Mietübernahme durch JobCenter gem. Alg II . Gilt diese auch für Staffelmiete?

Diskutiere Mietübernahme durch JobCenter gem. Alg II . Gilt diese auch für Staffelmiete? im Mietvertrag über Wohnraum Forum im Bereich Mieter- und Vermieterforum; Gilt eine Mietübernahme des Jobcenters auch für Staffelmiete? Steht nicht in der Mietbescheinigung

  1. Johnnyd001

    Johnnyd001 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    Sonntag
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Gilt eine Mietübernahme des Jobcenters auch für Staffelmiete? Steht nicht in der Mietbescheinigung
     
  2. Anzeige

  3. #2 immobiliensammler, 10.11.2019 um 19:31 Uhr
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    4.882
    Zustimmungen:
    3.013
    Ort:
    bei Nürnberg
    So wie ich es kenne muss nach jeder Mietanpassung (wie auch nach einer Mieterhöhung) erneut eine Prüfung auf Angemessenheit durchgeführt werden. Es kann ja auch niemand vorausssagen, wie sich die jeweiligen Sätze für die KdU zum Erhöhungszeitpunkt verändern.
     
  4. Johnnyd001

    Johnnyd001 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    Sonntag
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Also unkalkulierbar.
     
  5. #4 immobiliensammler, 10.11.2019 um 19:52 Uhr
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    4.882
    Zustimmungen:
    3.013
    Ort:
    bei Nürnberg
    Wieso? Du kannst doch jetzt schon ablesen, bis zu welcher Staffelerhöhung (nach aktuellen Sätzen) die Wohnung angemessen ist. Die Gretchenfrage ist dann halt, ob sich bis zur nächsten Erhöhung darüber hinaus die KdU-Sätze entsprechend erhöht haben, dass diese dann auch noch angemessen ist.

    Im Ernstfall erhält der H4-Kunde die Aufforderung, sich nach günstigeren Wohnraum umzusehen, Frist 6 Monate, wenn diese verstrichen sind werden nur noch die angemessenen Kosten bezahlt, sprich der Mieter muss die Differenz aus dem Regelsatz zahlen.
     
  6. #5 ehrenwertes Haus, 10.11.2019 um 20:02 Uhr
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.414
    Zustimmungen:
    2.685
    Jein.

    Kalkulierbar ist eine Übernahme der Miete und Nebenkosten solange die neue Miete die Regelsätze und den Ermessensspielraum des Sachbearbeiters im Amt nicht überschreiten. Ab 2020 müssen die KDU-Sätze der Gemeinden regelmäßig angepasst werden.

    Veränderungsrate für die Fortschreibung der Regelbedarfe 2020
    Die Entwicklung der regelbedarfsrelevanten Preise beträgt +1,3 %. Die entsprechende Entwicklung der Nettolöhne und -gehälter je Arbeitnehmer beläuft sich auf +3,22 %. Die Veränderungsrate für die Fortschreibung der Regelbedarfe beträgt demnach +1,88 %.
    https://www.haufe.de/sozialwesen/sgb-recht-kommunal/hartz-iv-satz_238_424710.html

    Auf Basis obiger Aussage wage ich eine unverbindliche Prognose, dass eine Staffelmiete problemlos anerkannt wird, sofern die jeweiligen Mieterhöhungen ca. 2% jährlich betragen und man keinen Sachbearbeiter hat, der Angst hat seinen Ermessensspielraum auch zu nutzen.


    Unkalkulierbar ist aber ohnehin jeder Vermieterwunsch einer Mieterhöhung. Das kann immer zum Verlust eines Mieters führen, egal ob man die Miete um 10€ oder 100€ anheben will. Sind ja nicht nur Ämter, die sich dabei quer stellen können.
     
  7. #6 ehrenwertes Haus, 10.11.2019 um 20:15 Uhr
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.414
    Zustimmungen:
    2.685
    Das ist die Theorie. In der Praxis werden auch Staffelmieten in einigen Gemeinden akzeptiert, die deutlich über KDU-Sätrzen liegen. Nur bei Mietbeginn muss dann der KDU-Satz eingehalten werden. Bei Alleinerziehenden, Resozialisierungshintergrund und speziellem Wohnungbedarf wegen Handycaps der Mieter, weiß ich das aus 2 Großstädten sicher. Liegt aber sicherlich mit am regionalen Wohnungsmarkt und nicht nur am guten Willen vom Amt oder schlafwandelnder Mitarbeiter dort.
     
    immobiliensammler gefällt das.
  8. Johnnyd001

    Johnnyd001 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    Sonntag
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    O.k. In Grenzen kalkulierbar aber schwierig.
     
Thema:

Mietübernahme durch JobCenter gem. Alg II . Gilt diese auch für Staffelmiete?

Die Seite wird geladen...

Mietübernahme durch JobCenter gem. Alg II . Gilt diese auch für Staffelmiete? - Ähnliche Themen

  1. Kündigung wegen Eigenbedarf... Mieter mit Jobcenter findet keine Ersatzwohnung

    Kündigung wegen Eigenbedarf... Mieter mit Jobcenter findet keine Ersatzwohnung: Hallo, ich habe eine Wohnung seit über 5 Jahren an eine Familie mit Jobcenter vermietet und habe den Mieter auf Eigenbedarf für den 15.10.2019...
  2. 600€ Nachzahlung für Heizung - zahlt das Jobcenter?

    600€ Nachzahlung für Heizung - zahlt das Jobcenter?: Moin zusammen! Endlich wird meine Wohnung verlassen. Sie (Aufstockerin) lebt im Prinzip vom Amt und verursacht scheinbar seit Jahren immer wieder...
  3. Rücklage im Neubau, II BV §28 vs. Peters'sche Formel

    Rücklage im Neubau, II BV §28 vs. Peters'sche Formel: Hallo Leute, ich beabsichtige, eine 80 m2 - Neubauwohnung mit Dachterrasse vom Bauträger für Eigennutzung zu erwerben. Dafür versuche ich die...
  4. Indexmiete: Welcher Monatl gilt als Bezugsmonat bei einzug zum 15. Eines Monats?

    Indexmiete: Welcher Monatl gilt als Bezugsmonat bei einzug zum 15. Eines Monats?: Hallo, ich habe gerade eine vermietete Wohnung erworben. Im Mietvertrag des Mieters ist eine Indexmiete vorgesehen, er ist zum 15.10.2017...
  5. Kündigung Garage: Gilt normale Kündigungsfrist?

    Kündigung Garage: Gilt normale Kündigungsfrist?: Hallo, meine Freundin hat eine Garage in dem Mehrfamilienhaus angemietet in dem ich wohne. Sie ist dann aber weggezogen und ich habe die Garage...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden