Mietpreisbremse - eine Frage

Dieses Thema im Forum "Mieterhöhung" wurde erstellt von Bürokrat, 06.03.2015.

  1. #1 Bürokrat, 06.03.2015
    Bürokrat

    Bürokrat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.2014
    Beiträge:
    782
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Forenmitglieder,

    heute hätte ich, etwas verfrüht - ich weiß - eine Frage zur Mietpreisbremse. Vielleicht weiß ja einer die Antwort :unsicher019:
    Die besagte Bremse soll ja auf einem Mietspiegel rekurrieren. Nun ist es in meiner schönen Stadt so dass es keinen solchen gibt. In meinem Heimatblättchen habe ich nun gelesen dass dort, wo kein solcher existiert, auf eine Mietpreissammlung (oder so ähnlich) des Mietervereins (Da wird der Bock zum Gärtner gemacht) hilfsweise zurückgegriffen werden soll.
    Weiß einer von euch ob das Teil des Gesetzestextes ist oder nur eine Empfehlung, kurz, ist euch bekannt ob ich in meinem Fall tatsächlich an diese unsägliche Bremse gebunden sein könnte oder eben nicht? (Vorausgesetzt der hiesige Miterverein hat überhaupt so eine Sammlung).

    Ich weiß, das Gesetz ist noch gar nicht durch aber das beunruhigt mich jetzt doch - will schließlich nicht vom Erzfeind abhängig sein. :crying:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 alibaba, 06.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 06.03.2015
    alibaba

    alibaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Berlin
    "zurück in die Zukunft der Vergangenheit , DDR "

    da gab es eine NeuBauWohnung für die Bevölkerung der verdienten SystemAnhänger

    so um 50 - 80 OstMark ,kein Wunder das da kein Vermieter was investieren konnte :confused:

    der Freie WohnungsMarkt ,wird immer mehr zur Beschneidung gegen den gebeutelten

    Vermieter :muede007::001sonst: welch ein Moloch :verrueckt004:

    nüscht iss für ewig ,nicht mal das Eis am NordPol :D

    Gruss
    alibaba :D
    PS: erst kommen die MietPreisBremsen [​IMG],dann die MietPreisHornissen [​IMG] [​IMG]
     
  4. #3 Glaskügelchen, 06.03.2015
    Glaskügelchen

    Glaskügelchen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2014
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    1
    Hier mal was zu lesen, wenn du ein bisschen Zeit hast:
    http://www.bmjv.de/SharedDocs/Downloads/DE/pdfs/Gesetze/20141001_GesEBReg_Mietpreisbremse_Kab.pdf?__blob=publicationFile

    Du wirst wahrscheinlich schon an die Bremse gebunden sein. Nur dürfte der Gesetzestext nicht hergeben, dass Gemeinden willkürlich bestimmen dürfen, dass auf eine Datenbank des Mietervereins zurückgegriffen werden muss. Im Prinzip MÜSSEN Gemeinden, für die die Mietpreisbremse gelten soll, einen qualifizierten Mietspiegel zur Verfügung stellen.
     
  5. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.273
    Zustimmungen:
    318
    Jetzt macht Euch mal nicht so große Gedanken. Im Radio haben sie gesagt, dass man die ganz leicht umgehen kann.

    Vermieter schließen mit einem Freund einen Mietvertrag für 6 Monate ab. Der meldet sich dort polizeilich an. Zieht anschließend wieder aus und schon hat man eine höhere Miete.:45:
     
  6. Andy

    Andy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.01.2010
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    1
    Ja, aber auch 6 Monate Leerstand, denn der Freund wohnt da ja nicht wirklich und wird die Miete nicht wirklich zahlen. Die neue Miete muss dann schon sehr viel höher sein, damit sich das lohnt.
     
  7. Topcgi

    Topcgi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.08.2013
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    NRW
    Bei mir würden sich Mieten dann wir folgt berechnen:


    Miete 1000€ (10% Grenze) + 300€ Garage

    Dort wo Wohnraum gefragt ist ist ja in der Regel auch der Parkraum knapp. Und die Wohnung gibt es nur zusammen mit der Garage ;)


    ...... bin wirklich froh das unser Städtchen von der Mietpreisbremse nicht betroffen ist.
    Habe jetzt erstmalig den Mietspiegel durchsetzen können.:47:
     
  8. #7 Bürokrat, 07.03.2015
    Bürokrat

    Bürokrat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.2014
    Beiträge:
    782
    Zustimmungen:
    0
    @ glaskügelchen: Danke für den Text, werd ich mir bei gelegenheit mal unters Schlafkissen legen :verrueckt008:
    @ pitty: Interessant, wusste nicht dass einmal verlangte Mieten weiter verlangt werden dürfen, ich dachte man darf beim ersten Mal nach Sanierung teurer vermieten, dann aber nicht mehr. Das wäre gut da ich einen großteil der betroffenen Wohnungen in den letzten 2 Jahren bereits gut vermietet habe.
     
  9. AJ1900

    AJ1900 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    320
    Ort:
    Berlin
    Auch wenn diese Mietpreisbremse offenkundig sinnlos und ohne Wirkung sein wird, so könnte ich mich doch über die Idee und die Gedanken die dahinter stehen so richtig schön ärgern.
    Und dann erst der Schwachsinn mit dem Bestellerprinzip. Wird interessant zu sehen was das dann teilweise für Blüten treiben wird. Ich sehe die Schlagzeilen und Dokus mit versteckter Kamera schon bildlich vor mir.
    Na ja, davon hat zwar auch keiner eine Wohnung aber wenigstens kurzweilige unterhaltung im Fernsehen.
     
  10. #9 BHShuber, 07.03.2015
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    2.424
    Zustimmungen:
    693
    Ort:
    München
    Hallo,

    das ist richtig, wenn die Wohnung bereits im laufenden Mietverhältnis weitaus höher vermietet ist als es ein Mietspiegel hergibt, dann kann man zum selben Mietpreis weitervermieten.

    Das dürfte hier in München wohl auf 80% aller Wohnungen zutreffen, in den letzten 8 Monaten sind die Mietpreise nochmal exorbitant angestiegen.

    Zudem wurden noch nicht alle Gebiete ausgewiesen von Kommunen und Städten, das dauert wohl noch ein wenig.

    Gruß

    BHShuber
     
  11. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.273
    Zustimmungen:
    318
    Ich weis gar nicht, ob das dann so rechtens sein könnte. Zusammen vermietet heißt ja, Du kannst die Garage auch nie kündigen.

    Klar, könnte ich dann auch zusammen einen Teil des Gartens mitvermieten.
    Bei uns ist der Mietspiegel bei 6,10 €. Nah am Wasser, für Berlin echt ein Witz. Unsere Mieten sind bei 4,90€. Bei einer Erhöhung kommt da auch kaum was rum.
     
  12. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Das wird medial verbreitet. Tatsächlich basiert aber das Gesetz auf der "ortsüblichen Vergleichsmiete" entsprechend § 558 Abs. 2 BGB und die kann nicht nur anhand des Mietspiegels dargelegt werden.


    Führt der Mieterverein zu Augschburg ;) so etwas überhaupt? Enthält diese Datenbank die notwendigen Angabe zu "Art, Größe, Ausstattung, Beschaffenheit und Lage einschließlich der energetischen Ausstattung und Beschaffenheit", die auch für einen qualifizierten Mietspiegel erforderlich wären?


    Vorher mal § 5 WiStG lesen. Die Garage ist zwar kein Wohnraum, aber eindeutig eine "Nebenleistung".
     
  13. #12 Glaskügelchen, 07.03.2015
    Glaskügelchen

    Glaskügelchen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2014
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    1
    Das heisst aber doch im Prinzip man braucht nur ein paar teurere Vergleichsmieten und darf dann auf die nochmal 10% draufpacken.
     
  14. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    ... oder der Mieter legt ein paar Discount-Vergleichsmieten vor - geht in beide Richtungen. Zeigt die "herausragende" Qualität der Vorlage auf ...
     
  15. #14 Glaskügelchen, 07.03.2015
    Glaskügelchen

    Glaskügelchen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2014
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    1
    So wie bei ein paar bekannten Ketten? À la........... zeig uns, dass du das Produkt woanders billiger bekommen hättest und du bekommst die Differenz rückerstattet? Das wäre so absolut nicht praktikabel.
     
  16. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.273
    Zustimmungen:
    318
    .ich komme mir vor, wie vor 26 Jahre. Da wurden Eigentümer auch enteignet und die Rechte vorgeschrieben.
     
  17. #16 Bürokrat, 07.03.2015
    Bürokrat

    Bürokrat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.2014
    Beiträge:
    782
    Zustimmungen:
    0
    @BHShuber: Danke für die Bestätigung!
    @ Andres: Das weiß ich eben auch nicht inwiefern der hiesige Mieterverein überhaupt Daten erhebt.

    Ich schätze man wird den tatsächlichen Gebrauch des Gesetzes abwarten müssen, jedenfalls beruhigt es mich schon mal dass man teuer vermietete wohnungen auch so weitervermieten kann. Bin ja schon auf den ersten Mieter gespannt der nach unterschrift unter den MV zum Mieterverein rennt. *seufz*
     
  18. #17 alibaba, 07.03.2015
    alibaba

    alibaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Berlin
    ich denke es wird so kommen , das der erste Mieter vor Gericht zieht

    und seine alte "überhöhte" Miete runterklagt ,und ein Richter dem noch zustimmt :28:

    auwei , dann ziehen alle nach , da muss man direkt mal genau ab nächsten Monat

    auf die Überweisung schauen , ob da mit bei steht "unter vorbehalt"

    dann kann man ja den Braten schon vorriechen :hut008: welch ein Moloch

    "ein kleiner Schritt gegen die gemeinen Vermieter,ein grosser Schritt für den gemeinen Mieter"

    Gruss
    alibaba:rauch003:
    PS.
    na wenigstens wird schon mal über eine AsylBremse nachgedacht :engel005:
    dank der FreiSchuhBewegung auf den Strassen :smile018:
     
  19. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.273
    Zustimmungen:
    318
    Ich werde nachdenken über Indexmieten zu vermieten. Davon habe ich zwar noch keine Ahnung, aber jeder muss mal anfangen. Da dürfte die Anfangsmiete ja auch keine Rolle spielen oder darf die auch nur 10 Prozent über den Mietspiegel sein plus Index?
     
  20. #19 Bürokrat, 07.03.2015
    Bürokrat

    Bürokrat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.2014
    Beiträge:
    782
    Zustimmungen:
    0
    Fraglich ob eine Indexierung über den aktuellen Mietspiegel + 10% zulässig ist...
     
  21. #20 Akkarin, 07.03.2015
    Akkarin

    Akkarin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    582
    Ort:
    Frankfurt
    Ich frag mich zu der Bremse immer, wie komm ich als Mietinteressent eigentlich an den Mietvertrag des Vormieters? den ohne den als Nachweis wie hoch die Miete vorher war, wird das ganze schwierig. Der Entwurf sagt dazu nämlich nur "Der Mieter hat gegenüber dem Vermieter einen gesetzlichen Auskunftsanspruch zu den preisbildenden Tatsachen, soweit er diese nicht selbst ermitteln kann, z. B. mit Hilfe des örtlichen Mietspiegels"

    Daraus einen Anspruch abzuleiten, dass der Vermieter den alten MV vorlegen muss, wird wohl über den BGH führen müssen.

    Der Entwurf steht übrigens hier: BMJV | Mietpreisbremse
     
Thema: Mietpreisbremse - eine Frage
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mietpreisbremse berlin sinnlos

    ,
  2. garage mietpreisbremse

    ,
  3. erste Erfahrungen mit der Mietpreisbremse

    ,
  4. mietpreisbremse Wohnung und garage,
  5. mietpreisbremse garage,
  6. maklergebühren 2015 umlegbar
Die Seite wird geladen...

Mietpreisbremse - eine Frage - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Sondernutzungsrecht

    Frage zu Sondernutzungsrecht: Hallo, ich habe eine Wohnung mit im Grundbuch eingetragenem Sondernutzungsrecht an einem Carport erworben. Dieser Carport wurde aber nie...
  2. Frage zu § 25 WEG Stimmrecht

    Frage zu § 25 WEG Stimmrecht: Hallo liebe Gemeinschaft, ich lese hier schon seit einiger Zeit gerne Beiträge in diesem Forum und konnte mit der Suchfunktion nichts finden,...
  3. Mietpreisbremse umgehen, befristete Ketten-Mietverträge als künftiger Regelfall

    Mietpreisbremse umgehen, befristete Ketten-Mietverträge als künftiger Regelfall: Sehr geehrte Forumsteilnehmer, ich möchte im Folgenden eine Idee hier in das Forum zur Diskussion stellen. Sie kennen die Situation vielleicht...
  4. Angebautes Zimmer heizen; Fragen betr. Luftfeuchtigkeit

    Angebautes Zimmer heizen; Fragen betr. Luftfeuchtigkeit: Guten Abend, ich bein seit einigen Wochen stiller Mitleser des Forums, auch wenn ich recht wenig mit der gesamten Thematik des Vermieterseins zu...
  5. neuer Mietvertrag - allgemeine Fragen

    neuer Mietvertrag - allgemeine Fragen: Hallo zusammen, wir besitzen und bewohnen ein EFH mit Einliegerwohnung. Zum Haus gehören auch 3 Garagen, von denen eine an die Mieter zusammen mit...