Mietnomadin

Dieses Thema im Forum "Räumungsklage" wurde erstellt von Firefighter, 27.02.2007.

  1. #1 Firefighter, 27.02.2007
    Firefighter

    Firefighter Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Wie früher schon mal beschrieben, haben wir seit Juli das Problem, das eine unserer Mieterinnen nicht zahlt. Die Miete aus Juli hat sie irgendwann mal abgedrückt, den Rest nicht mehr...ich dreh langsam durch. Nachdem ich sie dann mal auf den Pott gesetzt habe ist sie dann auch mal im September!!! zum Amt gegangen um Unterstützung zu beantragen. Wir haben von dennen auch einen Wisch bekommen und seitdem ist nix passiert. Die würden ja nen halbes Jahr bezalen, wenn alles in Ordung wäre und wir haben auch was unterschrieben, dass das Geld direkt an uns gehen soll. Unsere Mieterin erzählt uns nämlich immer sie wartet auch noch auf Geld...Naja. Räumungsklage können wir uns nicht leisten und die viele Kohle will ich nicht auch noch raushämmern. Ich hab jetzt den Gerichtsvollzieher beauftragt, festzustellen, was da noch zu holen ist, aber ich glaube nicht, dass er nochwas findet.
    das wird wohl aber noch so 3-4 Wochen dauern bis der kommt und langsam dreh ich echt durch. Die Alte sitzt in 145qm, verbraucht unser Öl und guckt Fernsehen, statt sich mal nen Job zu suchen, ist das zu glauben. Wovon bezahlt die denn ihren Strom???
    Heute hab ich ihr die Sicherungen rausgedreht, bestimmt verboten, aber langsam reicht's. Haben heute neues Öl gekriegt und da hat's mich überkommen. Sie verbraucht das Meiste, schuldet uns schon 5000 Euro + und ich dreh bald durch.
    Was fällt euch denn noch konstruktives dazu ein? Inkasso-Büro haben wir schonmal angesprochen, aber ist das legal und effektiv? Die muss definitiv raus da...
    Vom Amt bekommt man auch keine Auskunft, Schweigepflicht und so. Sie sagt, nachdem ich jetzt jeden Tag vorbeikomme und nerve, sie hat schon 2x angerufen, es wäre alles klar, das Geld würde kommen. Das war Anfang letzter Woche, seitdem ist immer noch kein Geld da und bestimmt kommt auch keins...was tun?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 27.02.2007
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.615
    Zustimmungen:
    837
    warum kündigst du denn nicht einfach???
     
  4. #3 Firefighter, 27.02.2007
    Firefighter

    Firefighter Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Das war das Erste, was wir gemacht haben.
    Wenn die Schulden = oder höher als 2 Monatsmieten sind, kann man fristlos kündigen und das haben wir auch unverzüglich gemacht. Nützt nur nix, wenn sie nicht auszieht ;-)
     
  5. #4 DiplomHM, 27.02.2007
    DiplomHM

    DiplomHM Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2005
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Alles zum Anwalt, Räumungsklage erwirken!
     
  6. #5 Firefighter, 27.02.2007
    Firefighter

    Firefighter Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Was wird es ungefähr kosten? Habe was von ca. 3000 Euro und nem halben Jahr gehört....Da werd ich wahnsinnig bei.
     
  7. Jerry

    Jerry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ja schon, aber was willst Du sonst tun, warten bis nochmal 5000 EUR Rückstände auflaufen? Das ist teurer und kostet Dich mehr Nerven.

    Im Zweifel ist ein Ende mit Schrecken besser als ein Schrecken ohne Ende.

    Jerry
     
  8. #7 Thomas123, 28.02.2007
    Thomas123

    Thomas123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    1
    Tja, rechne mal mit 1.000 Teuros pro Zimmer Kostenvorschuß für den Gerichtsvollzieher für die Zwangsräumung, wenn die Räumungsklage bei Gericht durch ist, dauert mindestens 1 Jahr!

    Bevor das Geld dann (in 1 Jahr frühestens) nicht auf dem Konto des Gerichtsvollziehers ist, wird von ihm kein Finger gerührt.

    Das Honorar für den RA richtet sich nach dem Jahresbetrag der Miete.

    Dazu kommen die Gerichtskosten, ggf. die Kosten für das Öffnen der Wohnung, und die Kosten für die Einlagerung der Möbel für 2 Monate und danach die Kosten für die Entsorgung der Möbelstücke, wenn der Mieter sie nicht selbst abholt.

    Und das Ganze, ordentlich bei Gericht durchgezogen, ergibt mehrere Titel, die 30 Jahre eingefordert werden können. Voraussetzung ist aber, sie hat irgendwann Geld und du weißt stets wo sie zu finden sein wird.

    Sonst kannst du mit den Titeln die Wände tapezieren.......

    Tja, Vermieter habens schwer. Deshalb nächstes Mal: Mieterselbstauskunft. Aber nicht alles glauben was dort geschrieben steht. Mußt alles genau überprüfen, und nur Originale......vorlegen lassen.

    Grüßle Thomas
     
  9. #8 Firefighter, 01.03.2007
    Firefighter

    Firefighter Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Hi!
    Die Mieterauskunft hätte mir auch nicht weitergeholfen, die gute Dame wohnt dort schon ca. 17 Jahre und wir haben das Haus vor 2 Jahren gekauft...
    Gerichtsvollzieher nehmen inzwischen eine Pauschale (hab ich auch schon mal beschrieben) und arbeiten nicht mehr nach dem prozentualem Anteil von früher....
    Mahnung vom GV, pers. Erscheinen, Offenbarungseid pauschal 75,- Euronen...
     
  10. #9 fizzgig, 01.03.2007
    fizzgig

    fizzgig Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    räumungstitel erwirken, GV anrufen und beauftragen , vermierpfandrecht geltend machen (spart die spedition). vorschuss wären bei mir 1500 euro gewesen.
    ich hatte aber nach dem titel selber geräumt. wohnung aufmachen, sachen in schuppen trocken untergestellt, schlösser getauscht.
     
  11. #10 Firefighter, 02.03.2007
    Firefighter

    Firefighter Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Geht das mit dem Räumungstitel auch so, oder nur über den Anwalt. Jetzt haben wir ja auch nen Titel selber beantragt, um den Gerichtsvollzieher zu beauftragen bei ihr zu pfänden. Ist das der gleiche Titel, wie ist die weitere Vorgehensweise?
    Gruß Chrischi
     
  12. #11 Thomas123, 02.03.2007
    Thomas123

    Thomas123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    1
    Ja, gleiche Vorgehensweise, beim Amtsgericht den zuständigen Gerichtsvollzieher erfragen und ihn schriftlich beuaftragen.

    Grüßle Thomas :wink
     
  13. #12 Firefighter, 02.03.2007
    Firefighter

    Firefighter Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Mit dem Titel, den ich schon eingereicht habe oder mit nem Neuen?
     
  14. #13 fizzgig, 02.03.2007
    fizzgig

    fizzgig Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    wenn du einen räumungstitel hast, beim amtsgericht deine GV anrufen, sagen was sache ist und auf die füsse treten !!

    ich hatte damals auch meinen GV angerufen obwohl es irgendwie über den anwalt läuft, der schickt den kram aber nur zum amtsgericht..usw usw

    also selber anrufen und absprechen wie der GV es gerne hätte.
     
  15. #14 Firefighter, 02.03.2007
    Firefighter

    Firefighter Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Das was ich jetzt habe, ist ein Titel um an meine Kohle zu kommen...
     
  16. #15 lostcontrol, 05.03.2007
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.615
    Zustimmungen:
    837
    firefighter - nur um der ordnung willen:
    deine mietnomadin ist keine mietNOMADIN.
    das wäre sie erst, wenn sie mit ihren mietschulden verschwindet, ohne eine neue adresse zu hinterlassen.
    heutzutage muss man ja schon froh sein, wenn man wenigstens noch zugriff auf die mietschuldner hat...
     
  17. #16 Firefighter, 05.03.2007
    Firefighter

    Firefighter Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Nicht im klassischen Sinne, das stimmt. Mir ist keine passendere Bezeichnung eingefallen.
    Nachdem ich sie nun wieder jedenmn Tag besuche und sie frage, warum sie noch nicht ausgezogen ist, obwohl wir ihr doch schon gekündigt haben und mich bedanke, Anfang des Monats schon im Minus zu sein, packt sie nun so langsam ihre Sachen. Hoffe nur, der Gerichtsvollzieher kommt bald.
     
  18. #17 lostcontrol, 05.03.2007
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.615
    Zustimmungen:
    837
    firefighter - ich drück dir jedenfalls fest die daumen.
    vielleicht packt sie ja deshalb jetzt, eben WEIL sie weiss dass der GV demnächst anrückt?
     
  19. #18 Firefighter, 05.03.2007
    Firefighter

    Firefighter Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Danke!
    Ich hab's ihr nicht gesagt, aber ich glaube, die kündigen sich vorher schriftlich an. Egal weswegen, Hauptsache weg.

    Neuerung:
    Raus ist sie ja schon ne Weile, nur Kohle seh ich nicht...sind wohl knapp 6000 Euronen. Offenbarungseid hat sie geleistet, hat auch noch Besitz (Grundstücke bei HH), jedoch dadurch kein Einkommen und diese können wophl momentan auch nicht veräüßert werden, da sie ja auch Leistungen vom Amt bezieht.
    Wie komme ich denn nun an das Geld???
     
Thema: Mietnomadin
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mietnomadin

Die Seite wird geladen...

Mietnomadin - Ähnliche Themen

  1. Hilfe, Vermieter ( Eigentümer ) droht Obdachlosigkeit Schadensersatzklage ? Mietnomadin

    Hilfe, Vermieter ( Eigentümer ) droht Obdachlosigkeit Schadensersatzklage ? Mietnomadin: Hallo liebe Leute, ich habe ein großes Problem, ich hoffe mir kann jemand hier helfen. Was soll ich bloß tun ? Meine Mieterin hat mich ruiniert....