Mietvertrag DRINGEND!!!!!

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von MirkoF, 01.06.2007.

  1. MirkoF

    MirkoF Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Morgen wollen wir einen neuen Mietvertrag unterzeichnen. Allerdings haben wir heute erfahren, daß der Vermieter den Mietvertrag auf zwei Jahre auslegen will, danach verlängert sich dieser immer um 3 Monate.

    Ist so etwas rechtens? Ich bin der Meinung, daß ich gelesen habe, das Verträge nur noch auf unbestimmte Zeit mit einer vierteljährigen Kündigungsfrist abgeschlossen werden dürfen. Zum Schutz für Mieter und Vermieter.

    Stimmt das so?
    Oder ist das von Bundesland zu Bundesland verschieden? (Wie wohnen in Bayern)

    Außerdem hat mir ein Hausmeister von so einem Vertrag abgeraten, da dieser der Meinug ist, das es sich um einen Staffel-Mietvertrag handelt.

    Was ist Eure Meinung oder wie ist Euer Wissensstand?

    Bitte dringend um Antworten.

    Danke!!!!!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mike2912, 01.06.2007
    mike2912

    mike2912 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.05.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mirko,

    ich habe mal ein wenig gegoogelt und folgendes gefunden:

    Befristete Mietverträge

    Befristung: Nur in 3 Fällen zulässig
    Befriste Mietverträge dürfen nur unter bestimmten Voraussetzungen abgeschlossen werden. Denn im Gegensatz zu alten Zeitmietverträgen müssen seit dem 1. September 2001 (Mietrechtsreform) befristete Mietverträge neben der fest vereinbarten Vertragslaufzeit einen konkreten Befristungsgrund beinhalten. Das Gesetz gesteht dem Vermieter folgende drei Befristungsgründe zu:

    1. Der Vermieter will die Räume nach Ablauf der Befristung für sich bzw. seine Familie selbst nutzen (Eigenbedarf).
    2. Der Vermieter will die Räume beseitigen oder so wesentlich verändern oder instandsetzen, dass dies bei Fortsetzung des Mietverhältnisses nicht möglich ist (Abriss, Totalumbau, Grundsanierung).
    3. Der Vermieter will die Räume an einen zur Dienstleistung Verpflichteten vermieten (Werks- oder Dienstwohnung).

    Ohne schriftlichen Hinweis auf einen dieser drei Befristungsgründe kann kein Zeitmietvertrag wirksam abgeschlossen werden. Rechtlich gesehen handelt es sich beim Fehlen eines solchen Hinweises um einen unbefristeten Mietvertrag für den folglich auch die gesetzlichen Kündigungsfristen gelten.

    Folglich scheinst du also schon richtig gelegen zu haben. Habe auch das Problem gehabt, das ich eine Wohnung an einen Azubi vermíetet habe, der jetzt erst auslernt. Wollte Ihm zunächst einen Mietvertrag bis zur beendigung seiner Lehrzeit geben. Wenn er vom Betrieb übernommen wird, hätte dieser sich dann verlängert. Musste mich aber eines besseren belehren lassen.

    Hoffe dir geholfen zu haben.

    Gruss Mike
     
  4. MirkoF

    MirkoF Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke Mike!

    Das war sehr hilfreich!
     
  5. #4 onkelfossi, 02.06.2007
    onkelfossi

    onkelfossi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Es geht doch gar nicht um einen befristeten Vertrag. Demnach gilt auch der § nicht. Befristet bedeutet 2 Jahre und dann ausziehen. Das ist hier doch gar nicht verlangt. Es geht um eine Mindestvertragslaufzeit von 2 Jahren und danach gilt die übliche Kündigungsfrist von 3 Monaten, da der Vertrag weiterläuft und eben nicht befristet ist.

    VG

    fossi :wink
     
  6. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Der Staffelmietvertrag ist dabei wieder was anderes. hier werden Äpfel mit Birnen zusammen geschmissen.

    Der Vertrag ist unbefristet und wenn es keinen Kü Ausschluss von Mieter und Vermieter Seite gibt, ist das sowieso unbefristet.
     
  7. MirkoF

    MirkoF Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Aufklärung! :zwinker

    Mal davon abgesehen, daß wir heute beim Vermieter waren und er Mindestvertraglaufzeit herausgenommen hat, wie sieht es dann bei Arbeitslosigkeit aus und wir uns die Wohnung nicht mehr leisten könnten. Er hätte dann genauso das Recht,das der Vertrag zwei Jahre aufrecht erhalten wird oder?
     
  8. Dr.No

    Dr.No Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Ja.
     
Thema: Mietvertrag DRINGEND!!!!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. miets-vertrag auf mein geschäft

    ,
  2. der vermieter will die räume beseitigen oder so wesentlich verändern oder instandsetzen dass dies bei fortsetzung des mietverhältnisses nicht möglich ist (abriss totalumbau grundsanierung)

    ,
  3. der vermieter willdie räume an einen zur dienstleistung verpflichteten vermieten (werks- oder dienstwohnung).

    ,
  4. dienstwohnung bayern rechtens
Die Seite wird geladen...

Mietvertrag DRINGEND!!!!! - Ähnliche Themen

  1. Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?

    Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage zur Ausgestaltung eines Mietvertrages. Folgende Situation: Der Eigentümer eines ZFHs lebt...
  2. Mietvertrag Garage - kreative Gestaltung möglich ?

    Mietvertrag Garage - kreative Gestaltung möglich ?: Liebe Forumsmitglieder, angenommen es gäbe folgenden Sachverhalt: Bis Mitte diesen Jahres habe ich zu einem MFH die dazugehörige Doppelgarage...
  3. Mietvertrag, Garten berechnen

    Mietvertrag, Garten berechnen: sagt mal, wie berechnet ihr der Wohnung zugeteilte Gartenpazellen? Die Wohnung hat Ca. 100m2 Garten. Da ja in Berlin die Mietpreisbremse gilt,...
  4. Mietvertrag unterschrieben, möchte kündigen

    Mietvertrag unterschrieben, möchte kündigen: nach 1 Monat. Der Vertrag wurde für 2 Jahre verbindlich unterschrieben. Jetzt ist eine Kaution geflossen. Kann man einen Aufhebungsvertrag mit...
  5. Mietpreisbremse umgehen, befristete Ketten-Mietverträge als künftiger Regelfall

    Mietpreisbremse umgehen, befristete Ketten-Mietverträge als künftiger Regelfall: Sehr geehrte Forumsteilnehmer, ich möchte im Folgenden eine Idee hier in das Forum zur Diskussion stellen. Sie kennen die Situation vielleicht...