Mietvertrag / Fristlose Kündigung

Dieses Thema im Forum "Kündigung" wurde erstellt von Insolvenzprofi, 24.01.2007.

  1. #1 Insolvenzprofi, 24.01.2007
    Insolvenzprofi

    Insolvenzprofi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2006
    Beiträge:
    923
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    frage, wie kann ich die Mieterin am besten kündigen, wenn ich durch fotos beweisen kann, dass sie die WOhnung durch ihre wohnweise platt gemacht hat (also total versaut) der sohn kifft auch und dieses will ich nicht mehr hinnehmen, denn andere bewohner beschweren sich schon...

    (also fristlos oder ordentlich)

    schönen Tag noch!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Cesar

    Cesar Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.10.2006
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    1
    Da die Mietsache nicht vertragsgemäß genutzt wird und sich Straftaten abspielen (Kiffen), solltest Du Strafanzeige stellen.

    Auch wenn der Mieter angenommen ins gefängnis muss, steht das Mietverhältnis immernoch.

    Leider genießt der Mieter in Deutschland einen besonderen Schutz. Es ist nicht so einfach die Kündigung durchzusetzen. Aber Du weist doch sonst immer alles :lol

    Vielleicht mal dein Anwalt um Rat fragen.


    Gruß

    Cesar :hase
     
  4. #3 Insolvenzprofi, 24.01.2007
    Insolvenzprofi

    Insolvenzprofi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2006
    Beiträge:
    923
    Zustimmungen:
    0
    ich will den einfach nur da raus haben... da die wohnung so extrem verwohnt ist und es stinkt wenn man dir tür aufmacht, ist es einfach nicht mehr erträglich....
     
  5. Maja

    Maja Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.09.2006
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flensburg
    So einfach Kündigen kannst du meiner Meinung nach nicht.

    Du musst erst einmal ordentlich Abmahnen (gleich mit androhung der fristlosen Kündiung) und den Mietern eine Frist zum "aufräumen" geben (10 Tage sollte genügen). Dann eine Begehung machen und wenn sich nichts verändert hat zweite Abmahnung (offiziell reicht eine, jedoch sind zwei immer hilfreich) mit kurzer Frist von 7 Tagen oder so und dann kannst du fristlos kündigen.

    Übrigens: Der genuss von Hasch ist keine Straftat.
     
  6. ragü

    ragü Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fristlose Kündigung scheint hier schwer durchsetzbar.

    Möglich scheint jedoch folgende Vorgehensweise:

    Der Mieter ist - sofern vertraglich zu Schönheitsreparaturen verpflichtet - auch verpflichtet, diese während des laufenden Mietverhältnisses durchzuführen, sofern erforderlich. Der BGH hat in seiner neueren Rechtsprechung das früher geforderte zusätzliche Merkmal der drohenden Substanzgefährdung fallengelassen.

    Daher kann der Mieter auf Durchführung der Schönheitsreparaturen verklagt werden und auch auf Zahlung des Vorschusses für die Durchführung, falls er die Schönheitsreparaturen nicht ausführt.

    Vor diesem Hintergrund scheint es möglich, daß der Mieter Bereitschaft zeigt, auszuziehen, um seiner Verpflichtung zur Durchführung der Schönheitsreparaturen zu entgehen. Jedenfalls scheint es ratsam, mit dem Mieter hierüber zu verhandeln.

    ragü
     
  7. #6 Insolvenzprofi, 25.01.2007
    Insolvenzprofi

    Insolvenzprofi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2006
    Beiträge:
    923
    Zustimmungen:
    0
    hehe, ich habs, er zahlt seine miete regelmäßig unpünktlich habe ich heute erfahren, die letzten 5 monate immer 2 wochen später, ich mahen ihn nun ab, ich denke, es ist nur eine frage der zeit, bis er wiede mal unpünktlich zahlt, und dann ist er raus... ;) danke euch trotzdem...
     
  8. #7 lostcontrol, 26.01.2007
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    insolvenzprofi - ich fürchte damit wirst du nicht durchkommen.
    wenn die miete regelmässig bezahlt wird (auch wenn sie zu spät kommt) kommst du ja nie auf die 2 kaltmieten rückstand, die du brauchst...

    mal ganz abgesehen davon, dass diese zahlweise völlig akzeptabel ist, wenn du sie bisher nicht angemahnt hast - wenn das schon lange so läuft, kann der mieter da durchaus auch auf gewohnheitsrecht pochen, immerhin hast du ja bisher "stillschweigend geduldet".
     
  9. Cesar

    Cesar Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.10.2006
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    1
    Stell doch erstmal Strafanzeige!

    Fristlose Kündigung wegen Mietschulden - das geht ganz einfach
    Kündigt der Vermieter fristlos wegen Zahlungsverzug, genügt es, den Grund anzugeben und den Gesamtbetrag der rückständigen Miete zu beziffern. BGH, Az. VIII ZB 94/03 und Az. VIII ZB 31/04
     
  10. #9 lostcontrol, 26.01.2007
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    strafanzeige wegen was? kiffen ist nicht verboten - nur dealen!

    das geht aber nur dann, wenn minimum 2 kaltmieten fehlen.
    ist aber nicht der fall, also geht das eben nicht. punkt.
     
Thema: Mietvertrag / Fristlose Kündigung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kiffen in mietwohnung

    ,
  2. wohnungskündigung wegen kiffen

    ,
  3. zeugen jehovas als mieter

    ,
  4. zeugen jehovas mieter,
  5. zeugen jehovas mieter probleme,
  6. mieter kifft,
  7. mieter kiffen,
  8. strafanzeige wegen mietschulden,
  9. mein mieter kifft in der wohnung,
  10. mieter kifft in der wohnung,
  11. kiffen in der mietwohnung,
  12. kann die wohnung gekündigt werden wegen kiffen,
  13. kiffen kündigungsgrund wohnung,
  14. zeugen jehovas kündigung,
  15. www.fristlose kündigung wohnung,
  16. mieter kifft in wohnung,
  17. kiffen fristlose kündigung,
  18. kiffen wohnungskündigung,
  19. zeugen jehovas wohnung kündigen,
  20. was zeugen jehovas los werden mieter,
  21. mieter wegen kiffen kündigen,
  22. wohnung kündigungsgrund vermieter kiffen,
  23. kündigung wohnung kiffen,
  24. kiffen fristlose Kündigung miete,
  25. Mieter kifft und ist laut
Die Seite wird geladen...

Mietvertrag / Fristlose Kündigung - Ähnliche Themen

  1. Kündigung lebenslanges Wohnrecht

    Kündigung lebenslanges Wohnrecht: Seit 2005 bin ich Eigentümer eines Zweifamilienhauses und mein, seit September verwitweter Vater hat ein eingetragenes Wohnrecht in der...
  2. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  3. Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?

    Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage zur Ausgestaltung eines Mietvertrages. Folgende Situation: Der Eigentümer eines ZFHs lebt...
  4. Kündigung vor Einzug

    Kündigung vor Einzug: Hallo Zusammen, Eine Dame wollte mir ein Zimmer vermieten, in ihrer Wohnung, in der sie selber aber auch Miete zahlt. Ihre Vermieterin darf auch...
  5. kündigung wegen eigenbedarf

    kündigung wegen eigenbedarf: guten abend, folgender sachverhalt: - wegen eigenbedarf mußte ich mieter nach über 5 jahren mit einer kündigungsfrist von 6 monaten fristgerecht...