Mietvertrag eventuell nichtig erklären!

Dieses Thema im Forum "Mietvertrag über Wohnraum" wurde erstellt von Sabiih, 27.06.2013.

  1. Sabiih

    Sabiih Gast

    Zur situation:
    Im mietvertrag steht dass ich dass treppenhaus selbst reinigen muss.
    Im zusatzblatt wo drinne steht aus was sich die nebenkosten
    Zusammensetzen steht
    Sowas wie
    -wasser
    -hausmeister
    -TREPPENHAUSREINIGUNG

    Kann ich den mietvertrag deswegen aufgrund falscher tatsachen und wieder-
    sprüche fristlos kündigen ?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    Unter Garantie nicht!
     
  4. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.277
    Zustimmungen:
    319
    Warum anfechten? Wenn Du nicht reinigst, kann eine Firma das übernehmen. Das ist für mich eindeutig.
     
  5. #4 anitari, 27.06.2013
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    432
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Nein. Auch nicht für nichtig erklären.

    Wer einen Grund zur fristlosen Kündigung suchen muß hat keinen.
     
  6. Sabiih

    Sabiih Gast

    Falsch verstanden ?

    Ja moment ich kann ja wohl nicht hingehen und in die nebenkosten reinschreiben dass eine treppenhausreinigung mit einfließt und im hauptmietvertrag dann schreiben dass der mieter selbst dafür verantwortlich ist. Dass is ja wohl wiedersprüchlich.
     
  7. #6 GJH27, 27.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 27.06.2013
    GJH27

    GJH27 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    281
    Ort:
    Nordostoberfranken
    Wenn die Treppenhausreinigung tatsächlich nur von den Mietern durchgeführt wird und nicht von einer Reinigungsfirma, können logischerweise auch keine Kosten dafür umgelegt werden. Du müsstest also in so einem Fall gegen die Betriebskostenabrechnung vorgehen, den Mietvertrag als solches betrifft das nicht.

    Nachtrag: stehen auf dem Zusatzblatt die tatsächlich umgelegten Betriebskosten - oder ist das nur die übliche Auflistung, welche Kosten grundsätzlich umlagefähig sind, sofern sie denn anfallen? Das wär ja ein ziemlicher Unterschied...
     
  8. #7 Pharao, 27.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 27.06.2013
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi,

    und wo ist jetzt das Problem ?

    Der Vermieter kann nur das Umlegen auf die Betriebskosten, was a) im MV vereinbart worden ist, b) auch umlagefährig wäre und c) wenn Kosten anfallen. Wenn du selber reinigst, dann können ja keine Reinigungskosten anfallen.

    Auch das versteh ich leider nicht ! DU willst jetzt kündigen oder vom MV zurücktreten, nur weil DIR was unklar ist ? Wie wäre es, wenn du mal deinen Vermieter darauf ansprichst um die Unklarheiten zu beseitigen ? Also da muss man ja wohl nicht gleich kündigen oder sowas oder hat das ganzen einen anderen Hintergrund ?
     
  9. #8 Aktionär, 28.06.2013
    Aktionär

    Aktionär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2013
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    NRW
    Warum erst unterschreiben und jetzt wieder raus wollen aus dem Vertrag?
    Das was Du schreibst stand doch bei Vertragsunterzeichnung auch so drin. Nicht richtig gelesen?

    Ansonsten siehe z.B. Beitrag von Pharao.
     
  10. #9 Papabär, 28.06.2013
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.717
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Genau! Aufgrund des Summierungseffektes könnte es - je nach Formulierung - max. so sein, dass der Mieter weder reinigen, noch die Kosten hierfür übernehmen müsste. Der eigentliche Zweck des Mietvertrages wird davon aber für gewöhnlich nicht tangiert.
     
Thema: Mietvertrag eventuell nichtig erklären!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mietvertrag nichtig erklären

    ,
  2. kleinreparatruren umlagefähige nebenkosten

Die Seite wird geladen...

Mietvertrag eventuell nichtig erklären! - Ähnliche Themen

  1. Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?

    Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage zur Ausgestaltung eines Mietvertrages. Folgende Situation: Der Eigentümer eines ZFHs lebt...
  2. Mietvertrag Garage - kreative Gestaltung möglich ?

    Mietvertrag Garage - kreative Gestaltung möglich ?: Liebe Forumsmitglieder, angenommen es gäbe folgenden Sachverhalt: Bis Mitte diesen Jahres habe ich zu einem MFH die dazugehörige Doppelgarage...
  3. Mietvertrag, Garten berechnen

    Mietvertrag, Garten berechnen: sagt mal, wie berechnet ihr der Wohnung zugeteilte Gartenpazellen? Die Wohnung hat Ca. 100m2 Garten. Da ja in Berlin die Mietpreisbremse gilt,...
  4. Mietvertrag unterschrieben, möchte kündigen

    Mietvertrag unterschrieben, möchte kündigen: nach 1 Monat. Der Vertrag wurde für 2 Jahre verbindlich unterschrieben. Jetzt ist eine Kaution geflossen. Kann man einen Aufhebungsvertrag mit...
  5. Mietpreisbremse umgehen, befristete Ketten-Mietverträge als künftiger Regelfall

    Mietpreisbremse umgehen, befristete Ketten-Mietverträge als künftiger Regelfall: Sehr geehrte Forumsteilnehmer, ich möchte im Folgenden eine Idee hier in das Forum zur Diskussion stellen. Sie kennen die Situation vielleicht...