Mietminderung wegen Hausnummer rechtens?

Diskutiere Mietminderung wegen Hausnummer rechtens? im Mietminderung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Ein Mieter M1 ziehe in eine Mehrfamilienhaus mit 10 Wohneinheiten ein, welches 2 Eingänge besitzt. Anschrift des Anwesens sei X-Str. 222a...

  1. heineu

    heineu Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2013
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ein Mieter M1 ziehe in eine Mehrfamilienhaus mit 10 Wohneinheiten ein, welches 2 Eingänge besitzt.

    Anschrift des Anwesens sei X-Str. 222a

    Verkehrsmässig erschlossen ist das Grundstück aber über Y-Str. 15 und es ist nur ein Gehrecht von der X-Strasse, wobei das MFH Hinterlieger des Anwesens X-Str. 222 ist.

    Weil ein Mieter oft keine Postzustellungen erhält (zu seiner amtlichen Anschrift X-Str. 222a) und seine Wohnung über die Zufahrt Y-Str. 15 erreicht wird, mache er eine Mietminderung von 10% geltend.

    Das Problem mit der oft unmöglichen Postzustellung hatte der vor dem Mieter M1 als Selbstnutzer im MFH wohnende und neuerdings vermietende Eigentümer V1 auch schon selbst.

    M1 hat die Wohnung in der X-Str. 222a angemietet und wusste über die Zufahrt über Y-Str. 15.
    Muss V1 die Mietminderung hinnehmen?

    Zur Problemlösung hat V1 auch schon zu seiner Zeit als Anwohner darüber nachgedacht, evtl. die Anschrift amtlich auf Y-Str. 15 abändern zu lassen. Wäre das möglich?
     
  2. Anzeige

  3. #2 RP63VWÜ, 17.02.2019
    RP63VWÜ

    RP63VWÜ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.11.2018
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    150
    Ich habe das gleiche Problem gleich um die Ecke.
    Spreche (als Vermieter der 222a) mit dem Eigentümer der X-Str. 222 und bitte ihn (vielleicht incl. eines monetären Bonbons), dass Du ein Schild anbringen darfst, dass die X-Str. 222a ausschließlich über die Y-Str. 15 erreichbar ist.
    Denkbar ist auch ein Eintrag als Adresszusatz beim EMA.
     
  4. #3 ehrenwertes Haus, 17.02.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    3.838
    Zustimmungen:
    2.239
    Frag dich doch mal bei den Ämtern durch.
    Ich tippe mal auf Katasteramt ist dafür zuständig, weil eine neue Flurnummer mit der Änderung der Objektadresse einher gehen müsste.

    Ich weiß sicher, dass man die Adresse in solchen Fällen ändern kann, wenn ein Gebäude ursprünglich eine Hinterhausadresse hat, später dann eine eigene Zufaht erhält. Nur leider weiß nicht wo genau beantragen.

    Von einem meiner Objekte, weiß ich, dass genau diese Änderung gemacht wurde, allerdings noch von den vorherigen Eigentümern. Wegerechte bleiben davon unberührt, müssen aber an die neue(n) Flurnummer evt. im Grundbucheintrag angepasst werden.
     
  5. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    5.979
    Zustimmungen:
    2.902
    Ort:
    Mark Brandenburg
    hab ich schon mal gemacht. Aufwand:
    ein Gespräch mit Dirk, eh dem Leiter FG Öffentliche Anlagen und Ordnung der Stadt, von dem dann Verweis an die zuständige Sachbearbeiterin und da Darlegung der Gegebenheiten. Eine Woche später kam der VA:
    Gebäude ist nun nicht länger der Anschrift ...steig xA zugeordnet sondern der ...straße x.
    Die Beschriftungen(z.B. Hausnummern) sind binnen eines Monats anzupassen, die alte Beschriftung noch ein Jahr beizubehalten.
    Kostennote: für diesen Bescheid fallen keine Gebühren an.

    Grundbuchlich und katasteramtsmäßig bleibt alles gleich. Die Fluren und Flurstücke ändern sich ja auch nicht, es geht nur um die postalische Anschrift.

    Real hat es mich halt neue Hausnummernleuchten und ein gutes Dutzend Kopien gekostet.
    Das Schreiben der Stadt dürfte eines meiner am häufigsten kopierten sein. FA, Abfallwirtschaft, Wasserver- und entsorger, HV,...
    Funfact: ausgerechnet der stadteigene Straßenreiniger wollte gerne unter beiden Adressen eine Rechnung stellen...
    Ist nun gut anderthalb Jahre her. Aufwand also absolut vertretbar, die Hausnummernleuchten waren eh weitestgehend erneuerungsbedürftig und sind von wilden historisch gewachsenem Mix auf einheitlich umgestellt.
     
    Andres gefällt das.
  6. #5 Nochso'nTrottel, 18.02.2019
    Nochso'nTrottel

    Nochso'nTrottel Benutzer

    Dabei seit:
    25.03.2015
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    49
    Loesungen wurden ja schon aufgezeigt. Mietminderung halte ich nicht fuer zulaessig, schliesslich hat sich gegenueber dem Zeitpunkt der Anmietung nichts geaendert.

    cu
    NochSo'nTrottel
     
  7. #6 ehrenwertes Haus, 18.02.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    3.838
    Zustimmungen:
    2.239
    Probleme bei der Postzustellung können ein Mangel sein und zu Mietminderungen berechtigen.
     
  8. Olbi

    Olbi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    292
    Aber nur, wenn der Vermieter die Postzustellung vereitelt, indem er keinen Briefkasten aufhängt, o.ä.

    Wenn wir davon ausgehen, dass der Vermieter einen Postkasten aufgehangen hat, auf den der Mieter Zugriff hat, der Mieter da wohnt, wo er wohnen soll (amtliche Adresse) dann sehe ich wenig Chancen, dass der Mieter mit seiner Minderung durchkommt.
     
    sara gefällt das.
  9. #8 ehrenwertes Haus, 18.02.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    3.838
    Zustimmungen:
    2.239
    Es geht, selbst bei diesen Voraussetzungen...
    Deswegen schrieb ich ja, es kann ein Grund sein. Wie immer, kommt es auf die genauen Unstände des Einzelfalls an.
     
Thema:

Mietminderung wegen Hausnummer rechtens?

Die Seite wird geladen...

Mietminderung wegen Hausnummer rechtens? - Ähnliche Themen

  1. Kündigung wegen Eigenbedarf

    Kündigung wegen Eigenbedarf: Guten Tag! Ich bin seit ca einem Monat Besitzer eines Mehrfamilienhauses. Eine Whg bewohne ich mit meiner kleinen Familie schon seit zwei Jahren...
  2. Mietminderung

    Mietminderung: Wegen 3 def fenster wobei duch eines schon wasser eindringt bei regen dazu kommt regelmässige rühestörung in der nacht .dazu ist es schlecht...
  3. Kündigung wegen Eigenbedarfs u. anschließende Räumungsklage

    Kündigung wegen Eigenbedarfs u. anschließende Räumungsklage: Auf Wunsch des Users ehrenwertes Haus, öffne ich ein eigenes Thema zu unserer derzeitigen Räumungsklage: Es wird lang und evtl. auch ein wenig...
  4. Wasserschaden/Mietminderung

    Wasserschaden/Mietminderung: Hallo, wir sind Eigentümer und Vermieter einer Doppelhaushälfte. In der zweiten Etage befindet sich ein kleines Bad mit Dusche und seperater...
  5. Wohnung verkaufen wegen Co²-Steuer?

    Wohnung verkaufen wegen Co²-Steuer?: Aktuell ist ja die Diskussion um die Co²-Steuer entbrannt. Da ich mir relativ sicher bin, dass dies auch kommt aber deutlich mehr Kosten für den...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden