Mietrabatt - wie steuerlich behandeln?

Dieses Thema im Forum "Steuer - Vermietung und Verpachtung" wurde erstellt von kasimir, 07.09.2015.

  1. #1 kasimir, 07.09.2015
    kasimir

    kasimir Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.04.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Foristen,

    als Neuling habe ich noch mal eine Frage bzgl. Vermietung und Steuer bei Miet-Rabatten:

    1. Ich habe meinem Mieter einen einmaligen Rabatt gewährt, weil nach seinem Einzug noch Renovierungsarbeiten von einer Dritt-Firma durchgeführt wurden.

    2. Der Mieter hat einen Zaun repariert, auch dafür habe ich ihm einen einmaligen Miet-Rabatt gewährt.

    Wie kann ich diese Rabatte steuerlich geltend machen?

    Ich würde beide Beträge auf das Konto des Mieters überweisen. Oder wäre es sinnvoller, wenn der Mieter die Beträge von seiner Mietzahlung abzieht?

    Reicht es, der Steuererklärung eine Kopie der von mir unterschriebenen Vereinbarungen beizufügen und eine Kopie der Kontoauszüge, aus denen die Überweisung der Beträge hervorgeht?


    Besten Dank für eure Hilfe!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.269
    Zustimmungen:
    316
    Du hast es sicherlich irgendwo festgehalten und es wurde von beiden Parteien unterschrieben, das der Mieter den Nachlass bekommt. Versteuern tust Du nur das Geld, welches Du erhalten hast. Wenn der Mieter jetzt eine Miete einbehält, so würde ich in die Steuer die Vereinbarung legen.
     
  4. #3 kasimir, 07.09.2015
    kasimir

    kasimir Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.04.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Weil der Mieter einen Dauerauftrag hat, wäre es praktischer, wenn ich ihm das Geld überweise.

    Oder wäre das problematisch, wäre es besser, wenn der Mieter seine Miete kürzt?
     
  5. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Solange du den Überblick über den Saldo behältst, ist das völlig wurscht.
     
  6. #5 kasimir, 08.09.2015
    kasimir

    kasimir Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.04.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    So hatte ich das mit gesundem Menschenverstand auch vermutet, aber man weiß ja nie beim Finanzamt.

    Vielen Dank!
     
Thema: Mietrabatt - wie steuerlich behandeln?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie sind rabatte steuerlich zu behandeln

Die Seite wird geladen...

Mietrabatt - wie steuerlich behandeln? - Ähnliche Themen

  1. Nicht bezahlte Rechnung - steuerlich abschreiben?

    Nicht bezahlte Rechnung - steuerlich abschreiben?: Wie in einem anderen Thread geschrieben, haben sich meine Mieter "verabschiedet" und mir durch Beschädigungen und Müllablagerungen Arbeit und...
  2. Steuern und Spenden

    Steuern und Spenden: Nachdem es in einem anderen Thread um Steuern ging, stellte sich mir die Frage, warum man nicht an eine Stiftung spendet, statt Steuern zu zahlen....
  3. Software oder Excel Liste Einnahmen Ausgaben Steuer

    Software oder Excel Liste Einnahmen Ausgaben Steuer: Hallo zusammen, ich bin privater Vermieter von Wohnungen und Gewerbeeinheiten. Ich suche eine übersichtliche Software mit der ich meine...
  4. Vermietung und Steuer - Grundsatzfragen

    Vermietung und Steuer - Grundsatzfragen: Hallo zusammen, danke für die bisherige Hilfe, hab mich schon viel hier durch gelesen! Habe aber noch ein paar offene Fragen, die ihr mir...
  5. Sanierung / Reparatur der ETW und die Steuern

    Sanierung / Reparatur der ETW und die Steuern: Hallo ins Forum! ich habe eine ETW im Feb. 2014 erworben. Ein vor einigen Jahren Schimmelbefall ist 2015 erneut aufgetreten, das es wohl nicht...