Mietnomade unterschreibt als UG, die schon gelöscht ist

Diskutiere Mietnomade unterschreibt als UG, die schon gelöscht ist im MV - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo Forum, ich habe einen WG-Zimmer-Zeitmietvertrag unterschrieben mit einem Mieter, der nicht mehr erreichbar ist. Unterschrieben hat er auf...

  1. #1 Klingone, 23.02.2021
    Zuletzt bearbeitet: 23.02.2021
    Klingone

    Klingone Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.04.2013
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    5
    Hallo Forum,

    ich habe einen WG-Zimmer-Zeitmietvertrag unterschrieben mit einem Mieter, der nicht mehr erreichbar ist. Unterschrieben hat er auf den Namen seiner UG (haftungsbeschränkt). Diese UG war bei Unterzeichnung schon von Amts wegen gelöscht (in 08.2019), wie ich jetzt rausgefunden habe. Einen Insolvenzantrag hat er wohl nicht gestellt. Seine Webseite mit teuren Geräten, die man bei ihm kaufen kann, ist aber immer noch online.

    Und nu? Er hat Mietschulden und der Mieter ist eine Firma, die es nicht gab. Der Vermieter der Geschäftsadresse kennt weder ihn noch seine UG.

    Kann ich mich auf den Standpunkt stellen, der Mietvertrag ist ungültig, weil es den Mieter nicht gab und gibt? Aber sein Zeug beräumen darf ich wahrscheinlich trotzdem nicht. Obwohl ich nicht mal weiß, ob sein Name stimmt. Von ihm gibt es keine Adresse. Im Handelsregister steht nur sein Wohnort zum Zeitpunkt der UG-Gründung, aber keine Straße und Hausnummer. Und ohne Adresse kann ich bei der Meldestelle nicht anfragen.

    Einen Werkstattraum hat er auch bei mir gemeldet. Da gab es seine UG aber noch. Diese Werkstatt ist auch nicht beräumt.
     
  2. Anzeige

  3. Ferdl

    Ferdl Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2015
    Beiträge:
    1.403
    Zustimmungen:
    818
    Ort:
    Westerwald
    Für unauffindbare Menschen gibt es die Möglichkeit der öffentlichen Zustellung.
    Das Prozedere würde ich mit Anwalt durchziehen, wegen der möglichen Stolperfallen.
     
  4. #3 Klingone, 23.02.2021
    Klingone

    Klingone Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.04.2013
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    5
    ... auch wenn es den Mieter gar nicht gab bei Vertragsunterzeichnung? Sowohl in WG Zimmer als auch in der Werkstatt ist nur noch Müll. Die Räume sind allerdings verschlossen und die Fenster verhängt.
     
  5. #4 immobiliensammler, 23.02.2021
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    6.320
    Zustimmungen:
    3.803
    Ort:
    bei Nürnberg
    Die genaue Adresse hat das Registergericht schon, wird nur nicht veröffentlicht. Du musst Einsicht in die Handelsregister-Akten nehmen (lassen). Wie @Ferdl schon schrieb, auf zum Anwalt!

    Wenn jemand unter einer noch nicht eingetragenen GmbH/UG handelt dann haftet der privat. Dürfte m.E. auch für den Fall einer bereits nicht mehr existenten GmbH/UG gelten.
     
  6. Duncan

    Duncan
    Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    6.673
    Zustimmungen:
    3.606
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Dann nimm doch die Adresse, die du vor Vertragsabschluss vom Personalausweis(Pass und Meldebestätigung) notiert hast. Alle juristischen Personen haben natürliche Personen die sie vertreten.

    Du merkst selbst welche Frage sich hier stellt?
     
  7. #6 RP63VWÜ, 23.02.2021
    RP63VWÜ

    RP63VWÜ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.11.2018
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    342
    Superman hat den Röntgenblick, @Duncan
    @Klingone wäre aber nicht der Erste, dem Treu und Glauben bei der Vertragsunterzeichnung reichen.
    Ich habe erst letzte Woche einen Vertrag (natürlich vor der Unterzeichnung) platzen lassen, weil der Proband keinen Ausweis dabei hatte (obwohl ich ihm das vorher angekündigt hatte).
    Ach ja, dann kam noch das berühmte: "Sie haben kein Recht, sich meinen Ausweis zeigen zu lassen!"
    Er hat natürlich Recht, ich aber auch mit meiner Entgegnung: "Und Sie haben kein Recht, von mir einen Mietvertrag zu bekommen."
     
  8. #7 Klingone, 23.02.2021
    Klingone

    Klingone Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.04.2013
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    5
    ja stimmt, das mit der Privathaftung, wenn es die Firma nicht gibt, das ist interessant.

    Ich weiß, den Ausweis hätte ich mir zeigen lassen müssen. Den Punkt habe ich für die Zukunft gelernt. Das Handelsregister hat mir den Wohnort bei Gründung 2015 nicht verraten, aber das Geburtsdatum. Mal sehen, ob die Meldestelle damit seine Adresse findet und rausgibt.

    Der Typ ist sowieso abgetaucht. Schade, dass er nicht wenigstens die Mieträume beräumt hat. Das hätte mir 5-10 T€ gespart. Jetzt muss er damit leben, dass ich ihn verfolgen werde bzw. wahrscheinlich der Anwalt.
     
  9. #8 immobiliensammler, 23.02.2021
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    6.320
    Zustimmungen:
    3.803
    Ort:
    bei Nürnberg
    Warum so umständlich? Einsichtnahme ins Handelsregister ist kostengünstiger und schneller!
     
  10. #9 Klingone, 23.02.2021
    Klingone

    Klingone Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.04.2013
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    5
    Ich habe dort angerufen und die Dame sagte mir nicht, ob ich diese Information im Registerauszug finden würde oder nicht. Sie meinte, ich soll die Meldestelle anschreiben. Hat mich auch geärgert. Aber zur Zeit geht wohl auch die Einsichtnahme ins HR nur mit Termin.
     
  11. #10 ehrenwertes Haus, 23.02.2021
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    6.248
    Zustimmungen:
    3.663
    Dein Ärger bezieht sich hoffentlich nicht darauf, dass diese Infos nur auf schriftlichen Antrag herausgegeben werden.

    Deine Probleme, auch aus früheren Themen, sind fast durchwegs selbstgemacht.
    Ich verstehe nicht, warum du immer wieder den gleichen Fehler machst und Aussagen/Angaben von Mietern und Mietinteressenten ungeprüft glaubst.

    Dann kommt "das Ärgert mich", du änderst aber nichts an deiner Vorgehensweise mit der sich dein Ärger weitgehend vermeiden ließe...



    Geh zum Anwalt und lass den prüfen was und wie noch zu retten ist, ob nur Zivilrechtlich gehandelt werden sollte oder auch strafrechtlich in Frage kommt und sinnvoll ist.
    Im Namen einer nicht existierenden Firma Geschäfte tätigen, ist aus meiner Laiensicht eine Form von Betrug.
    Kann man versuchen, wobei das anwaltlich geprüft werden sollte.
    Was du "ungültig" nennst, dafür haben Juristen verschiedene Begriffe mit unterschiedlichen Auswirkungen, je nach genauer Sachlage.


    ... und berherzige die hier gegeben Tipps doch mal für die Zukunft.
    Es ist doch in deinem eigenen Interesse dir möglichst wenig Probleme bei der Vermietung einzuhandeln.
     
  12. #11 Klingone, 23.02.2021
    Klingone

    Klingone Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.04.2013
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    5
    Ich weiß, was Du meinst. Ich wäge das Kontrollieren aber schon ab und riskier solchen Ärger manchmal lieber. Mir ist eine Vertrauensbasis mit den Mietern wichtig. Auf dem Gelände leben wir ziemlich eng zusammen, jeder kennt jeden,... Aber dieser Fall wird Auswirkungen haben. Wenn ich schonmal einen Schaden hatte, ist das auch gut zu vermitteln.

    Als der Mieter kam, war seine UG noch nicht gelöscht. ich hätte jeden Monat ins Handelsregister gucken müssen, um die Löschung mitzubekommen. Der hat ja jahrelang die Miete bezahlt.

    Gut ich hätte seinen Ausweis gesehen und mir die Meldeadresse abschreiben können. Die habe ich aber bald. Ich hab ihm nochmal per 1.Cent-Überweisung vor Einschalten des Anwalts eine Räumungschance gegeben. Ich denke, dass er wirklich selber haftet, wenn es seine UG nicht mehr gab bei Vertragsunterzeichnung. Es wäre ihm ja ein Leichtes, jetzt die Räume zu räumen und tausende Euro Schaden bzw. die Privatinsolvenz zu vermeiden. Ist der Anwalt erst eingeschaltet, ist die Lage schonmal eine andere und seine Fluchttendenz evt. größer. Zu aller Schaden.
     
  13. #12 Klingone, 24.02.2021
    Klingone

    Klingone Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.04.2013
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    5
    Es gab jetzt einen Teilerfolg durch die Mitteilung der persönlichen Haftung bei Vertragsabschluss unter falschem UG-Namen. Vielen Dank an Immobiliensammler für den Hinweis mit der Haftung. Der Mieter hat sich per Email gemeldet, seine Postadresse mitgeteilt, sein Kommen und Beräumen in 4 Tagen angekündigt und will auch einen Teil der Mietschulden und offizielle Kündigungen mitbringen. Die Kuh ist zwar noch nicht vom Eis, ich könnte aus der Nummer aber schneller, kosten- und aufwandsgünstiger rauskommen, als wenn ich schon zum Anwalt gegangen wäre.
     
Thema:

Mietnomade unterschreibt als UG, die schon gelöscht ist

Die Seite wird geladen...

Mietnomade unterschreibt als UG, die schon gelöscht ist - Ähnliche Themen

  1. kündigung v. mietnomaden

    kündigung v. mietnomaden: hallo meine famiele u. ich vermieten haus mit scheune geöhrt noch meiner mutter schwester u. ich bekommmen das.. miete wir gezahlt vom amt hartz...
  2. Mietnomade - Instandhaltung durch Vermieter

    Mietnomade - Instandhaltung durch Vermieter: Liebe Forum Mitglieder, ich muss euch wegen meines aktuellen Mieters um Rat fragen, da dieser mich absolut zur Verzweiflung und nebenbei in die...
  3. Einzug eines Mietnomaden verhindern!

    Einzug eines Mietnomaden verhindern!: Hallo liebe Leidensgenossen! Wir hatten vor einigen Jahren bereits Probleme mit einem Exemplar der Gattung Mietnomade und würden diesen Stress...
  4. Mietnomade eidesstaatliche Versicherung

    Mietnomade eidesstaatliche Versicherung: Hallo zusammen, mein Ex-Mieter ist letztes Jahr unbekannt verzogen und hat die letzten drei Monatsmieten nicht gezahlt. Ich habe ihn dann über...
  5. Hilfe betrügerischer Mietnomade

    Hilfe betrügerischer Mietnomade: Liebe Vermieter und Vermieterinnen, Ich habe ein großes Problem und eine GROßEN Fehler gemacht. Ich habe einen Mietnomaden in einer Großen...