitpunkt noch nicht mein Glück. Immer wurde per Dauerauftrag bezahlt. Dieses mal war es eine Überweisung. Ich habe jetzt die Mahnung rausgeschickt. Vielleicht nicht gerade die Nette Art. Man hätte ja auch eine Zahlungserinnerung schicken können. Nun ja, sie kommen mir auch nicht nett. Vielleicht schreckt es ab noch einmal in Verzug zu kommen.
     
  5. #4 Berny, 23.05.2013
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2013
    Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.742
    Zustimmungen:
    338
    Hallo Pitty,

    ich hoffe, Du hast den EBf noch nicht abgeschickt, denn ich würde es anders machen, insbesonders, weill er wohl auch noch scheinheilig zu sein scheint.

    "Hallo, ich habe gestern gesehen, dass ein Mieter die Miete gekürzt hat. Es fehlen 117€.
    Wir renovieren gerade das Treppenhaus. Baulärm ist von 7 bis max. 17 Uhr. Allerdings war die Mietkürzung schon vor Baugeginn. Irgendwie macht das überhaupt keinen Sinn."
    - Muss ja auch nichts damit zu tun haben.

    "Wie gehe ich jetzt vor? Zahlungserinnerung per Einschreiben Rückschein?"
    - Letzteres keinesfalls. Dann vermutet er nämlich Schwäche durch übertriebenes Handeln bei Dir.

    "Mit dem Hinweis, dass die Miete spätestens am 3. auf dem Konto sein muss."
    - Genauer: am dritten Bankenarbeitstag d.M.

    "Und welches Zahlungsziel setze ich für den Rest der Miete?"
    - Drei Tage nach Zugang des Schreibens auf Deinem Konto eingehend.

    "Wir haben sogar nach der Überweisung noch einmal geredet. Er hat nichts gesagt. Ich wusste zu diesem Zeitpunkt noch nicht mein Glück."
    - Solchen scheinheiligen Zeitgenossen sollte man zeigen, wo Barthel den Most holt.

    "Dieses mal war es eine Überweisung. Ich habe jetzt die Mahnung rausgeschickt."
    - Hättest ja auch noch bis morgen warten können. Ist es Dir erst jetzt aufgefallen?
     
  6. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.263
    Zustimmungen:
    316
    Danke für Deinen Hinweis. Auf die Bauarbeiten bin ich nicht eingegangen. Er hat sich dazu bisher noch nicht geäussert. Ich habe den Brief gestern in den Postkasten gesteckt. Zahlungseingang bei mir 29.5. . Das mit dem 3. Werktag steht drinnen und auch, dass ich mir Zinsen von ihm holen kann. Der Brief ist schon gepfeffert. :50:

    Was mich nur ärgert, dass er ja seine Ex-Freundin zum 31.5. aus dem Mietvertrag raus haben möchte und nun so etwas macht. Ganz verstehen kann ich es nicht. Ich hätte bis zur Umschreibung die Füße still gehalten.

    Ärgerlich ist das schon.
     
  7. #6 Papabär, 24.05.2013
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.715
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Aber nun vielleicht nicht unbedingt mit der Holzhammermethode.

    Eine Mietminderung wegen Baulärm wird man hier sicherlich nicht gänzlich vermeiden können - auch wenn der Mieter den Vermieter über den Mangel hätte in Kenntnis setzen müssen.

    Und bei 1.200,- € Miete würde ich eine Minderung um 117,- € nun auch nicht unbedingt als überzogen bezeichnen (womit ich sagen will, dass die bloße Angabe des absoluten Betrages keine Wertung zulässt).


    Im Normalfall dauert so eine Maßnahme ja keine 14 Tage ... da würde ich mir ´ne angemessene Quote aus dem Internet heraussuchen, mit dem Mieter vereinbaren und ihm dann ganz großzügig eine taggenaue Minderung vorrechnen.

    So habe ich z.B. kürzlich die Spendierhosen angehabt und mich mit einem Mieter auf 20% für eine partielle Bodenabsenkung im Flur geeinigt. Da der Mangel 3 Tage nach Meldung behoben wurde, ergab das einen absoluten Minderungsbetrag von 8,... €.
     
  8. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.263
    Zustimmungen:
    316
    Bei 350€ Warm finde ich 117 € schon viel. Wobei ja nur max. 4 Tage laut geschlitzt wurde. Das Kabel einziehen macht ja keinen Lärm mehr.

    Ich finde es schon doof. Sie bekommen nun ein schönes Treppenhaus und sollten diese 4 Tage auch aushalten. Zumal der Mieter ja arbeiten ist und tagsüber nicht zu Hause ist und somit keine Belästigung hat. Ich bin ja mehrmals Vorort gewesen und könnte mit ihm nur telefonisch etwas abklären.:sauer016:
     
  9. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    Wieso? Der Vermieter hat doch Kenntnis über den Mangel. Er hat ihn schliesslich selbst in Auftrag gegeben sozusagen.

    Aber warum man da gleich einen gepfefferten Brief schreibt ohne zu wissen, was Sache ist...........
    Schliesslich kann auch einfach mal ein Versehen passiert sein. 117€ für 4 Tage Lautstärke und Staub im Treppenhaus ist schon viel, wobei der Mieter auch noch hätte hellsehen müssen. Vielleicht hat der ja die Glaskugel des Forums.
     
  10. sara

    sara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    200
    Ort:
    NRW
    hast du den Mieter überhaupt angesprochen, warum er weniger überwiesen hat?

    vielleicht liegt hierin der Grund, dass das seine Ex-Freundin bezahlen soll?

    Du schreibst nämlich nichts über eine Äußerung deines Mieters, dass er den Baulärm angemahnt hat.
     
  11. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.742
    Zustimmungen:
    338
    Das wäre ja ein Drittel. Ob Du irgendwas erraten sollst??
     
  12. #11 Papabär, 24.05.2013
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.715
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Darf ich - darf ich?

    Der Mieter bezieht ALG II und wohnt derzeit mit noch einem Angehörigen (z.B. Kind) in der Wohnung. Die Ex hat jetzt eine eigene Whg. und zahlt ihren Anteil nicht mehr, bzw. ist ggf. selber aus dem Leistungsbezug gefallen (z.B. wegen Arbeitsaufnahme).

    Klar, in dem Fall würde das Jobcenter die KdU-Zahlungen um genau ein Drittel reduzieren ... zumindest solange wie die Ex noch im Mietvertrag steht.
     
  13. #12 E.Hansen, 28.05.2013
    E.Hansen

    E.Hansen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.05.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich muss dazu sagen, dass ich nie Mietminderung bekommen habe wegen Baulärm. Kann man das überhaupt geltend machen?!
     
  14. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.742
    Zustimmungen:
    338
    Bitte nenne ein konkretes Beispiel.
     
  15. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo E.Hansen


    Ganz allgemein kann man mit JA antworten.
    Das neue Mietrecht (seit 01.05.2013) hat das aber bei Modernisierungen eingeschränkt,
    hier muss der M wohl 3 Monate Baulärm hinnehmen ohne mindern zu dürfen.


    VG Syker
     
  16. #15 E.Hansen, 28.05.2013
    E.Hansen

    E.Hansen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.05.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Bohrlärm, wenn im Büro ein Stockwerk über dem eigenen gearbeitet wird und das über mehrere Wochen.
     
  17. #16 E.Hansen, 28.05.2013
    E.Hansen

    E.Hansen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.05.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Okay, das ist teilweise aber schon eine echte Zumutung, find ich.
     
  18. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.742
    Zustimmungen:
    338
    Den Gesetzgeber interessiert Dein persönlicher Geschmack überhaupt nicht.
    Dass das auf Baustellen auch Arbeitsplätze sind, sollteste nicht vergessen.
     
  19. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.263
    Zustimmungen:
    316
    Sie beziehen alle beide kein ALGII. Sie gehen arbeiten.

    So, sie haben den Rest überwiesen. Die neue Miete von ihm ab Juni ist auch drauf. Jetzt werde ich den Änderungsvertrag schicken, dass nur noch er Hauptmieter ist.

    Danke für die Hilfe.
     
Thema: Mietminderung wegen evtl. Baulärm?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Baulaerm Mietminderung

    ,
  2. muss man ba ulärm bis zu 3monate hinnehmen

    ,
  3. Mietminderungstabelle Baulärm 2013

    ,
  4. Mietminderung Baulärm eigenes Haus 2013,
  5. baulärm mietminderung 2013,
  6. vermieter lautstärke renovierung ankündigung beispiel,
  7. mietminderung baulärm 2013,
  8. mietminderung baulaerm 2013,
  9. miete kürzen wegen baulärm -.de,
  10. mietminderung wegen baulärm 2013,
  11. mietminderung bei 4 monate baulärm,
  12. MIETMINDERUNG LÄRM DAUERAUFTRAG
Die Seite wird geladen...

Mietminderung wegen evtl. Baulärm? - Ähnliche Themen

  1. kündigung wegen eigenbedarf

    kündigung wegen eigenbedarf: guten abend, folgender sachverhalt: - wegen eigenbedarf mußte ich mieter nach über 5 jahren mit einer kündigungsfrist von 6 monaten fristgerecht...
  2. Feuerwehr angerufen wegen laufender Toilette

    Feuerwehr angerufen wegen laufender Toilette: Liebe Forums-Leser, ich habe folgenden Sachverhalt. Gestern abend rief eine Mieterin an. Ihr Toilette würde ständig laufen und wir sollen jemand...
  3. Kündigung wegen Eigenbedarf

    Kündigung wegen Eigenbedarf: Hi, meine Eltern haben sich getrennt, mein Vater ist ausgezogen. Nun ist meine Mutter alleine im Haus. Da sie die Miete alleine nicht aufbringen...
  4. Was heißt genau Auszug, wegen Strom?

    Was heißt genau Auszug, wegen Strom?: Ich bin Vermieter und Arbeitgeber, hätte paar Fragen. Es sind alles nur 1 Monat Laufzeit Verträge. Strom wird nur von Gewerbe Kunde genutzt. 1....
  5. Mietminderung VS Bankbürgschaft als Kaution

    Mietminderung VS Bankbürgschaft als Kaution: Hi zusammen, ich hab leider immer noch keine Ruhe von meinem "noch" Mieter....deswegen hier ein paar Fragen. - Darf ich, wegen Mietminderung...