Mietproblem

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von MarcusH, 24.04.2006.

  1. #1 MarcusH, 24.04.2006
    MarcusH

    MarcusH Gast

    Hallo,
    ich habe folgendes Problem:

    Ich wohne hier in einer WG, bin als Hauptmieter gemeldet, dabei wird mir alleine die komplette Miete also abgezogen. Mit einem meiner beiden Mitbewohner gibt es aber einige Probleme. Zum einem zahlt er nicht den vereinbarten Preis (inoffiziell, ohne Vertrag geregelt). Da wäre an und für sich noch nicht das Problem. Das Problem besteht vorwiegend darin, dass er selbst seit Monaten verschwunden ist. Nun soll die Miete erhöht werden, da wir hier als Studenten gemeldet sind, wir somit "Studentenmietpreis" bezahlen. Dafür müssen wir allerdings Studentenbescheinigung abgeben. Da er nicht aufzufinden ist und dies auch nicht tat, soll nun die Miete erhöht werden. Leider kann ich mir das nicht mehr leisten und möchte schnellstmöglich ausziehen. Nun benötigt die Wohngenossenschaft aber seine Unterschrift zum Ausziehen. Wie komme ich jetzt also hier raus? Es kann doch nicht sein, dass ich hier "festgehalten" werde, ohne das ich die Miete zahlen kann und selbst auch nicht ins Minus gelangen will.

    MfG
    Marcus H
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MarcusH, 24.04.2006
    MarcusH

    MarcusH Gast

    PS: Falls nähere Details benötigt werden, bin ich gerne bereit, jegliche Papiere zu durchforsten. Ich brauche nur schnellstmöglich eine Antwort, damit ich ggf. die Möglichkeit habe, nächste Woche die Kündigung einreichen zu können.

    Ich würde mich außerordentlich über Rat freuen.

    Marcus H
     
  4. #3 Wolfgang, 24.04.2006
    Wolfgang

    Wolfgang Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.03.2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Warum wird denn die Unterschrift gebraucht? Du kündigst die Wohnung und bist ja auch der Vertragspartner. Das hat die Genossenschaft etwas falsch verstanden. Wenn ein Vertrag nur mit Dir geschlossen wurde, kannst du jederzeit kündigen.
     
  5. #4 MarcusH, 24.04.2006
    MarcusH

    MarcusH Gast

    Der Vertrag wurde mit mir geschlossen, ich bin Hauptmieter. Allerdings mussten die beiden anderen auch unterschreiben, stehen somit auch im Mietvertrag, nur eben als Nebenmieter.
     
  6. #5 DiplomHM, 24.04.2006
    DiplomHM

    DiplomHM Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2005
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Tja, wenn die also als Nebenmieter im MV stehen und auch unterzeichnet haben, dann hast du ein Problem. Hat denn der Verschwundene keine Verwandten oder Bekannte? An der Uni / FH wird ihn doch bestimmt jemand kennen.

    Ich würde über das Studiensekretariat versuchen etwas herauszubekommen.
     
  7. #6 MarcusH, 24.04.2006
    MarcusH

    MarcusH Gast

    Naja.. das is ja das Problem. Ich habe zwar die Telefonnummer seiner Eltern, aber die haben alle nicht mehr viel mit ihm zu tun und wollen darüber gar nichs wissen. Gibt es in solche Fällen keine rechtlichen Schritte, die man ggf. tun kann, ohne viel Aufhebens aber machen zu müssen?
     
  8. #7 Martens, 24.04.2006
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    moin Marcus,

    ich habe mich eben mal vergewissert: Nebenmieter gibt es juristisch nicht.

    Wenn Du der Mieter / Hauptmieter bist, sind Deine Angaben und Willensbekundungen entscheidend, die weiteren genannten Personen dürfen eben mit Zustimmung des Vermieters mit Dir zusammen dort wohnen.

    Wie ist denn der Passus über die Miethöhe und den Studentensondertarif formuliert? Es stellt sich gleich die Frage, ob oder wie weit soetwas wirksam ist...

    Die Kündigung muß für die nächste Periode bis zum 04.05. beim Vermieter sein, unterschreibe sie selbst und ggfs. mit dem greifbaren Mitmieter und fertig.
    Ansonsten klemm Dich an's Telefon und schildere dem Sachbearbeiter Dein Problem, Kommilitone verschwunden, keiner weiß wo er ist, zahlt keine Miete, Ihr müßt kündigen, alles ganz schrecklich.

    Meist haben Verwaltungen Verständnis für solche verworrenen Situationen, man kennt es halt, wenn man an WGs vermietet :)

    mit freundlichen Grüßen
    Christian Martens
     
Thema: Mietproblem
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rechte von nebenmietern

    ,
  2. willensbekundung mietvertrag

    ,
  3. rechte der Nebenmieter in genossenschaftswohnung

    ,
  4. genossenschaft miete sieht aus nebenmieter bleibt wohnen