Mietminderung wie hoch?? Wasserschaden!

Diskutiere Mietminderung wie hoch?? Wasserschaden! im Mietvertrag über Wohnraum Forum im Bereich Mieter- und Vermieterforum; Einen wunderschönen Nikolaus-Guten-Morgen zusammen. Ich habe eine Frage: nach einem Wasserschaden am 9.11. bittet eine unserer Mieterinnen um...

  1. #1 Marlies33, 06.12.2018
    Marlies33

    Marlies33 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Einen wunderschönen Nikolaus-Guten-Morgen zusammen.

    Ich habe eine Frage:

    nach einem Wasserschaden am 9.11. bittet eine unserer Mieterinnen um Mietminderung.
    Aus der Wohnung oben drüber lief Wasser aus einer defekten Leitung in ihre Küchendecke und Wand und in die Wand und Decke des Wohnzimmers. Ein Küchen-Hängeschrank hat sich dabei aus der Wand gelöst, ist aber nicht beschädigt worden. Der Küchenboden ist nass geworden und muss ersetzt werden (Laminat).
    Der Spülunterschrank ist nass geworden und verzogen und muss ersetzt werden.
    Die Mieterin hatte jetzt 2,5 Wochen zwei Trockengeräte in ihrer Wohnung stehen und konnte ihre Küche nur eingeschränkt nutzen.
    Die Renovierungsarbeiten werden am Montag 10.12. beginnen und ca. 3 Tage dauern.

    In welcher Höhe darf die Mieterin ihre Miete mindern und für wie lange?

    Danke und Grüße,
    Marlies33
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 immobiliensammler, 06.12.2018
    Zuletzt bearbeitet: 06.12.2018
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    4.423
    Zustimmungen:
    2.699
    Ort:
    bei Nürnberg
    Zunächst mal: Die Mieterin ist sehr freundlich wenn Sie um eine Mietminderung bittet, sie kann diese auch einfach nur geltend machen.

    Ich würde ihr (bei einem ansonsten guten Mietverhältnis) allein wegen des Lärms der Trocknungsgeräte die Miete für den halben Monat komplett erlassen. Warum soll ich mir wegen ein paar hundert Euro Streit ins Haus holen?

    Was sagt denn Deine Gebäudeversicherung, üblicherweise sind solche Folgeschäden ja sogar mitversichert?
     
    notwendiges Übel gefällt das.
  4. #3 RP63VWÜ, 06.12.2018
    RP63VWÜ

    RP63VWÜ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.11.2018
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    66
    @Marlies33:
    Ich kenne das aus anderen Foren, dass Antworter gerne ein Feedback erhalten.
    (und wenn es nur ein popeliger Dank für die Mühen ist)
    In diesem Thread [klick] hast Du 11 Antworten erhalten, Dich aber nicht mehr gemeldet.
    So etwas lässt die Antwort-Bereitschaft mancher ganz gerne mal auf Sparflamme zurückfahren …
     
    ehrenwertes Haus gefällt das.
  5. #4 ehrenwertes Haus, 06.12.2018
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    3.278
    Zustimmungen:
    1.967
    Für die Höhe von Mietminderungen gibt es Tabellen, die Anhaltswerte liefern.
    Wie hoch "angemessen" ist, richtet sich aber immer nach dem Einzelfall, also wie stark die Beeinträchtigung im konkreten Fall ist.

    Ein Minderungsrecht steht dem Mieter für den gesamten Zeitraum zu, indem seine Wohnung nicht dem vertraglich zugesicherten Zustand entspricht.


    Ich vermute, dass die Küche und Wohnzimmer mindestens zeitweise nicht nutzbar war.
    Mein Bauch empfindet da eine Mietminderung von mind. 1/2 als fair.
    Bei einem guten Mietverhältnis auch mehr, abhängig wie weit sich die Mieter an der Schadensbeseitigung beteiligen oder quer stellen.


    Du hast aber Glück mit deinem Mieter. Die meisten Mieter kürzen die Miete einfach in solchen Fällen ohne sich mit dem Vermieter darüber abzusprechen.
     
  6. #5 Papabär, 06.12.2018
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    6.866
    Zustimmungen:
    1.543
    Ort:
    Berlin
    Naja ... fast richtig. Der Vermieter muss schon noch Kenntnis vom Mangel haben.
     
    dots gefällt das.
  7. #6 ehrenwertes Haus, 06.12.2018
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    3.278
    Zustimmungen:
    1.967
    Stimmt, aber der TE hat Kenntnis davon über den gesamten Zeitraum... oder fliegen Trocknungsgeräte von alleine in vermietete Wohnungen?
     
  8. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    9.546
    Zustimmungen:
    3.709
    Nein, aber das Wasser. Der Mangel begann ja mit dem Wasserschaden, nicht erst mit dessen Trocknung. Die halbe Monatsmiete, die @immobiliensammler ins Spiel gebracht hat, finde ich daher bei unverzüglicher Schadensmeldung eher am unteren Ende angesetzt. Wenn alles wie geplant läuft, war die Küche am Ende der Geschichte 5 Wochen nur eingeschränkt nutzbar, und die Schäden scheinen ja auch mehr als nur kosmetisch zu sein.
     
  9. #8 Papabär, 06.12.2018
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    6.866
    Zustimmungen:
    1.543
    Ort:
    Berlin
    Das wissen wir nicht. Der TE hat angegeben, dass der Schadensvorfall am 09.11. war, aber weder wann er davon erfahren hat - noch seit wann die Trocknungsgeräte dort stehen ("2,5 Wochen" gelten da nicht wirklich als "nach dem Kalender bestimmbar")..
     
Thema:

Mietminderung wie hoch?? Wasserschaden!

Die Seite wird geladen...

Mietminderung wie hoch?? Wasserschaden! - Ähnliche Themen

  1. Schimmel durch Wasserschaden (baulicher Mangel)

    Schimmel durch Wasserschaden (baulicher Mangel): Hallo Miteinander, ich suche nach Rat, was man in der Situation am besten machen kann/sollte und hoffe, dass ich hier Ratschläge und Tipps...
  2. Wie hoch ist der Verbrauchsunterschied im Sommer und Winter?

    Wie hoch ist der Verbrauchsunterschied im Sommer und Winter?: Hallo in die Runde. Ich habe mal eine recht allgemeine Frage: Wenn man nur vom Wasser im Haus ausgeht (also kein Wasser für Außenanlagen, nur...
  3. Irgendwo gesetzl. geregelt, wie hoch Mahn"gebühren" für verspätete Mieteingänge sein dürfen?

    Irgendwo gesetzl. geregelt, wie hoch Mahn"gebühren" für verspätete Mieteingänge sein dürfen?: Hallo miteinander, Da wir in einem anderen Thread berichtet hatten, dass unsere Problemmieter durch die Zahlung der Mietschulden die fristlose...
  4. Wer übernimmt Mietausfall bei Wasserschaden

    Wer übernimmt Mietausfall bei Wasserschaden: Hallo zusammen, ich bin Eigentümer einer Wohnung in einer WEG im 18. OG. Zwei Etagen über meiner Wohnung ereignete sich ein Wasserschaden. Die...
  5. Verschwiegene Mietminderung

    Verschwiegene Mietminderung: mein kleines Problem: Haus gekauft... Der Makler hat Kopien der Mietverträge vorgelegt, bei der Übergaben wurden vom Verkäufer die Mietverträge...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden