Mietvertrag auf Name der Frau darf ich darin bleiben habe ich Anspruch darauf

Diskutiere Mietvertrag auf Name der Frau darf ich darin bleiben habe ich Anspruch darauf im MV - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo wer kann mir helfen der Mietvertrag läuft auf den Namen meiner Frau und Sie hat Ihn gekündig weil Sie vor 3 Wochen ausgezogen ist. Jetzt...

seekiste

Neuer Benutzer
Dabei seit
02.02.2006
Beiträge
6
Zustimmungen
0
Hallo wer kann mir helfen der Mietvertrag läuft auf den Namen meiner Frau und Sie hat Ihn gekündig weil Sie vor 3 Wochen ausgezogen ist. Jetzt möchte ich aber in dieser Wohnung bleiben habe ich darauf anspruch. Die Wohnung wird von der Gemeinde vermietet, wir haben darin 5 jahre gewohnt.
 

RMHV

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
16.07.2005
Beiträge
3.871
Zustimmungen
160
Das Mietverhältnis wurde doch offensichtlich vom Mieter gekündigt und endet damit ohne wenn und aber mit Ablauf der Kündigungsfrist. Einen Anspruch irgendwelcher Mitbewohner gegen den Vermieter auf Fortsetzung des Mietverhältnisses gibt es nicht.

Da hilft nur der Abschluss eines neuen Mietvertrags. Der Vermieter ist aber keinesfalls zum Vertragsabschluss verpflichtet und der Interessent kann sich natürlich nicht auf die bisherigen Vertragsbedingungen berufen.
 

seekiste

Neuer Benutzer
Dabei seit
02.02.2006
Beiträge
6
Zustimmungen
0
Habe ich keinen anspruch auf Wohnrecht in dieser Wohnung.
 

RMHV

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
16.07.2005
Beiträge
3.871
Zustimmungen
160
Original von Capo
Es gibt jedoch ein Anrecht eines angemeldeten Mitbewohners, oder liege ich da falsch?

Einen Anspruch auf Eintritt in das Mietverhältnis für Ehegatten, Lebenspartner, Kinder oder Mitbewohner gibt es nur beim Tod des Mieters. Hier wurde aber das Mietverhältnis vom Mieter durch Kündigung beendet.
Nach § 546 Abs. 2 hat der Vermieter auch gegen den Mitbewohner einen (einklagbaren) Herausgabeanspruch nach Ende des Mietverhältnisses.
 

seekiste

Neuer Benutzer
Dabei seit
02.02.2006
Beiträge
6
Zustimmungen
0
Hallo und Danke erst mal Ich habe von einem Urteil gelesen da steht: Wenn der Ehepartner entscheidungen mit dem Vermieter getroffen hat z,b. erhöhung der Miete, usw...... ist er voller Mieter als wenn er auch den Mietvertrag mit Unterschrieben hat. Ich habe mit unseren Vermieter ( Bürgermeister weil das Haus der gemeinde gehört) einige gespräche geführt über den Schimmel in unserer Wohnung. Der dann auch beseitigt wurde . Darüber gibt es Protokolle auf dem Amt wir waren auch zu 3 anwehsend. ist das in meiner Situation anwendbar. Ich habe weiders gelesen das der Ehepartner solange keine Scheidung ausgesprochen wurde gar nicht das Recht hat die Wohnung zu kündigen.
Bitte helfen Sie mir alle das ist das letzte was mir noch geblieben ist.

mfg

Thomas Stock
 

RMHV

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
16.07.2005
Beiträge
3.871
Zustimmungen
160
Original von seekiste
Hallo und Danke erst mal Ich habe von einem Urteil gelesen da steht: Wenn der Ehepartner entscheidungen mit dem Vermieter getroffen hat z,b. erhöhung der Miete, usw...... ist er voller Mieter als wenn er auch den Mietvertrag mit Unterschrieben hat. Ich habe mit unseren Vermieter ( Bürgermeister weil das Haus der gemeinde gehört) einige gespräche geführt über den Schimmel in unserer Wohnung. Der dann auch beseitigt wurde . Darüber gibt es Protokolle auf dem Amt wir waren auch zu 3 anwehsend. ist das in meiner Situation anwendbar. Ich habe weiders gelesen das der Ehepartner solange keine Scheidung ausgesprochen wurde gar nicht das Recht hat die Wohnung zu kündigen.
Bitte helfen Sie mir alle das ist das letzte was mir noch geblieben ist.

mfg

Thomas Stock


Das sollte man sich einfach mal losgelöst von der persönlichen Interessenlage vorstellen. Das spricht also irgendjemand mit dem Vermieter über irgendeine Wohnung und erhebt danach wegen dieses Gesprächs Anspruch auf die Nutzung der Wohnung weil er durch das Gespräch Mieter wurde? Die Lächerlichkeit dieser Vorstellung dürfte eigentlich für niemanden zu übersehen sein. Man wird also davon ausgehen müssen, dass das erwähnt Urteil zu einem völlig anderen Sachverhalt ergangen sein dürfte.
 
Thema:

Mietvertrag auf Name der Frau darf ich darin bleiben habe ich Anspruch darauf

Mietvertrag auf Name der Frau darf ich darin bleiben habe ich Anspruch darauf - Ähnliche Themen

Zuzug durch Heirat in ungewöhnlichen Zuständen: Guten Abend, es wäre nett wenn sich dem kurz jemand annimmt und einen evtl. einen Rat hat. Noch ist nichts passiert aber wir sehen große...
Fragen zum Mietvertrag: Betriebskosten/Kleinreparaturen/Garage/Sondervereinbarungen: Hallo Leute, ich habe Fragen zu folgenden Punkten im Mietvertrag: 1. Betriebskosten: a.) Da es sich um eine WEG handelt, wird die Abrechnung...
Vermietung der eigenen kleinen Eigentumswohnung und angemeldet bleiben: Hallo liebe Leute von diesem Forum, hat jemand Erfahrung, Information und Feedback zur Frage: Kann man ueberhaupt seine Eigentumswohnung...
Fehlende Ertragserzielungsabsicht trotz Ertrag nach 5 Jahren Vermietung?: Hallo in die Runde, ich versuche den Sachverhalt einigermaßen verständlich darzustellen: In 2019 wurde ein Einfamilienhaus gekauft, renoviert...
Neue Zentralheizung + Mieterhöhung: Hallo, hab mich hier schon durchgelesen und hab schon viele antworten gefunden zu meinen Fragen nur speziell den Fall hab ich nicht entdeckt. Bin...

Sucheingaben

übernahme mietvertrag ehefrau

,

mietvertrag übernehmen von lebensgefährtin

,

mietvertrag auf einen namen

,
name der ehefrau mit in den mietvertrag
, wer darf in der wohnung bleiben wenn der mietvertrag nur auf einen läuft, Mietverhältnis bei nutzung wohnung durch lebensgefährtin, kann ich Mitvertrag meiner Lebensgefährtin übernehmen, im mietverhältnis bleiben, der Mievertrag läuft auf die Name meiner Frau, mietvertrag übernehmen von ehefrau, Mietvertrag ein Name, übernahme mietvertrag ehepartner, übernahme mietvertrag ehegatte, mietvertrag ehefrau drin, übernahme mietverhältnis ehepartner, mietvertrag auf einen namen oder auch auf den der frau, uebernahme mietverhaeltnis wohung, der mietvertrag auf dem namen, mietvertrag läuft nur eine name, ehegatte unterschreibt pachtvertrag der auf meinen namen läuft, mietvertrag auf ein name, kündigunsrecht fürehegatten bei pachtverträge, mietvertrag name, mietvertrag läuft auf den namen des vormieter, mietvertrag läuft auf lebensgefährtin diese zieht aus darf ich in wohnung bleiben
Oben