Mietminderung wegen schwarzen Silikonfugen

Dieses Thema im Forum "Zahlungsmoral der Mieter/Vermieter" wurde erstellt von fleurette, 07.08.2013.

  1. #1 fleurette, 07.08.2013
    fleurette

    fleurette Gast

    Hallo,
    seit kurzem bin ich Hauseigentümerin. Meine Mieterin übernahm mein Haus mit schwarzen Silikonfugen im Bad, um Wanne und Fenster. Ab der 2. Mietzahlung machte Sie schon Gebrauch von der Mietminderung.
    In der Zwischenzeit wurden die Fugen zum Teil ausgetauscht und meine Mieterin hat mir gekündigt.
    Habe ich ein Recht auf Rückforderung der Minderung ?
    Habt vielen Dank für ein paar Antworten.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 07.08.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    842
    meinst du mit "schwarzen silikonfugen" die farbe oder womöglich schimmel?
    bei schimmel wäre die minderung durchaus gerechtfertigt, für silikonfugen ist nämlich der vermieter/eigentümer zuständig und muss das instandsetzen.
     
  4. #3 fleurette, 08.08.2013
    fleurette

    fleurette Gast

    ....leider handelt sich hier um Schimmel.
     
  5. #4 Aktionär, 08.08.2013
    Aktionär

    Aktionär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2013
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    NRW
    Da ist die Minderung durchaus berechtigt.

    Stellt sich mir nur die Frage: Wenn das bei Einzug schon zu sehen war, warum nimmt der Mieter die Wohnung und warum hast Du als Vermieter es nicht vorher beseitigt?? Fragen über Fragen ...
     
  6. #5 lostcontrol, 08.08.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    842
    da kann ich mich der frage meines vorschreibers nur anschliessen:
    und warum hast du dich nicht längst darum gekümmert wenn du doch davon wusstest?
    als vermieter bist du dazu verpflichtet!
    die minderung ist entsprechend auch berechtigt.
     
  7. GJH27

    GJH27 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    281
    Ort:
    Nordostoberfranken
    Versteh nicht, wie man auf die Idee kommen kann eine Wohnung so "al funghi" zu vermieten. :erschreckt015:

    Völlig berechtigt! Auch wenn der Schimmel bei der Übergabe schon vorhanden war, entspricht das wohl kaum dem vertragsgemäßen Zustand der Wohnung.

    Für die Zeit, in der ein Mangel besteht, kann die Miete gemindert werden, für die Zeit nach der Beseitigung natürlich nicht mehr. Da eine Mangelbeseitigung logischerweise nicht rückwirkend erfolgen kann, entfällt also auch nicht nach der Mangelbeseitigung rückwirkend die Grundlage für die Mietminderung.

    In diesem Fall wär's sehr angeraten, vermieterseits den Ball ganz flach zu halten, Schimmel kann ja durchaus gesundheitsgefährdend sein! Das wär ne tolle Steilvorlage für den Mieterschutz...
     
  8. #7 fleurette, 08.08.2013
    fleurette

    fleurette Gast

    Mea culpa ! Durch die Übernahme und laufenden Renovierungskosten, hatte ich schon reichlich finanzielle Belastungen. Ich hatte nie vor, die Silikonfugen nicht tauschen zu lassen ! Aber auch ein Vermieter hat mal keine grenzenlosen finanziellen Möglichkeiten. Zudem kommt, daß ich im Ausland wohne und nicht mal auf nen Sprung vorbeisehen kann. All dies, war vor dem Mietvertragsabschluß auch bekannt !
     
  9. #8 Sebastian-D, 08.08.2013
    Sebastian-D

    Sebastian-D Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2013
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, wenn ich das so sage.
    Aber wenn man als Vermiter im ausland ist, oder im ausland lebt, und unregelmäsig
    nach seinen sachen schaut, dann sollte er jemanden benennen, der durch den VM Befugt ist gewisse dinge zu regeln.

    Beispielsweise Hausverwaltung./.Hausmeister
     
  10. GJH27

    GJH27 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    281
    Ort:
    Nordostoberfranken
    Wenn die jetzt eh auszieht, passt's ja für's erste. Schluck die Minderung, fang da keinen Streit an, bei dem Du die deutlich schlechteren Karten hast - und mach's beim nächsten Mal besser: nämlich Vermietung ohne Schimmel!

    Was allerdings noch kein Grund dafür ist, eine Wohnung mit Schimmelbefall zu vermieten, grad wenn's nur um die paar Meter Silikonfugen geht. Glaubhaften Gerüchten aus "für gewöhnlich gut unterrichteten Kreisen" zufolge soll's inzwischen auch schon sogenannte "Schimmelentferner" (gehören zur Gattung der Putzmittel) käuflich zu erwerben geben...

    Leider ändert auch das nix daran, dass Schimmelbefall das Gegenteil von vertragsgemäßem Zustand der Wohnung ist.
     
  11. #10 Aktionär, 08.08.2013
    Aktionär

    Aktionär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2013
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    NRW
    Ein Verwandter oder Freund vor Ort reicht doch völlig aus. Ist für den Mieter doch auch angenehmer wenn er für den Fall der Fälle einen Ansprechpartner vor Ort hat.

    Fazit: Schnellstens den Schimmel beseitigen bevor noch größeres Ungemach droht.
     
  12. #11 lostcontrol, 08.08.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    842
    jetzt mach aber mal halblang - silikonfugen erneuern lassen kostet nicht die welt. und so oder so muss man das alle paar jahre mal machen, das gehört zu den standardgeschichten um die du nun mal nicht drumrum kommst.
    als vermieter bzw eigentümer hast du nun mal auch gewisse pflichten, wenn dir die zu teuer sind dann solltest du das mit dem vermieten besser lassen.
    mal ganz abgesehen davon dass ja schliesslich auch miete reinkommt.

    du kannst problemlos auch vom ausland aus einen handwerker beauftragen.
    und wenn's not tut brauchst du halt einen hausmeisterservice der sich um sowas kümmert wenn du selbst damit überfordert bist.

    das ändert nichts. silikonfugen sind nun mal vermietersache, daran ändert auch kein mietvertrag was.
     
  13. #12 fleurette, 08.08.2013
    fleurette

    fleurette Gast

    Ein Verwalter wurde gleichzeitig mit der Übernahme eingestellt. Kann noch von großem Glück reden, überhaupt einen bekommen zu haben ! Zwischen den Klagen und der Besprechung mit meinem Verwalter überschnitt sich der Monat et hop, Minderung ! Zudem hatte mein Verwalter schon reichlich um die Ohren, um die Überschwemmungsprobleme zu dokumentieren. Ich bin ja kein Unmensch aber sich einen "hauseigenen Verwalter" zu halten, der springt, wenn Mieter ruft ???.............
     
  14. #13 lostcontrol, 08.08.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    842
    1.) wozu braucht man für ein einzelnes einfamilienhaus einen verwalter???
    2.) steht im vertrag des verwalters dass er sich um instandhaltung/instandsetzung kümmern muss? das wäre ein absolutes unikum.

    klar - für ein einfamilienhaus einen verwalter zu finden ist natürlich auch enorm schwierig... *g*

    gemein, was? da kümmert man sich nicht sofort anständig um seinen kram und schon meckert jemand, dessen gesundheit gefährdet wird anstatt brav die klappe zu halten und dafür zu zahlen dass er lebenslange schäden davontragen kann...

    wieviele fotos hat er denn geschossen dass er keine 5min zeit hatte um einen handwerker anzurufen?

    stimmt, andere kümmern sich einfach selbst um ihren kram anstatt die gesundheit ihrer mieter zu riskieren.

    also mal ehrlich: willst du dich jetzt ernsthaft da rausreden?
    du hast mist gebaut und die mietminderung ist zu 100% gerechtfertigt.
     
  15. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    Es gäbe da aber auch noch das hier:

    § 536b
    Kenntnis des Mieters vom Mangel bei Vertragsschluss oder Annahme

    Kennt der Mieter bei Vertragsschluss den Mangel der Mietsache, so stehen ihm die Rechte aus den §§ 536 und 536a nicht zu. Ist ihm der Mangel infolge grober Fahrlässigkeit unbekannt geblieben, so stehen ihm diese Rechte nur zu, wenn der Vermieter den Mangel arglistig verschwiegen hat. Nimmt der Mieter eine mangelhafte Sache an, obwohl er den Mangel kennt, so kann er die Rechte aus den §§ 536 und 536a nur geltend machen, wenn er sich seine Rechte bei der Annahme vorbehält.
     
  16. #15 GJH27, 08.08.2013
    Zuletzt bearbeitet: 08.08.2013
    GJH27

    GJH27 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    281
    Ort:
    Nordostoberfranken
    Trotzdem bleibt für mich die Frage, wie das bei potenziell gesundheitsschädlichem Schimmel zu bewerten ist: muss der Vermieter dann nix gegen den Schimmel unternehmen?

    Bislang wissen wir:

    - die Silikonfugen um Wanne und Fenster waren bei Mietbeginn schwarz vor Schimmel --> grob geschätzt 10 - 12 lfd m Fugen komplett mit Schimmelbefall, also sicher keine unerhebliche Menge,

    - die Mieterin hat "schon" ab der 2. Mietzahlung gemindert --> also wurde den ganzen ersten Monat nix endgültiges gegen den Schimmel unternommen,

    - in der Zwischenzeit wurden die Fugen zum Teil ausgetauscht --> es wurde bis heute nix endgültiges gegen den Schimmel unternommen.

    Dadurch entsteht für mich die Frage: kann ein Neumieter nicht nach Treu und Glauben (BGB - Einzelnorm) davon ausgehen, dass der bei Mietbeginn bereits vorhandene, von ihm nicht verursachte Schimmelbefall vom Vermieter innerhalb angemessener Zeit vollständig beseitigt wird???
     
  17. #16 fleurette, 08.08.2013
    fleurette

    fleurette Gast

    Ist ja gut ! Ihr braucht mich nicht gleich in der Luft zu zerreißen ! Die Silikonfugen sind definitiv nicht giftig und somit "nur" ein optischer Mangel. Werde das nächste mal alles zu 1000fach richtig machen und meine Mieter gleich kurz nach dem Umzug mit allerlei Renovierungen belästigen, damit es ja nichts zu meckern gibt ???!!!
    Am Besten quartiere ich die Mieter erst ins Hotel und laß das Haus abreißen und nach Ihren Wünschen wieder aufbauen................
     
  18. GJH27

    GJH27 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    281
    Ort:
    Nordostoberfranken
    Ja, Silikonfugen als solche sind nicht giftig. Allerdings geht's ja hier, auch wenn Du das andauernd herunterspielst ("schwarze Silikonfugen"), um den Schimmelbefall der Silikonfugen - und Schimmel ist grundsätzlich potenziell gesundheitsgefährlich!

    Wenn ein davon betroffener Mieter zum Mieterschutz rennt, wird's für den Vermieter erst recht anstrengend und nervtötend, evtl kommt der Mieter noch auf die Idee mit ner Strafanzeige wegen versuchter Körperverletzung - Mieter haben manchmal recht originelle Ideen.

    Originell, jetzt hier mit Ironie zu kommen... Es reicht schon, wenn das Haus zu Vertragsbeginn in vertragsgemäßem Zustand ist und davon keine Gefahr für die Gesundheit der Mieter ausgeht.

    Wie Du willst, das kostet aber noch mehr, als die Verfugungen erneuern zu lassen... :91:
     
  19. #18 lostcontrol, 08.08.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    842
    machst du witze?
    schimmel ist hochgiftig und kann die gesundheit auf lebenszeit schädigen!

    sinnvollerweise machst du das natürlich alles BEVOR der mieter einzieht - dann gibt's auch nichts zu meckern.

    am besten du verkaufst das haus und lässt es dir gutgehen - als vermieterin bist du jedenfalls völlig ungeeignet.
     
  20. #19 Papabär, 08.08.2013
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.717
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Keine Ahnung, ob der zwozwoundvierziger hier anzuwenden ist ... §535 (1) Satz 2 aber auf alle Fälle.

    Allerdings fällt mir die Vorstellung schwer, wie der Mieter hier auf "arglistiges Verschweigen" des Mangels plädieren will ... ich meine, wenn die Fugen schon schwarz sind fällt das doch auf, oder?



    Selbst ohne Schimmelbelag ist vom Verzehr von Silikonfugen doch dringend abzuraten.

    Im Übrigen unterscheidet das Gesetz nicht zwischen optischen und sonstigen Mängeln (diese Unterscheidung findet sich höchstens in der Höhe der Minderung wieder).


    Was bitte soll daran richtig sein, wenn Du Dir jetzt schon vornimmst, die Wohnung erneut mängelbehaftet zu übergeben?

    Im Übrigen verstehe ich den ganzen Aufriss nicht ... bei den geschätzten 12m Silikonfuge dürfte die teuerste Position auf der Rechnung des Trockenbauers die Anfahrt sein.
    Ich zahle rund 1,- € (netto) für die Erneuerung eines lfd. Meters. Selbst wenn ich den "Großkundenbonus" mal außer acht lasse ... mehr als 1,50 €/Meter sollten das nicht sein.
     
  21. GJH27

    GJH27 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    281
    Ort:
    Nordostoberfranken
    Sollte schon auffallen, arglistig verschweigen lässt sich da wenig. Deswegen die Überlegung mit Treu und Glauben bezüglich der Beseitigung durch den Vermieter, schließlich ist es doch "Verkehrssitte", Wohnraum unverschimmelt zu vermieten...

    ...und wenn's rein um die Organisation der Ausführung geht, kann man das ja vorab mit dem Handwerker vereinbaren, dass sich der Mieter zwecks Terminabsprache meldet und die Rechnung an den Vermieter geht...
     
Thema: Mietminderung wegen schwarzen Silikonfugen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. silikonfugen erneuern vermieter

    ,
  2. schimmel silikon bad mieter vermieter

    ,
  3. kaution silikon schwarz

    ,
  4. mietminderung schimmel silikonfugen,
  5. Silikonfuge und mieter,
  6. silikonfugen im bad schimmel erneuern mieter oder vermieter,
  7. schwarze fugen fenster mieter erneuern?,
  8. mietminderung fugen,
  9. Silikonfugen schimmel mietminderung,
  10. fugen erneuern Mieter oder Vermieter,
  11. miet fenster silikonfugen durch mieter
Die Seite wird geladen...

Mietminderung wegen schwarzen Silikonfugen - Ähnliche Themen

  1. kündigung wegen eigenbedarf

    kündigung wegen eigenbedarf: guten abend, folgender sachverhalt: - wegen eigenbedarf mußte ich mieter nach über 5 jahren mit einer kündigungsfrist von 6 monaten fristgerecht...
  2. Feuerwehr angerufen wegen laufender Toilette

    Feuerwehr angerufen wegen laufender Toilette: Liebe Forums-Leser, ich habe folgenden Sachverhalt. Gestern abend rief eine Mieterin an. Ihr Toilette würde ständig laufen und wir sollen jemand...
  3. Kündigung wegen Eigenbedarf

    Kündigung wegen Eigenbedarf: Hi, meine Eltern haben sich getrennt, mein Vater ist ausgezogen. Nun ist meine Mutter alleine im Haus. Da sie die Miete alleine nicht aufbringen...
  4. Was heißt genau Auszug, wegen Strom?

    Was heißt genau Auszug, wegen Strom?: Ich bin Vermieter und Arbeitgeber, hätte paar Fragen. Es sind alles nur 1 Monat Laufzeit Verträge. Strom wird nur von Gewerbe Kunde genutzt. 1....
  5. Mietminderung VS Bankbürgschaft als Kaution

    Mietminderung VS Bankbürgschaft als Kaution: Hi zusammen, ich hab leider immer noch keine Ruhe von meinem "noch" Mieter....deswegen hier ein paar Fragen. - Darf ich, wegen Mietminderung...