Mietrecht auf Lebenszeit nicht im Grundbuch eingetragen

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von gast_44, 13.01.2007.

  1. #1 gast_44, 13.01.2007
    gast_44

    gast_44 Gast

    Hallo wir haben vor 20 Jahren einen Mietvertrag auf Lebenszeit geschlossen. Die damaligen Vermieter sind zwischenzeitlich verstorben, der neue Vermieter wußte aber von dem Mietvertag und hat sogar eine Zusatzvereinbarung zu diesem Unterschrieben.Nun will der Vermieter das Haus verkaufen und will uns natürlich irgendwie aus dem Haus kriegen. Müssen wir uns sorgen machen??? Leider ist das Mietrecht auf Lebenszeit nicht im Grundbuch eingetragen. Dieses ist nur in den Mietverträgen eingetragen. Für Eure Antworten danke ich schon jetzt.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jerry

    Jerry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ein Wohnrecht, das nicht im Grundbuch eingetragen ist, ist zunächst mal nur ein normaler, privatrechtlicher Vertrag zwischen Euch und den damaligen Vermietern.

    Gut für Euch ist, dass die gesetzliche Vorschrift "Kauf bricht nicht Miete" greift. D.h. wird das Haus "mit Euch darin" verkauft, habt Ihr einen Mietvertrag mit dem neuen Eigentümer. Da der jetzige Eigentümer in den alten Vertrag eingetreten ist, hat er naheliegenderweise schlechte Karten, Euch jetzt zu kündigen. Möglich wäre maximal eine Eigenbedarfskündigung, und der Eigenbedarf müsste erst mal glaubhaft gemacht werden. Danach könnte ein Anwalt für Euch prüfen, ob Ihr gegen die Kündigung vorgehen könnt. Eine Kündigung ohne Eigenbedarf sehe ich schon aufgrund der Formulierung des Vertrags und der ewig langen Mietdauer als recht aussichtslos. Wenn Ihr nicht sicher seid - der örtliche Mieterverein oder auch wieder der Fachanwalt wissen das genauer.

    Der Vermieter jetzt kann viel wollen - vom wollen allein geht Ihr nicht weg und das solltet Ihr auch nicht.

    Jerry
     
  4. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Davon mal abgesehen, dass jeder Mietvertrertrag "auf Lebenszeit" abgeschlossen ist. Hier ist wohl mehr der Kü-Verzicht durch den Vermieter maßgebend. Manchen Vermietern ist die Tragweite des Mietvertrages nicht so ganz klar...

    Ein Mietvertrag nach BGB ist unbefristet und kommt so dem Lebenslang ziemlich nahe...
     
  5. Jerry

    Jerry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt, wo Du's sagst... ;)

    Einmal mehr lesen hilft zum besseren Verständnis. So'n Gesetz ist keine leichte Lektüre...

    Jerry
     
Thema: Mietrecht auf Lebenszeit nicht im Grundbuch eingetragen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Mietrecht auf Lebenszeit

    ,
  2. Wohnrecht auf Lebenszeit ohne Grundbucheintrag

    ,
  3. mietvertrag auf lebenszeit muster

    ,
  4. wohnrecht auf lebenszeit vertrag vorlage,
  5. mietrecht im grundbuch eintragen,
  6. mietvertrag lebenszeit,
  7. wohnrecht auf lebenszeit nicht im grundbuch,
  8. wohnrecht auf lebenszeit nicht im grundbuch eingetragen,
  9. mietrecht auf lebzeit,
  10. mietvertrag auf lebenszeit kündbar,
  11. miete auf lebenszeit,
  12. mietrecht lebenszeit,
  13. muster mietvertrag auf lebenszeit,
  14. wohnrecht auf lebenszeit vertrag muster,
  15. mietrecht auf lebenszeit kündigen,
  16. wohnrecht auf lebenszeit vorlage,
  17. wohnrecht ohne grundbucheintrag,
  18. wohnrecht auf lebenszeit kündigen,
  19. mietvertrag auf lebenszeit,
  20. Mietrecht im Grundbuch,
  21. wohnrecht auf lebenszeit ohne grundbucheintragung,
  22. muster wohnrecht auf lebenszeit,
  23. kündigung wohnrecht auf lebenszeit,
  24. Mietvertrag auf Lebzeit,
  25. mietvertrag mit wohnrecht auf lebenszeit muster
Die Seite wird geladen...

Mietrecht auf Lebenszeit nicht im Grundbuch eingetragen - Ähnliche Themen

  1. Grundbuch - Zeitraum zwischen Auflassung und Eintragung

    Grundbuch - Zeitraum zwischen Auflassung und Eintragung: Ich habe mal eine Frage zum Grundbuch. Habe hier ein Grundbuchblatt vor mir liegen, bei dem gleich bei zwei früheren Eigentümern der Zeitraum...
  2. Ich weiß, es ist kein Mietrecht, sondern

    Ich weiß, es ist kein Mietrecht, sondern: Nachbarschaftsrecht. Dennoch möchte ich diese Frage stellen. Also, neben einem meiner Mietobjekte befindet sich ein Haus, das der Eigentümer schon...
  3. Richtig mit dem Vermieter streiten

    Richtig mit dem Vermieter streiten: Hallo, ich habe gerade einen Blog Artikel veröffentlich:...
  4. Mit Baukredit zur anderen Bank wechseln: Rangeintragung Grundbuch

    Mit Baukredit zur anderen Bank wechseln: Rangeintragung Grundbuch: Angenommen man hat u.a. bei einer Bausparkasse einen Baukredit laufen. Diesen könnte man dort kündigen und bei einer anderen Bank durch einen...