Mietvertrag gültig

Diskutiere Mietvertrag gültig im Rücktritt vom Mietvertrag Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Meine Mutter hat am 26.12. ihr Haus mit Grundstück (Mietvertrag aus Buchhandlung) vermietet. Von beiden Vertragspartnern wurde der Vertrag am...

  1. qwertz

    qwertz Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Meine Mutter hat am 26.12. ihr Haus mit Grundstück (Mietvertrag aus Buchhandlung) vermietet. Von beiden Vertragspartnern wurde der Vertrag am 26.12 unterschrieben. Der Mieter erhielt den Schlüssel für das Haus und begann zwischen den Feiertagen das, größtenteils möblierte, Haus auszuräumen und sogar Tapeten von der Wand zu reißen. Am 08.01. bekamen wir dann Nachricht das der potenzielle Mieter von einer Mietung Abstand nehmen würde. Eine Kündigung des Mietvertrages sei seiner Meinung nach nicht erforderlich , da in dem Vertrag weder Anzahl noch Funktion der zu vermieteten Räume benannt, noch eine Dauer (Mietbeginn, Mietende oder Mietdauer) festgelegt sei. Es handele sich nur um ein Schriftstück, dass zu einen Mietvertrag umgewandelt werden könnte.
    1. Ist der Vertrag gültig ab Schlüsselübergabe?
    2. Wer muß das Haus wieder in den Ursprungszustand wieder herstellen?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Thomas123, 09.01.2008
    Thomas123

    Thomas123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    1
    Es gibt nix, was es nicht gibt.....

    Treu und Glauben.......gibts schon lange nicht mehr.....Moral? - noch weniger....
    und ein Vertrag mit Handschlag, wie man es früher auf dem Ferkelmarkt gemacht hat..... gilt auch nix mehr.

    Also, ein Vertrag ist nicht zustande gekommen, weil ja nix unterschrieben wurde. Gleichwohl..... jemand hat einen Schlüssel für das Haus gekriegt, in dem (guten....mein lieber Scholli!!!) ....Glauben des Vermieters, es kommt mit dem Jemand ein Mietvertrag zustande....(was es nicht alles gibt) :? :?

    Also es bleibt wohl nix anderes übrig, als Schadensersatz zu fordern....aber so wie der Mieter wohl gesotten ist, dürfte das nur mit einem Rechtsanwalt gehen.....und das kostet und kostet und dauert.....

    Was noch nachzutragen wäre: Bei dem ersten Beitrag, hat der Verfasser des Beitrags nicht geschrieben, dass der Mietvertrag von beiden Parteien unterschrieben wurde....da sieht die Sache dann natürlich anders aus....
     
  4. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Das sehe ich etwas anders.
    Ein Mietvertrag kann bekjanntlich auch mündl geschlossen werden und bedarf nicht der Schriftform.
    Da der zukünftige Mieter durch konkludes Handeln (Räumung des Objektes und Vorbereitung zur Renovierung incl der Schlüsselannahme über einen unbestimmten Zeitraum) seine einverständnis mit dem Schriftstück bereits erklärt hat.
    Ich würde sagen, dass hier ein Vertrag geschlossen wurde. Wahrscheinlich hat das gespräch über die Modalitäten des Vertrages bereits stattgefunden und der Möchtegern-Mieter hat sich damit einverstanden erklärt.
    (-> mal wieder 2 übereinstimmende Willenserklärungen; sonst wäre der Schlüssel auch nicht gewandert)
    Das ist auch der Grund, warum Vorverträge unnötig sind. In solchen Verträgen wird nur festgelegt, womit beide Parteien einverstanden sind. Aber der Vertrag ist dann ja bereits geschlossen.

    Ich würde meinen, dass du ruhig dagegen vorgehen kannst.
    (und beim nächsten mal gibt's die Schlüssel erst nach Kautions und Mietzahlung incl Unterschrift auf dem MV)
     
  5. #4 Thomas123, 09.01.2008
    Thomas123

    Thomas123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    1
    Ja, konkludentes Handeln sehe ich auch, aber es wird nichts gesagt, ob Zeugen dabei waren.... deshalb kann er m. E. auch Schadensersatz fordern....aber wie sieht es aus mit 3 Monaten Mietzahlung......bis ggf. zu einer Kündigung?

    Die Schwieirgkeit sehe ich in der Geltendmachung der Forderung....

    Zitat: (und beim nächsten mal gibt's die Schlüssel erst nach Kautions und Mietzahlung incl Unterschrift auf dem MV)
    .... aber zuerst die Mieterselbstauskunft geben lassen und die genau angucken und die ANGABEN vorher PRÜFEN!!![/SIZE]

    ...nirgends wird so gelogen wie am offenen Grab und in der Mieterselbstauskunft :tuschel :lol :wink
     
  6. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.770
    Zustimmungen:
    77
    Nur als Hinweis...
    Das ist einfach nur albern. Mit der Unterschrift ist der Vertrag abgeschlossen. Mietbeginn iund damit auch Zahlungsverpflichtung ist mangels anderweitiger Vereinbarungen sofort bzw. mit Übergabe der Mietsache. Angaben zu Anzahl und Funktion von Räumen ist keine Wirksamkeitsvoraussezung für einen Vertrag. Vertragsgegenstand ist eine bestimmte Wohnung, die durch Adresse und bei Bedarf Lage im Gebäude ausreichend beschrieben ist. Darüber bestand offenbar Einigkeit. Der Mieter hat schließlich angenommen. Wenn dann auch noch eine Vereinbarung über die Miethöhe besteht, sind die wesentlichen Dinge vereinbart. Alles andere ergibt sich aus dem Gesetz.
    Damit dürfte auch klar sein, dass der Mieter
    1. ordentlich kündigen muss und
    2. den Ursprungszustand wieder herzustellen hat.
     
Thema: Mietvertrag gültig
Die Seite wird geladen...

Mietvertrag gültig - Ähnliche Themen

  1. Mietvertrag nach Auszug nicht geändert, Angst vor Mieterhöhung

    Mietvertrag nach Auszug nicht geändert, Angst vor Mieterhöhung: Eine uneheliche Lebensgemeinschaft hat vor über 15 Jahren eine Wohnung bezogen, beide haben den Mietvertrag als Mieter unterschrieben. Dann haben...
  2. Der erste Mietvertrag

    Der erste Mietvertrag: Hallo, ich habe in einem alt Bau zwei Wohnungen komplett Saniert und möchte diese nun vermieten. Da dies noch Neuland für mich ist, hoffe ich hier...
  3. Rücktritt von Mietvertrag mit Mieter

    Rücktritt von Mietvertrag mit Mieter: Hallo, ich bin recht neu und noch nicht so erfahren als Vermieter und habe jetzt ein Problem mit einem neuen "Mieter". Kurz zum Sachverhalt: Ein...
  4. Mietvertrag 0 Euro oder 1€ und Laufzeit möglich?

    Mietvertrag 0 Euro oder 1€ und Laufzeit möglich?: Hallo darf ich so Mietvertrag machen - Laufzeit 01.06.2017 - 01.06.2018 (wenn vor dem Ablauf nicht eher als 3 Wochen gekündigt wird, verlängert...
  5. Ich habe letzte Woche einen Mietvertrag gemacht, wie komme ich da wieder heraus?

    Ich habe letzte Woche einen Mietvertrag gemacht, wie komme ich da wieder heraus?: Ich sehe da ein riesiges Problem auf mich zukommen. Gerade ruft mich eine Mieterin an, warum ich denn einen Drogendealer und Zuhälter einziehen...