Mietvertag abgeschlossen - dann wieder Rücktritt?!

Diskutiere Mietvertag abgeschlossen - dann wieder Rücktritt?! im Rücktritt vom Mietvertrag Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hi, wer kann mir helfen?! Ich habe am WE einen Mietvertrag unterschrieben. Nun ruft mich mein Vermieter an, dass der jetztige Mieter doch nicht...

Klartext

Hi, wer kann mir helfen?!

Ich habe am WE einen Mietvertrag unterschrieben. Nun ruft mich mein Vermieter an, dass der jetztige Mieter doch nicht ausziehen will und ich nicht in die Wohnung kann. Außerdem hätte der aktuelle Mieter auch nie wirklich schriftlich gekündigt und somit sei alles hinfällig. Er hat jetzt quasi "doppelt" vermietet.

Was tun? Hier hat doch ein Vertragsverhältnis stattgefunden, habe ich irgendeine Möglichkeit auf Schadensersatz, sei es doch in die Wohnung zu können oder zumindest verlangen, dass er mir die Courtage zahlt, sollte die bei meiner "neuen" Wohnungssuche anfallen?

Angeblich kann man innerhalb von zwei Wochen vom Mietvertrag zurück treten?!

Danke für die Mithilfe!
 

Insolvenzprofi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.06.2006
Beiträge
923
Zustimmungen
1
Habt Ihr einen Vertrag (schriftlich) abgeschlossen, in dem steht, dass das Mietverhätltniss ab einen bestimmten Zeitpunkt beginnt? wenn ja, hört sich die Sache gut an... für dich meine ich...
 

Maja

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
05.09.2006
Beiträge
238
Zustimmungen
0
Ort
Flensburg
Man kann von Mietverhältnissen nicht zurücktreten.

Da er Dir die Wohnung nicht zum Mietbeginn zur Verfügung stellen kann, kannst du Ihm gegenüber Schadenersatz fordern.
 

Klartext

Hallo,
Danke für die Info!
Ja, der Mietvertrag ist schriftlich von beiden Seiten unterschrieben!

Was könnte ich als Schadensersatz denn verlangen?!
 

Insolvenzprofi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.06.2006
Beiträge
923
Zustimmungen
1
Original von Klartext
Hallo,
Danke für die Info!
Ja, der Mietvertrag ist schriftlich von beiden Seiten unterschrieben!

Was könnte ich als Schadensersatz denn verlangen?!

gut, dann muss er dir den einzugstermin, der ja fix ist, garantieren.... ansonsten kannst du eine vergleichwohnung auf seine kosten verlangen und ihn dafür die vereinbarte miete für die ursprungswohnung bezahlen... ich denke, da wird er sich schnell drum kümmern, dass die wohnung frei wird... wenn du keine wohnung hast und so schnell findest, kannst du sogar ein hotel nehmen... die forderung ist problemlos uns offensichtlich fällig...
 
Thema:

Mietvertag abgeschlossen - dann wieder Rücktritt?!

Sucheingaben

mietvertrag abgeschlossen rücktritt

,

Mietvertrag unterschrieben und dann zurückgetreten wer übernimmt die Kosten

,

mietvertrag doppelt abgeschlossen

,
werkann mier helfen miet v ertrag zu machen hard
, mietvertrag am 15 abgeschlossen, darf haustür in mehrfamilienhaus verschlossen sein, kann ich meinen mietvertrag zurückziehen den ersten 2 wochen, zurücktreten von courtage, Mietvertrag abgeschlossen wie schnell kann ich wieder raus aus dem Vertrag, mietvertrag unterschrieben der 2 jahre geht kann man zurücktreten2011, Was passiert wenn ich einen Mietvertrag unterschrieben habe und dann doch nicht, kann man binnen 2 wochen vom mietvertrag zurücktreten, kann ich innerhalb von 2 wochen von meinem mietvertrag zurück trettten , schadensersatz bei mietbeginn wohnung nicht frei, courtage rücktrittsrecht, gibt es beim mietvertag ein rücktrittsrecht durch vermieter, courtage rücktritt, darf ein vermieter einen unterschriebenen mietvertrag wieder zurückziehen, vom mietvertrag zurücktreten innerhalb von 2 wochen, mietvertrag abgeschlossen und zurückgetreten, vom mietvertrag zurücktreten courtage, rücktritt mietvertrag courtage, mietvertrag abgeschlossen nun will die vermieterin zurückziehen geht das, vermieter will innerhalb 2 wochen den mietvertrag zurückziehen, kann ich vom unterschriebenen Mietvertrag innerhalb von 2 Wochen zurücktreten
Oben