Mietshauses durch GbR kaufen/betreiben, Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "WEG - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Klingone, 21.06.2015.

  1. #1 Klingone, 21.06.2015
    Klingone

    Klingone Benutzer

    Dabei seit:
    22.04.2013
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Forum,
    ich überlege, mit einem guten Freund gemeinsam ein altes Mietshaus in einem Dorf preiswert zu kaufen und zu bewirtschaften. Später wollen wir es auch gemeinsam sanieren und weiterbetreiben. Er hat Geld übrig und will Steuern sparen, ich habe die Erfahrungen mit Bau und Vermietung und würde wahrscheinlich die anfallenden Verwaltungs- und Bauleitungsarbeiten erledigen. Deshalb wollen wir eine GbR mit Anteilen 4/5 er und 1/5 ich gründen. Anteile sollen für Kaufpreis, ggf. irgendwann Verkaufserlös, Bewirtschaftungskosten und -einnahmen und Sanierungskosten gelten. Bei strittigen großen Entscheidungen (Sanierung) hätte er das letzte Wort und ich eine Ausstiegs- und Auszahlungsklausel. Gegenseitiges Vorkaufsrecht. Hat jemand zu so einem Modell oder GbR-Vertrag Erfahrungen oder Tips?
    Danke im Voraus.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    1.247
    Grundsätzliches Problem:

    Nein, bei beinahe allen Entscheidungen, d.h. bei allen Beschlüssen, die nicht allstimmig gefasst werden müssen. Jegliche Entscheidungsbefugnisse, die du innerhalb der Gesellschaft hast, wären komplett auf Abruf. Wenn ich ein Mietshaus auf Abruf verwalten will, lasse ich mich vom Eigentümer als Verwalter beauftragen. Wenn ich eine Unternehmensbeteiligung ohne (echtes) Mitspracherecht will, zeichne ich z.B. bei Prokon - ok, jetzt nicht mehr ...


    Das bedeutet, dass entweder steuerliche Verluste entstehen oder zumindest Gewinne erst später (zu einem Zeitpunkt mit niedrigerem Einkommen) realisiert werden. Für deine Verwaltungsleistung wirst du also erst später vergütet - vielleicht auch gar nicht.


    Wenn man so ein Unternehmen unter Freunden durchziehen will (wovon ich schon grundsätzlich eher abrate, aber das ist Ansichtssache), dann sollte das Ende des Projekts deutlich klarer absehbar sein, also z.B. ausgerichtet auf einen Verkauf nach 10 Jahren. Außerdem sind Arbeitsleistungen der Gesellschafter entweder separat zu vergüten oder müssen in irgendeiner Form angerechnet werden, z.B. auf die Beiträge oder die Schlussverteilung.
     
  4. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.373
    Zustimmungen:
    1.412
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Ich habe beides.
    Den GbR-Vertrag lässt du (wenn) von einem Juristen erstellen der Fachmann im Gesellschaftsrecht ist. Mit solchen Stimmrechten/Mehrheitsverhältnissen ist die Freundschaft beendet. Wenn, dann gleichberechtigt (z.B. 50:50) oder gar nicht. Oder einer 100% und du z.B. als Angestellter, ggf. als GF, dann hättest du mehr Rechte. Ein Bat'leth sowie D'k tahg als notwendige Werkzeuge für die Gesellschafterversammlung sind sonst vorauszuahnen. :91:

    Bei mir funktioniert das nur Aufgrund besonderer persönlicher Verhältnisse. Grundsätzlich rate ich von solchen Konstellationen ab.
    Firmen gründet man mit Geschäftspartnern nicht mit Freunden oder Familie. Manchmal ist es schwer die Personen richtig zu gruppieren.
     
  5. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    1.247
    Davon bin ich ehrlich gesagt ziemlich selbstverständlich ausgegangen, bei den ganzen Besonderheiten, die hier vereinbart werden sollen. Aber wenn ich mir das Thema gerade noch einmal von Anfang an durchlese, scheint mir das tatsächlich einer der wichtigsten Hinweise überhaupt.
     
    Syker gefällt das.
  6. #5 Klingone, 22.06.2015
    Klingone

    Klingone Benutzer

    Dabei seit:
    22.04.2013
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    1
    Ok, danke, wir werden Eure Argumente besprechen. Mit welchen Kosten sollten wir denn für den Juristen rechnen? Gibt es da eine Hausnummer? Die vorgeschlagene Duellform der Gesellschafterversammlung wollen wir auch reglementieren.
     
  7. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.373
    Zustimmungen:
    1.412
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Die hängt vom Geschäftswert ab. Oder ihr vereinbart ein entsprechendes Honorar. Fall nicht vom Hocker, wenn es gut 5stellig ist. Bei Immobilien hast du ja schnell hohe Werte da.
     
Thema:

Mietshauses durch GbR kaufen/betreiben, Erfahrungen?

Die Seite wird geladen...

Mietshauses durch GbR kaufen/betreiben, Erfahrungen? - Ähnliche Themen

  1. Wer hat Erfahrung mit Alu Haustüren?

    Wer hat Erfahrung mit Alu Haustüren?: Hallo Leute, Ich möchte mir eine neue Haustür kaufen und meine erste Wahl ist momentan die Aluminium Haustür, obwohl ich persönlich noch keine...
  2. Bestimmen eines Vertreters bei Immobiliengeschäften durch Vollmacht innderhalb einer GBR

    Bestimmen eines Vertreters bei Immobiliengeschäften durch Vollmacht innderhalb einer GBR: Hi ! wer hat sich schonmal mit dem Thema Vollmachten bei Immobilien-Eigentümern gemacht die im inneren eine GBR darstellen. Beispiel: Vier...
  3. Außergewöhnliche Zahlungen nach Kauf?

    Außergewöhnliche Zahlungen nach Kauf?: Hallo zusammen, ich habe kürzlich eine Wohnung gekauft. Der Notarvertrag datiert vom Juni 2016, Wohnungsübergabe war zum 01.09.2016. Im...
  4. Kauf einer Eigentumswohnung - Frage zu geplanten Sonderumlagen

    Kauf einer Eigentumswohnung - Frage zu geplanten Sonderumlagen: Guten Tag, ich habe am Freitag einen Notartermin um meine erste Eigetumswohnung zu kaufen. Nun habe ich vom Makler einen Verkaufsvertragsentwurf...
  5. Kredit zur freinen Verwendung für Immobilien Kauf

    Kredit zur freinen Verwendung für Immobilien Kauf: Hallo zusammen, ich spilele mit dem Gedanken mir eine recht günstige ETW zu kaufen, weche ich vermieten möchte. Sie kostet 20T€ und ich müsste...