Mietvertrag - Angabe Betriebskostenhöhe im einzelnen Pflicht

Diskutiere Mietvertrag - Angabe Betriebskostenhöhe im einzelnen Pflicht im Betriebs- und Heizkostenvorauszahlung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Hallo, ist es nötig, bei einem Mietvertrag die einzelnen zu erwartenden Beträge der Betriebskosten aufzulisten (z.B. Wassergeld = 10,--...

  1. #1 bigsparren, 15.11.2007
    bigsparren

    bigsparren Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ist es nötig, bei einem Mietvertrag die einzelnen zu erwartenden Beträge der Betriebskosten aufzulisten (z.B. Wassergeld = 10,-- Grundsteuer =15,--) oder reicht es, wenn man die Betriebskostenarten aufzählt, den Verteilerschlüssel nennt und die Summe der Vorauszahlungen angibt.

    Vielen Dank für Eure Beiträge!!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Letzteres reicht nicht nur, sondern ist auch zu empfehlen.
    Also Verteilungsschlüssel, Betriebkostenarten (am besten lt BetrKV) und Summe.
     
  4. #3 Moderator, 17.11.2007
    Moderator

    Moderator Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.06.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    So machen wir das auch ... Einzelne Kostengruppe den Verteilungsschlüssel und für die Vorauszahlung die Gesamtsumme.
     
  5. #4 Nightwish, 14.12.2007
    Nightwish

    Nightwish Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.12.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Inwiefern ist dieses Pflicht?

    Wie in nem anderen Thread erwähnt habe ich nun eine horrende Nachzahlung. Im Mietvertrag sind die 410 Euro Warmmiete in 280 kalt udn 130 NK aufgeteilt. Allerdings steht da weder was vom Verteilungsschlüssel noch wie sich die 130 Euro NK zusammensetzen. Ist das nun mein Pech oder kann ich irgendwie mit dem Grund rechtlich dagegen vorgehen weil der Vermieter einen Fehler machte und die NK nicht aufschlüsselte?

    Vielen Dank für Eure Hilfe.
     
  6. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Ist keine Pflicht, es sei denn es ist in der Abrechnung. Dort ist der Verteiluingsschlüssel aufzuführen.
    Lt BGB wird nach qm abgerechnet, wenn kein Verteiler drin ist.

    Wenn es zur Nachzahlung kommt, würde ich mir den Verteilerschlüssel in der Abrechnung genau ansehen.

    Allein aus deiner Vorauszahlung ergibt sich keine Nachzahlung. entweder hast du zuviel verbraucht (dann ist das auf der Abrechnung ersichtlich) oder die Vorauszahlung war nicht ausreichend. (weil du eine anpassung nicht wolltest oder weil dem Vermieter erfahrungswerte gefehlt haben)

    Das ist kein Pech. Dein Vormieter war wohl sparsamer...
     
  7. #6 Nightwish, 14.12.2007
    Nightwish

    Nightwish Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.12.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Nee nee wie im andern Thread erwaähnt soll ich für eine 69qm Wohnung monatliche Nebenkosten in Höhe von 309 Euro zahlen! 130 Euro im Monat zahle ich im Voraus. Mit 150 Euro pro Monat habe ich ja gerechnet, aber doch keine 309 Euro. Zuviel kann ich nicht verbraucht haben, ich heize ganz normal und mein Wasserverbrauch liegt bei knappe 65 kubikmeter im Jahr.
     
  8. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.770
    Zustimmungen:
    77
    Ein Wasserverbrauch von 65 m³ würde ich für eine Person schon als reichlich ansehen. Ein normaler Wert sollte bei 30-35 m³ pro Jahr und Person liegen. Wenn das "normale" Heizverhalten so sparsam ist wie der Wasserverbrauch, muss man sich nicht mehr über die Höhe irgendwelcher Kosten wundern. :wink
     
  9. #8 Nightwish, 15.12.2007
    Nightwish

    Nightwish Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.12.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Einspruch Euer Ehren, neben mir leben noch eine Dame und ein Kleinkind in der Wohnung :wink Geiheizt wird nur im Wohnzimmer und zum Duschen im Bad kurz.

    Ich streite mich ja nicht um 10 Euro mehr im Monat, aber doch keine 309 für eine 69qm Wohnung.
     
  10. Dr.No

    Dr.No Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Ich sages es nur so einmal, im sozialen Wohnungsbau müssen die einzelnen
    BK-Positionen mit Kosten im MV ausgewiesen werden.
     
Thema: Mietvertrag - Angabe Betriebskostenhöhe im einzelnen Pflicht
Die Seite wird geladen...

Mietvertrag - Angabe Betriebskostenhöhe im einzelnen Pflicht - Ähnliche Themen

  1. Mietvertrag nach Auszug nicht geändert, Angst vor Mieterhöhung

    Mietvertrag nach Auszug nicht geändert, Angst vor Mieterhöhung: Eine uneheliche Lebensgemeinschaft hat vor über 15 Jahren eine Wohnung bezogen, beide haben den Mietvertrag als Mieter unterschrieben. Dann haben...
  2. Der erste Mietvertrag

    Der erste Mietvertrag: Hallo, ich habe in einem alt Bau zwei Wohnungen komplett Saniert und möchte diese nun vermieten. Da dies noch Neuland für mich ist, hoffe ich hier...
  3. Rücktritt von Mietvertrag mit Mieter

    Rücktritt von Mietvertrag mit Mieter: Hallo, ich bin recht neu und noch nicht so erfahren als Vermieter und habe jetzt ein Problem mit einem neuen "Mieter". Kurz zum Sachverhalt: Ein...
  4. Mietvertrag 0 Euro oder 1€ und Laufzeit möglich?

    Mietvertrag 0 Euro oder 1€ und Laufzeit möglich?: Hallo darf ich so Mietvertrag machen - Laufzeit 01.06.2017 - 01.06.2018 (wenn vor dem Ablauf nicht eher als 3 Wochen gekündigt wird, verlängert...
  5. Kabel-Anschluss einer einzelnen Wohnung

    Kabel-Anschluss einer einzelnen Wohnung: Hallo zusammen, auf der Tagesordnung bei uns steht dieses Mal der Antrag eines Wohnung-Eigentümer auf Genehmigung eines Kabelanschluss (nur für...