Mietminderung wegen zu wenig Warmwasserdruck

Dieses Thema im Forum "Mietminderung" wurde erstellt von cucumber, 18.05.2015.

  1. #1 cucumber, 18.05.2015
    cucumber

    cucumber Benutzer

    Dabei seit:
    25.09.2005
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich möchte mal kurz einen Fall erklären:
    Ein neuer Mieter hat in der Küche eine ca. 5 Jahre alte Gastherme Junkers W 125 KD2 P23 und darüber bekommt er Warmwasser für Bad/Küche in einer 30qm Wohnung. Nun wird der Warmwasserdruck bemängelt, Kaltwasser is' völlig okay. Es wurde von mir persönlich überprüft und die Gastherme liefert 5l/min.. Unter den technischen Datenblatt kann man das auch nachlesen, dass sie 5l/min. leistet. Is dem Mieter zu wenig und möchte nun die Miete um 10% mindern.
    Meine Frage nun: gibt's Toleranzen für angegebene Literanzahl und sind die 10% Mietminderung rechtens? Reicht es aus eine Messung von einer Fachfirma durchführen zu lassen, oder nur schriftlich bestätigen lassen und das technische Datenblatt vorzulegen?

    Danke!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.853
    Zustimmungen:
    501
    Hi,

    hier mal was ich dazu auf die schnelle gefunden hab:
    Allerdings ist das Urteil nicht ganz anwendbar auf dein Problem, denn hier kam teilweise garkein Wasser. 10% Mietminderung dürften m.E. deswegen auch nicht realistisch sein. Ab wenn man von zu niedrigen Wasserdruck redet bzw. ab wann das ein Mangel darstellt, das kann ich dir leider auch nicht sagen :(
     
  4. #3 Glaskügelchen, 18.05.2015
    Glaskügelchen

    Glaskügelchen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2014
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    1
    In der Wohnung befindet sich eine Durchlauftherme für WW und die tut genau das was sie soll. Und damit ist das m.E. kein Mangel.
     
  5. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    1.575
    Zustimmungen:
    492
    Hallo,

    meine Meinung:
    Wenn ich eine Wohnung mit einer 5l/min.-Gastherme anmiete, kann ich nachher nicht verlangen dass die Wasserhähne bitteschön vergoldet sein sollen.

    Gruß
    Christian
     
  6. #5 Pharao, 18.05.2015
    Zuletzt bearbeitet: 18.05.2015
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.853
    Zustimmungen:
    501
    Hi,

    ich hab`s noch nie gemessen, aber was für ein Wasserdurchlauf ist denn überhaupt normal bzw. ab wann fängt denn ein Mangel an :?

    Sollte das tatsächlich wirklich sehr wenig sein, dann hätte man das m.E. dem Mieter aber auch vor Anmietung mal sagen können/müssen, wenn man jetzt mit "gemietet wie gesehen" ankommen will. Ich mein, kein Mietinteressent überprüft während einer Besichtigung, ob in der Dusche der Wasserdruck bzw. Wasserdurchlauf passt oder sowas.
     
  7. #6 Glaskügelchen, 18.05.2015
    Zuletzt bearbeitet: 18.05.2015
    Glaskügelchen

    Glaskügelchen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2014
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    1
    Der, der auf der Packung steht. Und idR installieren Firmen nur solche Geräte, die sich auch für ihren Nutzungszweck eignen.

    Nein, aber wenn einem ein hoher Wasserdruck wichtig ist, dann sollte man den prüfen. Ich bin mal von ner Wohnung mit WW-Speicher im Keller in eine Wohnung mit Durchlauferhitzer gezogen. Da ist ein deutlicher Druckunterschied, aber der ist normal.
     
  8. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    1.575
    Zustimmungen:
    492
    Das soll jetzt aber kein Argument für (oder gegen) irgendetwas werden, gell, Pharao?
     
  9. #8 Pharao, 18.05.2015
    Zuletzt bearbeitet: 18.05.2015
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.853
    Zustimmungen:
    501
    Öhm doch :?

    Es gibt durchaus Dinge, die kann man m.E. als Mietinteressent als "normalen Standart, der üblicherweise zu erwarten ist" bezeichnen. Ob das jetzt auf den Wasserdruck bzw. auf die Durchflussmenge zutreffend ist, sei mal dahingestellt.
     
  10. #9 Glaskügelchen, 18.05.2015
    Glaskügelchen

    Glaskügelchen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2014
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    1
    Der Standard der Junkerstherme ist aber nunmal 5l WW/min. Das ist kein Tröpfelstrahl. Für denjenigen, der sich mit dem Massagestrahl seiner Dusche wirklich massieren lassen will, ist das aber zu wenig. Dieses "zu wenig" ist aber das Problem des Mieters. Auf Dinge, die einem so wichtig sind, muss man bei der Besichtigung halt achten.
     
  11. #10 Pharao, 18.05.2015
    Zuletzt bearbeitet: 18.05.2015
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.853
    Zustimmungen:
    501
    Hi Glaskügelchen,

    ok, das war zum Beispiel was, was ich nicht weis, weder das das Standart ist bei Junkers ist, noch ob 5 l/min viel oder wenig Wasserdurchlauf darstellt. Wie schon geschrieben, ich hab`s noch nie gemessen. Wenn dem so ist, sieht die Sache natürlich anders aus.
     
  12. #11 Glaskügelchen, 18.05.2015
    Glaskügelchen

    Glaskügelchen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2014
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    1
    Das ist ja nicht Standard bei Junkers. Die haben bestimmt auch Thermen, die weniger/mehr WW-Durchlauf produzieren, aber im Eingangsbeitrag steht:

    Und ich gehe jetzt einfach mal nicht davon aus, dass hier eine Therme installiert wurde, die im Normalfall nur für das Minihandwaschbecken auf der Toilette reichen würde.
     
  13. #12 SingleBells, 19.05.2015
    SingleBells

    SingleBells Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    34
    Darüber regen sich Mieter wirklich auf?
    Mein Wasserdruck fällt grundsätzlich ab, sobald irgendwo im Haus die Klospülung benutzt wird. Auch habe ich immer nur geringen Druck bei WW, bis hin zu Ausfällen. Dann dreh ich einfach nochmal mehr auf. Bis das Wasser wirklich warm ist, bin ich eh meist fertig.
     
  14. #13 Soontir, 19.05.2015
    Soontir

    Soontir Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Heidelberg
    Hallo,

    die 10% sind meiner Meinung nach zu hoch, aber wenn ich ehrlich bin erkenne ich hier einen Mangel.

    Wenn Du dir mal die Daten der Therme bei Junkers durchliesst, wirst du feststellen, dass diese Therme eigentlich nur für eine Zapfstelle ausgelegt ist (Spüle, Handwaschbecken). Du betreibst diese Therme aber als einzige Warmwasserquelle für die ganze Wohnung.
    Dafür ist diese nicht ausgelegt. Könnte also durchaus sein, dass hier ein Richter einen Mangel feststellt.

    Ich würde mit der Sanitärfirma meines Vertrauens mal sprechen, ob diese Therme für den Zweck geeignet ist und dann zur Not austauschen lassen.
     
  15. #14 SingleBells, 19.05.2015
    SingleBells

    SingleBells Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    34
    Mal ehrlich- die Dinger werden im besten Fall jährlich geartet und der Schornsteinfeger nimmt sie ab.
    Würde da nicht längst eine Bemerkung fallen, wenn der Mieter da Mangel leidet?

    PS: Hier wird mir immer wieder gesagt, dass die Therme längst austtauschwürdig sei, aber die Vermieterin wird n Teufel tun. Ihre Standardantwort auf solch Ansinne: "Es bleibt Ihnen unbenommen, auszuziehen."
     
Thema: Mietminderung wegen zu wenig Warmwasserdruck
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mietminderung wasserdruck

    ,
  2. wasserdruck wann zu niedrig

    ,
  3. mangel und wasserdruck

    ,
  4. durchlauferhitzer wenig wasserdruck,
  5. Az. 10 C 150/93,
  6. mietminderung warmwasserdruck,
  7. mietminderungstabelle keinwasserdruck,
  8. urteile geringer wasserdruck,
  9. zu geringer wasserdruck mietiminderung,
  10. Zu wenig wasserdruck. was ist zu tun?
Die Seite wird geladen...

Mietminderung wegen zu wenig Warmwasserdruck - Ähnliche Themen

  1. kündigung wegen eigenbedarf

    kündigung wegen eigenbedarf: guten abend, folgender sachverhalt: - wegen eigenbedarf mußte ich mieter nach über 5 jahren mit einer kündigungsfrist von 6 monaten fristgerecht...
  2. Feuerwehr angerufen wegen laufender Toilette

    Feuerwehr angerufen wegen laufender Toilette: Liebe Forums-Leser, ich habe folgenden Sachverhalt. Gestern abend rief eine Mieterin an. Ihr Toilette würde ständig laufen und wir sollen jemand...
  3. Kündigung wegen Eigenbedarf

    Kündigung wegen Eigenbedarf: Hi, meine Eltern haben sich getrennt, mein Vater ist ausgezogen. Nun ist meine Mutter alleine im Haus. Da sie die Miete alleine nicht aufbringen...
  4. Was heißt genau Auszug, wegen Strom?

    Was heißt genau Auszug, wegen Strom?: Ich bin Vermieter und Arbeitgeber, hätte paar Fragen. Es sind alles nur 1 Monat Laufzeit Verträge. Strom wird nur von Gewerbe Kunde genutzt. 1....
  5. Warum gibt es so wenig Zusammenhalt gegen den Staat?

    Warum gibt es so wenig Zusammenhalt gegen den Staat?: Man nehme Steuerverschwendungen. Es wird gemosert, gemotzt, aber es passiert: nichts. Es geht immer und immer wieder so weiter. Steuern werden...